Zum Glück eingeschneit / Kerstin Ax

 

???????????????????????
Titel:
Zum Glück eingeschneit
Autor: Kerstin Ax
Anbieter: Amazon Kindle Edition
ASIN: B00P9VZ8WU
Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne
Meine Meinung:
Darum geht’s:
Gerade eine Trennung überstanden und keine Lust aufs Weihnachtsfest mit der Familie? So geht es Sophie und sie beschließt, aus diesem Grund nach Schottland zu fliehen und dort einige ruhige Tage zu verbringen. Als sie sich jedoch während eines Spazierganges im Schneesturm verirrt, kommt alles anders.

Der Handlungsverlauf
Die Kurzgeschichte beginnt direkt mit Sophies Unmut über das bevorstehende Weihnachtsfest. Durch die geringe Seitenzahl entwickelt sich die Geschichte natürlich sehr schnell und konzentriert sich dann hauptsächlich auf die Zeit in Schottland. Weihnachtliche Atmosphäre ist nur wenig vorhanden, dafür aber eine besondere winterliche Stimmung. Die Handlung ist vorhersehbar, wird dafür aber romantisch und auch amüsant.

Die Figuren
Sophie erzählt die Geschichte aus ihrer Sicht, sie hat die Schnauze voll vom Weihnachtsstress und will einfach nur ihre Ruhe. Ihre Trennung macht Ihr noch ein klein wenig zu schaffen und Schottland kommt ihr da absolut entgegen.
Es gibt noch eine andere Person in dieser Geschichte, die ich nicht näher beschreiben kann, ohne zu viel zu verraten. Mir gefiel diese Person jedenfalls ganz gut, ich fand sie sympathisch beschrieben und absolut passend.

Der Schreibstil
Kerstin Ax verwendet einen einfachen und zum Ende hin auch einen leicht kitschigen Schreibstil. Dieser passt jedoch absolut in diese Geschichte beziehungsweise dessen Handlungsverlauf. Die Autorin verliert sich nicht an zu vielen Details und schweift auch nicht ab. Ihre Figuren und auch der Handlungsort waren meines Erachtens für eine Kurzgeschichte ausreichend beschrieben und ich konnte die winterliche Atmosphäre sehr gut nachempfinden.

Fazit
„Zum Glück eingeschneit“ ist eine leichte Kurzgeschichte für zwischendurch. Sie ist romantisch und genau die richtige Abwechslung zu Weihnachtsgeschichten, wenn man einfach mal Lust auf eine winterliche Atmosphäre ohne großes Weihnachtstheater hat.
© Michaela Gutowsky

2 Kommentare zu “Zum Glück eingeschneit / Kerstin Ax

Kommentar verfassen