Das Mädchen, das Weihnachten rettete / Matt Haig


Kurzbeschreibung
Die kleine Amelia hat viele Wünsche an den Weihnachtsmann, doch einer liegt ihr ganz besonders am Herzen.
Leider hat dieser aber gerade alle Hände voll zu tun, denn Trolle bedrohen das Wichtelreich und damit auch den Weihnachtszauber.
Damit droht dem nahestehenden Weihnachtsfest ernste Gefahr.
Doch schon bald wird der Weihnachtsmann merken, dass Amelia kein gewöhnliches Mädchen ist und das das Fest der Liebe nur mit ihrer Hilfe gerettet werden kann.

Eindruck
Matt Haig hat hier eine wunderschöne und spannende Weihnachtsgeschichte geschaffen, die in London um 1840 spielt und auf den Vorgänger „Ein Junge namens Weihnacht“ aufbaut.
Vorkenntnisse sind meines Erachtens allerdings nicht notwendig, da ich diesen ebenfalls nicht kannte und die folgende Geschichte in sich abgeschlossen ist.
Mit unglaublich liebevollen Beschreibungen wird die Handlung von Amelia und Nikolas erzählt und so bieten sich

Mehr lesen

Ganz normale Helden / Anthony McCarten

Kurzbeschreibung
Jeff ist in der virtuellen Spielewelt „Life of Lore“ ein Held. Er verdient Geld damit anderen zu helfen und kann seine alltäglichen Probleme wie Trauer, Schule usw. die er in der Realität hat, verdrängen.
Da sein Vater ihn nicht verlieren will, meldet auch er sich in der virtuellen Welt an und lernt, seinen Sohn zu verstehen aber er erfährt auch mehr über sich und seine Familie.

Meinung
Eines vorweg: Scheinbar handelt es sich hier um eine Fortsetzung des Romans „Superhero“. Dies war mir weder bewusst noch hätte ich es beim Hören bemerkt. Die Geschichte an sich kann also meiner Meinung nach auch ohne Vorkenntnisse des ersten Romans gelesen oder gehört werden.
Der Autor Anthony McCarten beschreibt eine Familie, die sich in ihrer Trauer um Jeffs jüngeren Bruder Donny, mehr und mehr verliert und

Mehr lesen