Monument 14 / Emmy Laybourne

Kurzbeschreibung
Nachdem ein Tsunami die Ostküste der USA trifft und die Welt untergeht, überleben 14 Jugendliche und Kinder in einem Einkaufszentrum.
Völlig auf sich allein gestellt werden sie obendrauf von einer Giftwolke einer nahe gelegenen Chemiefabrik bedroht.
Diejenigen, die diese Chemikalie einatmen, verändern sich in beängstigender Weise.
Dean, ein bislang schüchterner Außenseiter muss mit den anderen Jugendlichen ums nackte Überleben kämpfen.

Meinung
„Monument 14“ ist der Auftakt einer Trilogie, die davon erzählt wie Jugendliche nach einer Katastrophe auf sich allein gestellt sind und ums Überleben kämpfen müssen.
Schauplatz ist ein Shopping-Center in dem sie Zuflucht finden.

Mehr lesen

Fireman / Joe Hill

Kurzbeschreibung
Eine Pandemie greift weltweit um sich. Die Infizierten zeigen bestimmte Symbole auf der Haut, bevor sie förmlich in Flammen aufgehen.
Die schwangere Krankenschwester Harper Grayson versucht alles um sich und ihr ungeborenes Baby zu retten. Doch auch sie ist bereits infiziert. Einzig der „Fireman“ kann sie nun noch retten, denn er scheint zu wissen, wie man das Feuer kontrollieren kann.

Eindruck
Da mich bereits „Christmasland“ und „Blind“ von Joe Hill begeistern konnten, war ich sehr gespannt auf sein neuestes Werk zumal es von den Meinungen her ja heißumstritten wurde.
Besonders interessiert war ich deswegen, weil es sich in dieser Geschichte um das Überleben der Menschheit nach einem Seuchenausbruch handelt. Dieses Szenario lese ich ganz gerne.

Mehr lesen