Explosionsbox zur Einschulung


Hallo zusammen,
die nächste Einschulung in der Familie steht an und somit stand für mich fest, es muss wieder eine Box her.
Während ich für die letzte Einschulung einen Schulranzen gebastelt habe und noch blutiger Anfänger war, habe ich mich nun an eine Explosionsbox mit Klassenzimmer getraut.
Die Box hat die Maße 8 x 13 cm und ihr könnt es Euch denken, es war wieder „Pinzetten-Arbeit“. 😉

Mehr lesen

Explosionsboxen zum Thema Cafe und Geburtstag

Hallo zusammen,
heute möchte ich Euch zwei weitere Explosionsboxen zeigen.
Die Erste ist für einen Gutschein fürs Cafe gedacht, bei der ich dann auch versucht habe, das besagte Cafe nachzubauen.
Die Zweite ist eine kleine Geburtstagsbox, mit einer kleinen Torte und lieben Glückwünschen drin.
Beginnen wir mit der größeren Box. Leider habe ich vergessen den Deckel zu fotografieren, sorry also für das fehlende Bild. Leider hat auch die Qualität der Fotos etwas gelitten, dass fiel mir aber erst nach dem Urlaub auf.
Schiebt es meinetwegen auf das Alter *gg*
Zurück zum Thema Cafe

Für diese Box wollte ich mich hauptsächlich an die Farben Savanne und Vanille halten, denn beide sind sehr warme Töne und harmonieren gut miteinander.

Mehr lesen

Simply the (Papier)rest basteln / Christin Pardun


Titel: Simply the (Papier)rest basteln. Kreatives aus Papierresten basteln.
Autor: Christin Pardun
Verlag: EMF
ISBN: 978-3-86355-455-2
Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Egal ob Geschenkanhänger, Papierperlen oder Girlanden: Aus Papierresten entstehen hübsche Deko-Elemente, schmückende Accessoires und andere hübsche Kleinigkeiten.

Meine Meinung
Da ich sehr gerne mit Papier und Papierresten bastel, war ich sehr gespannt auf das Buch von Christin Pardun.
Schon der Einstieg macht richtig Lust drauf loszulegen, denn im Vorwort erwähnt die Autorin, die ebenfalls einen

Mehr lesen

Osterkörbchen für die Schwiegereltern – schnell und einfach gemacht

Hallo zusammen,
Ostern steht vor der Tür und der Besuch meiner Schwiegereltern damit auch.
Da meine Schwiegereltern für mich nicht einfach „nur“ Schwiegereltern sind, hat es sich bei mir so eingebürgert, dass ich die beiden so gut ich kann verwöhne. So ist es auch völlig normal, dass die beiden bei mir zu Ostern ihre Nester, in diesem Fall Körbchen, suchen dürfen.
Für mich war schnell klar, dass ich diese selbst basteln möchte, mit viel Liebe zum Detail und kleinen Leckereien und irgendwie ist das Ganze dann etwas ausgeartet *hust*

Mehr lesen