wieder vereint

In den letzten drei Wochen ging es sehr schleppend voran, denn es kam mir so ziemlich alles dazwischen, was dazwischen kommen kann.

Doch seit heute hängt der Schiebedachkasten wieder an seinem Platz *prost*

 

Aber der Reihe nach…

Nachdem das Dach Fertanisiert war, kam als nächstes der Kasten dran.

schleifen, strahlen, fertanisieren…

SN852401

Danach alles wieder abwaschen, trocknen, grundieren und lackieren,

SN852398 SN852400

SN852453 SN852454

Am Kasten habe ich unten die zwei Reihen an denen die Haltelaschen angeschweißt werden abgeklebt, damit der Lack durch das Schweißen nicht verbrennt. Diese Streifen wasche ich nachher mit Silikonentferner schön sauber und lackiere sie mit einem langen Pinsel nach.

SN852469

Dann kam der Spriegel wieder an seinen Platz und ich habe die vordere Kante umgebördelt um den Spriegel mit der Dachhaut zu verbinden und das Dach so wieder zu stabilisieren.

SN852456 SN852468

Heute habe ich dann den Kasten zuerst wieder an seinen Platz gehängt und mit ein paar Latten, Balken und Wagenheber grob fixiert.

Dann habe ich den alten Deckel eingelegt und mit Holzklötzchen in Position gebracht um die Spaltmaße zu überprüfen.

SN852515 SN852513 SN852508

Vorne mußte ich den Bogen noch etwas nacharbeiten, Bilder hiervon mache ich wenn der Kasten fest ist und ich den Deckel nachmal drin habe.

Als sicher war, dass soweit alles passt, habe ich den Kasten angeheftet und alle Stützen entfernt.

SN852516

Der Kasten hängt hinten zwar noch ein wenig runter, da er dort noch nicht fest ist, aber es ist trotzdem eine gute Gelegenheit für ein „Vorher, Nachher“ finde ich.

SN851618 SN852518

 

Kommentar verfassen