„Unpacking“ – das kann ich auch!

???????????????????????
Hallo Ihr Lieben,
endlich komme ICH mal wieder zu Wort! 😉
Ist gar nicht so leicht bei meinem Frauchen!!!
Heute hab ich mich aber endlich durchgesetzt und darf mein erstes „Unpacking“ zeigen.
Frauchen erzählt davon hin und wieder. Von diesen „Unpackings“ gibt es Videos auf Youtube, Fotos bei Instagram oder Twitter und was weiß ich, wo sonst noch. Da bekommen die Leute Pakete mit ihren Bestellungen und packen diese dann vor der Kamera aus, sodass die ganze Internetwelt zusehen kann. Klingt komisch, ist aber so.
Also dachte ich mir, das kann ich auch und mach den Trend mal mit! Erwartet aber bitte nicht, dass ich in Zukunft auch noch Heißgetränke poste, das ist auch wieder so ein Trend, über den neulich in den Medien berichtet wurde! *augenroll*
Auf meine alten Tage, kann das Internet ja verdammt anstrengend werden *seufz*
Ich bin ja schon recht modern aber irgendwo gibt’s auch Grenzen. 😉
Naja, zurück zum Unpacking! Für mich heißt es derzeit „Back to the roots“ — ähhh „Back to the food“, das heißt, ich muss wieder meine spezielle Diät futtern (als wenn ich das figurtechnisch nötig hätte, das ist NUR FELL!!!).
Frauchen schwört aber, dass ich das nur wegen den Blutwerten bräuchte und ich rank und schlank wäre wie jede andere pummelige Diva auch …
Also haben wir bei Dr. Hölter einen neuen, herrlich duftenden Trockenfuttersack bestellt, Nassfutter hab ich ja noch genug.
Da der 12-kg-Sack am günstigsten war und Frauchen meint, ich hätte immer Hunger wie „Raupe Nimmersatt“, wurde eben diese Größe bestellt und innerhalb von 2 Tagen geliefert.
Ich möchte betonen, dass Frauchen mich echt zappeln ließ, bis sie endlich das herrlich riechende Paket für mich öffnete!
???????????????????????
(das riecht verdächtig lecker)

???????????????????????
(Frauchen, ÖFFNEN STATT KNIPSEN!)

???????????????????????
(Boah dieser Duft, ein Träumchen!)

???????????????????????
(Meeeeeeeeeeeeein Schatz!)

Dabei lachte sie sich halb schlapp, musste immer wieder neu knipsen und am Ende brach sie fast zusammen, weil der Hundefuttersack größer als ich selbst bin!
So was muss man sich gefallen lassen als Hund!
Das nächste Mal lauf ich einfach mit Ihren Buchsendungen auf und davon! Mal schauen, wie sie das findet!
Also war es ja wohl das Mindeste, dass ich auf dem Blog endlich wieder zu Wort komme oder?!
Außerdem kann ich mich so auch bei  Dr. Hölter für den schnellen Service bedanken.
Ich ähhh wir bestellen hier immer wieder gerne. Selbst für den größten Hunger wird schnell geliefert und alles klappt reibungslos. 😉
Und nun dürft Ihr mir die Daumen drücken, dass meine Blutwerte sich endlich wieder normalisieren!
Liebe Pfotengrüße,
Joy!
© Michaela Gutowsky

12 Kommentare zu “„Unpacking“ – das kann ich auch!

  1. Na das war aber ein „leckeres“ Unpacking, liebe Joy! Wäre ich auch eine Hundedame, wäre ich jetzt wohl auf den Geschmack gekommen.
    So aber lasse ich mich lieber von den Büchern deines Frauchens einwicklen…

  2. Hallo Joy

    Immerhin kannst Du jetzt die Aufregung beim Unpacking verstehen 😉 Ich hoffe es gibt für Dich in Zukunft weitere.

    Bis irgendwann
    Les

  3. Ist das niiiiedlich 🙂 Wie die Süße guckt… Schönes Unpacking 🙂 Und kein Gemecker, das ist mal wirklich erfrischend *grinsel*

    Gut Hunger, liebe Joy!

    Grüße
    Bine

    • Was heisst hier kein gemecker?!Ich mecker nie, naja fast nie!
      Den Hunger hab ich …
      durfte sogar mal 2 Stück probieren. So gnädig war das Frauchen ..

Kommentar verfassen