Das Mädchen, das Weihnachten rettete / Matt Haig


Kurzbeschreibung
Die kleine Amelia hat viele Wünsche an den Weihnachtsmann, doch einer liegt ihr ganz besonders am Herzen.
Leider hat dieser aber gerade alle Hände voll zu tun, denn Trolle bedrohen das Wichtelreich und damit auch den Weihnachtszauber.
Damit droht dem nahestehenden Weihnachtsfest ernste Gefahr.
Doch schon bald wird der Weihnachtsmann merken, dass Amelia kein gewöhnliches Mädchen ist und das das Fest der Liebe nur mit ihrer Hilfe gerettet werden kann.

Eindruck
Matt Haig hat hier eine wunderschöne und spannende Weihnachtsgeschichte geschaffen, die in London um 1840 spielt und auf den Vorgänger „Ein Junge namens Weihnacht“ aufbaut.
Vorkenntnisse sind meines Erachtens allerdings nicht notwendig, da ich diesen ebenfalls nicht kannte und die folgende Geschichte in sich abgeschlossen ist.
Mit unglaublich liebevollen Beschreibungen wird die Handlung von Amelia und Nikolas erzählt und so bieten sich

Mehr lesen

Wunder einer Winternacht / Marko Leino

buchbesprechungkl
Titel: Wunder einer Winternacht
Autor: Marko Leino
Verlag: rororo
ISBN: 978-3499-248467
Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Als der kleine Nikolas Waise wird, nimmt sich das ganze Dorf seiner Obhut an.
Bis zum Weihnachtsabend darf Nikolas jeweils ein Jahr lang bei jeder Familie bleiben.

Mehr lesen

Die Weihnachtsmannfalle / Thorsten Nesch

buchbesprechungkl
Titel:
Die Weihnachtsmannfalle
Autor: Thorsten Nesch
Illustrator: Dirk Hennig
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3499217340
Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Mit 6 Jahren lässt man sich eigentlich nicht mehr so leicht an der Nase herumführen. Und als die Weihnachtszeit kommt, beginnt Jo sich zu fragen, ob es den Weihnachtsmann wirklich gibt. Er will der Sache auf den Grund gehen

Mehr lesen

Alfons, die Weihnachtsgans / Kari Köster-Lösche

Ausgelesen!Titel: Alfons, die Weihnachtsgans

Autor: Kari Köster-Lösche

Verlag: Aufbau

ISBN: 978-3-7466-2992-6

Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne

Meine Meinung:

Der Tag vor Weihnachten beginnt für die Bewohner auf und um der Hallig Langeness chaotisch und stürmisch. Kein Schiff kann mehr zu der Hallig doch Tore und sein Großvater sind mutig oder auch dumm genug, mit ihrer Lore die Fahrt über den Damm zu wagen. Auf diesem Weg begleiten sie nicht nur ein mürrischer Journalist, sondern auch die lebendige Weihnachtsgans „Alfons“ die als Festessen dienen soll.
Kurz bevor Langeness erreicht wird, endet die Fahrt in einer Katastrophe, die Lore stürzt um. Tore ist mit sich und der Gans, auf sich allein gestellt.

Mehr lesen

Nestis und der Weihnachtssand / Petra Hartmann

Ausgelesen!Titel: Nestis und der Weihnachtssand

Autor: Petra Hartmann

Verlag: Monika Fuchs Verlag

ASIN: B00H4D59M0

Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne

Meine Meinung:

Weihnachten ist das Fest der Liebe, ein Fest, bei dem man sich gerne etwas wünscht und mit Liebe verschenkt.
Weihnachten ist aber auch ein Fest der Hoffnung und genau aus diesem Grund möchte ich Euch heute mal ein Weihnachtsbuch der etwas anderen Art vorstellen. Ein Weihnachtsbuch, das für Kinder geschrieben ist aber auch das erwachsene Leserherz erfreuen kann. Eine Geschichte, die davon erzählt wie eine kleine Meerprinzessin sich einfach mal einen Haufen Sand zu Weihnachten wünscht, um eine Insel zu retten.

Mehr lesen

Der Engel mit der Pudelmütze / Otfried Preußler

Ausgelesen!Titel: Der Engel mit der Pudelmütze

Autor: Otfried Preußler

Verlag: Der Audio Verlag

ISBN: 978-3-86231-310-5

Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne

Meine Meinung:

„Der Engel mit der Pudelmütze“ ist ein Hörbuch mit 6 Weihnachtsgeschichten, das von Otfried Preußler gelesen wurde.
Diese Geschichte berichtet über 6 verschiedene Ereignisse mit Menschen, die alle völlig verschieden sind. Die einzige Gemeinsamkeit, die hier zu finden ist: Sie werden alle zu einer Krippe gerufen. So auch der kleine Felix, der von einem Engel mit einer Pudelmütze begleitet wird.

Mehr lesen

Weihnachten auf dem Lande / Martina Bick

Ausgelesen!Titel: Weihnachten auf dem Lande

Autor: Martina Bick

Verlag: Rütten & Loening

ISBN:978-3352008726

Meine Gesamtwertung: 3/5 Sterne

Meine Meinung:
Emina ist schwanger und steht vor einem Haufen Probleme. Ihre Beziehung zu ihren Lebensgefährten steht auf der Kippe, denn dieser ist nicht der leibliche Vater des Kindes. Der wohnt irgendwo auf dem Land und Emina beschließt, ihn zu suchen und über die Schwangerschaft zu informieren. Kurz vor Weihnachten zieht sie los und findet Christoph in einem kleinen Dorf.
Für mich war Weihnachten auf dem Lande mal eine völlig andere Weihnachtsgeschichte die ohne viel Kitsch, dafür aber mit viel Schnee und Zank, auskommt.

Mehr lesen

Vier Pfoten und das Weihnachtsglück / Petra Schier

Ausgelesen!Titel: Vier Pfoten und das Weihnachtsglück

Autor: Petra Schier

Verlag: Ruetten & Loening

ISBN: 978-3-352-00871-9

Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne

Meine Meinung:

Zur Vorweihnachtszeit gehören für mich nicht nur kaltes Wetter und eine kuschelige Decke, sondern auch ein heißer Tee und vor allem Petra Schiers Weihnachtsgeschichten rund um Hund und Mensch.
Der Verlauf der Handlung ist zwar immer recht ähnlich aber dennoch schafft Petra Schier es, jeder neuen Weihnachtsgeschichte ihre persönliche Note zu geben.
Auch diesmal geht es wieder um den Hund und die Liebe.

Mehr lesen

Ein Engel im Mondlicht / Angela von Gatterburg

Titel: Ein Engel im Mondlicht

Autor: Angela von Gatterburg

Verlag: Aufbau Verlag

ISBN: 978-3-7466-2882-0

Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne

Meine Meinung:

Es ist Weihnachtszeit, die Engel sind im Stress und irgendeinem von Ihnen ist oben ist ein gravierender Fehler passiert. Dadurch kann ein gewisser Mensch auf der Erde nicht „die himmlische Melodie“ hören, die nur ganz besondere Menschen hören können, wenn sie dafür bestimmt sind.
Engel Paul, ein „Hilfsengel“ in niedriger Stellung will das aber nicht auf sich sitzen lassen. Als er den Fehler entdeckt und ihm klar wird, welche Konsequenzen das für die Menschen hat, versucht er mit aller macht die anderen Engel um Hilfe zu bitte und auf das Missgeschick hinzuweisen. Doch niemand hört ihm zu und so macht er sich kurzerhand allein auf dem Weg in einer Kapsel. Diese stürzt ab, mitten ihn Bayern und Paul verliert sein Gedächtnis.
Wie es weitergeht mit ihm und der bayrischen Familie und ob er den Menschen findet, der die himmlische Melodie hören soll, das solltet ihr selbst herausfinden.
Angela von Gatterburg hat einen wirklich tollen und amüsanten Schreibstil. Ihre Figuren wurden mir mit all ihren Charaktereigenschaften sehr sympathisch, vor allem der bayrische Hausherr der Paule bei sich aufnimmt.
Der Handlungsverlauf ist sehr turbulent und manchmal taucht der bayrische Dialekt auf, der aber wirklich nur gering ist und die Geschichte unheimlich auflockert.
Wie es sich für eine weihnachtliche Geschichte gehört, ist auch hier die Weihnachtszeit zu finden, die Landschaft wird mit ihrem Schnee beschrieben und so bekommt man noch mehr Lust auf den Winter.
Einiges ist vorhersehbar, was ich allerdings durch die geringe Seitenzahl auch völlig okay fand.
Auch die Covergestaltung ist schön weihnachtlich und deutet auf die Geschichte hin. Sie zeigt verschneite Dächer in der Nacht.
Fazit:
Angela von Gatterburg hat eine wirklich nette und amüsante Weihnachtsgeschichte geschrieben. Sie zeigt das auch Engel Fehler machen können und diese ihren eigenen Kopf haben.  Die Geschichte bleibt mir noch lange positiv in Erinnerung.
© Michaela Gutowsky