Weiberweihnacht – hinreißende Geschichten zum Fest / T. Korber, F. Weldon, V. Baum

 

elagehörtklein
Titel:
Weiberweihnacht – hinreißende Geschichten zum Fest
Autor: T. Korber, F. Weldon, V. Baum
Verlag: Der Audio Verlag
Sprecherin: Eva Matthes
ISBN:
978-3862314430
Meine Gesamtwertung: 2/5 Sterne
Meine Meinung:
Um was geht es in diesem Hörbuch?
Weihnachten, die Zeit der Liebe im engen Kreis mit den Liebsten? Voller Harmonie und Frieden? Die drei Frauen aus diesen Kurzgeschichten erleben die Weihnachtszeit etwas anders.
Die eine steckt das Haus in Brand samt ihrem nichtsnutzigen Ehemann, nachdem sie ein Seminar „Weihnachten überleben“ besucht hat. Die Zweite möchte nur noch ihre Kinder aus dem Haus haben und fällt aus allen Wolken, als plötzlich das Jugendamt mit ihren zwei Enkelinnen vor der Tür steht. Die Dritte wiederum muss dem geliebten Hauskarpfen den gar ausmachen, damit ihre Lieben zur Weihnachtszeit wie jedes Jahr ein Festmahl haben.

Die Handlung
besteht aus 3 Kurzgeschichten und wird von Eva Matthes vorgelesen. Begonnen wird mit der Geschichte „Im Kreise meiner Lieben“ und erzählt davon, wie stressig die Familie und die Weihnachtszeit sein können. Sie ist ziemlich sarkastisch und hat definitiv eher etwas von einem Weihnachtskrimi ist jedoch sehr anspruchslos.
Die zweite Geschichte konnte mich absolut nicht berühren oder gar mitreißen. Ich konnte mich absolut nicht hineinversetzen und mir fehlte wirklich in jeder Hinsicht die gewünschte weihnachtliche Atmosphäre.
Die Dritte dagegen konnte in meinen Augen etwas mehr Atmosphäre und Zauber verschaffen. Sie handelt von einer Familie, die den Krieg erlebt. Die Rationierungen spürt und dennoch am weihnachtlichen Brauch festhalten möchte. Es gab viele amüsante Szenen aber eben auch Momente, die zum Innehalten und Nachdenken anregten.

Die Figuren
wirklich gefallen hat mir in diesen 3 Geschichten keine so richtig. Die Protagonistin aus der ersten Geschichte machte auf mich einen gleichgültigen Eindruck, passte aber in die Handlung hinein. Die Protagonistin aus der zweiten Geschichte fand ich ziemlich blass dargestellt. Wenn überhaupt waren es die Familienmitglieder aus der letzten Geschichte, die allesamt etwas farbenfroher und detaillierter mit ihren verschiedenen Charakteren dargestellt waren.

Die Sprecherin:
Eva Matthes hat diese Geschichten sehr gut vorgelesen und angenehm betont. Es war ein Leichtes ihr zuzuhören, selbst wenn die Geschichten nicht fesseln konnten.

Fazit:
Leider konnte der Titel „Weiberweihnacht – hinreißende Geschichten zum Fest“ meine Erwartungen nicht erfüllen. Vielleicht lag es daran, dass es sich bei diesem Hörbuch um eine gekürzte Fassung handelt. Wirklich hinreißen konnte mich keine dieser Geschichten und ich war eher enttäuscht, da ich mir einfach etwas mehr Bezug zum Weihnachtsfest und dessen Atmosphäre und auch Tiefe in den Handlungen gewünscht hätte.
Die einzige Geschichte, die mir wirklich gut gefiel, war die Letzte. Somit kann ich dieses Hörbuch nur bedingt empfehlen, wenn man sich vorher wirklich bewusst ist, hier Kurzgeschichten zu hören, die mehr mit den Frauen an sich und deutlich weniger mit Weihnachten zu tun haben.
© Michaela Gutowsky

5 Kommentare zu “Weiberweihnacht – hinreißende Geschichten zum Fest / T. Korber, F. Weldon, V. Baum

  1. Ich habe inzwischen auch schon gedacht, dass es durch die bedingte Empfehlung vielleicht nicht ganz so passt. Ansonsten hätte ich einfach verlinkt.
    Mehr ist die Blogparade ja im Grunde nicht: Einen passenden Artikel des eigenen Blogs verlinken. Wenn du also in diesem Monat noch etwas Empfehlenswertes zur Weihnachtszeit postest, was ich in der Blogparade verlinken soll, dann her damit. 🙂

    LG und einen schönen Sonntag,
    Mona

    • Hallo Mona,
      meinst Du ob ich es empfehlen würde oder ob ich mitmachen möchte???
      Zum ersten kann ich es nur bedingt empfehlen, warum schrieb ich ja im Fazit 🙂
      Zum zweiten, leider wäre eine Blogparade derzeit nichts für mich da ich aus gesundheitlichen Gründen etwas kürzer treten muss und auch die Rezensionen derzeit nur unregelmässig posten kann 🙁
      LG Ela

Kommentar verfassen