Zwei auf Umwegen / Taylor Jenkins Reid

hörbuchrezik
Titel: Zwei auf Umwegen
Autor: Taylor Jenkins Reid
Sprecher: Cornelia Schönwald
Verlag: Radioropa
ISBN: 978-3836811842
Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Lauren und Ryan waren jahrelang das perfekte Paar, doch nun stecken sie tief in einer Ehekrise.
Sie beschließen sich für ein Jahr zu trennen, alles ist erlaubt, nur der Kontakt zueinander nicht.
Wird es nach einem Jahr Trennung wirklich noch eine Chance für die beiden geben?

Eindruck
Die Geschichte wird aus Laurens Sicht erzählt, und berichtet über eine Ehe, die plötzlich mitten in einer Krise steckt. Fast greifbar kann man miterleben, wie Lauren und Ryan sich streiten, sich lieben, sich vermissen und jeder auf seine Art, die Trennung verarbeitet.
Ich fand den Verlauf nicht nur spannend, sondern auch sehr berührend, vor allem die Trennung, die Stück für Stück herangeführt wird. Gerade die erwähnten Kleinigkeiten, die zur großen Eskalation führen, sind so nachvollziehbar, so authentisch, wie es jedem passieren könnte.
Weitere Erzählstränge beziehungsweise Nebenhandlungen sind miteinander verbunden und lassen die Geschichte noch interessanter und intensiver werden.
Es gab viele Momente, die mich berührten aber ebenso auch viele Momente, die mich schmunzeln ließen.

Figuren
Die Figuren fand ich sehr gut mit der nötigen Tiefe dargestellt. Vor allem Lauren und Ryan wirkten auf mich recht authentisch.
Doch auch Laurens Familie, fand ich sehr liebenswert und sehr interessant in ihren Nebenhandlungen.

Sprecherin
Cornelia Schönwald ist u. a. als freie Sprecherin für Hörbuchproduktionen bei verschiedenen Sendern bekannt.
Ich empfand ihre Stimme absolut passend zur Protagonistin und gerade bei den verschiedenen Emotionen konnte sie mich begeistern.
Ihre Stimme ließ die Protagonistin noch glaubwürdiger erscheinen, als sie es eh schon war und ermöglichte es, das man sich mit ihre freuen aber auch mitfühlen konnte.

Spieldauer
Mit ca. 9 Stunden und 20 Minuten handelt es sich um eine ungekürzte Lesung.
Die Spieldauer mag im ersten Moment vielleicht etwas lang erscheinen, ich jedoch fand sie absolut notwendig, um der Geschichte die nötige Tiefe zu verleihen und ihr wirklich Stück für Stück folgen zu können.

Fazit
„Zwei auf Umwegen“ ist eine Liebesgeschichte, die nicht voller Romantik ist, sondern eher das Herz berührt, weil sie gerade bei den Eheproblemen so realistisch erscheint.
Mich konnte sie durchweg begeistern und ich werde sie noch lange in Erinnerung behalten, weil sie so in ihrer Art, eben völlig anders war, als andere Liebesgeschichten die ich bisher kannte.
Gesamtwertung: 5/5 Sterne
© Michaela Gutowsky

Kommentar verfassen