Was wir dachten, was wir taten / Lea-Lina Oppermann

Kurzbeschreibung
Ein Amokalarm in der Schule.
Eine maskierte Person dringt ins Klassenzimmer ein und bedroht dort alle Schüler und den Lehrer mit einer Pistole.
Er zwingt sie, bestimmte Aufgaben zu erfüllen, die gut gehütete Geheimnisse bestimmter Personen enthüllen.
Während der eine dabei Genugtuung empfindet, sind andere fassungslos.
Als der Täter zum Schluss entlarvt wird, ist nichts mehr, wie es war, denn durch das eigene Handeln ist die Normalität längst gewichen.

Meinung
Bei dem Thema Amoklauf in Büchern entstehen bei mir meist direkte Bilder im Kopf, die wir aus den Medien kennen.
Besorgte Eltern, weinende Mitschüler und die Frage nach dem Warum.
„Was wir dachten, was wir taten“ richtet sich thematisch aber mehr nach der Frage, was einzelne Mitschüler zu

Mehr lesen