Grandhotel Angst / Emma Garnier

Kurzbeschreibung
Italien 1899.
Nell und ihr Mann Oliver verbringen in Bordighera ihre Flitterwochen im luxuriösen Grandhotel Angst.
Nell ist von diesem Hotel völlig fasziniert doch dies ändert sich schnell, als sie bemerkt, dass ihr Mann bereits das Personal und auch einige Gäste kennt und mit diesen scheinbar einige Geheimnisse teilt.
Als eine der Gäste dann stirbt, beginnt Nell auf eigene Faust nachzuforschen.
Sie stößt auf eine Geschichte voller Schuld und Verrat und auf eine Legende, die sie in ihren Bann zieht.
Bis Nell selbst des Mordes beschuldigt wird.

Meinung
Emma Garnier hat mit dieser Geschichte einen wahnsinnig atmosphärischen Roman geschaffen, der auch etwas von einem Kriminalroman und einem Thriller bietet.
Begleitet vom Zauber Italiens, einem wahnsinnig imposanten Hotel und einer leicht gruseligen Legende.
Im Fokus steht die Protagonistin Nell, die die Geschichte in der Ich-Perspektive erzählt und die in ein perfides Katz- und Mausspiel verwickelt wird.

Mehr lesen