Under Ground / S. L. Grey


Kurzbeschreibung
Ein tödliches Grippevirus bedroht die USA, und während es die ersten Opfer gibt, flieht eine kleine ausgewählte Gruppe in einen unterirdischen Luxusbunker: das Sanctum – eine eigene selbstversorgende kleine Welt.
Es dauert jedoch nicht lange, bis die ersten Spannungen unter den Bewohnern entstehen, und schon bald wird der Erbauer des Bunkers, tot aufgefunden.
Mit ihm ging der Code zum Öffnen der Türen verloren. Die Vorräte und auch der Sauerstoff werden knapp. Panik bricht aus und jeder kämpft ums Überleben.

Eindruck
Hinter dem Pseudonym S. L. Grey stecken die Autoren Sarah Lotz und Louis Greenburg.
Da mir bereits Romane von Sarah Lotz gefallen haben, war ich sehr gespannt, ob auch „Under Ground“ eine ähnliche Atmosphäre bieten könnte, wie zum Beispiel „Die Drei“ und „Tag Vier“ von der Autorin.
Der aktuelle Thriller beschäftigt sich mit einer Ausnahmesituation in der eine kleine Gruppe Menschen mit unterschiedlichen Vorlieben und Denkweisen auf engsten Raum zusammenfinden und umgeben von Technologie und Luxus sind.

Mehr lesen