Blutdämmerung (Bd.2) / Rainer Löffler

 

Kurzbeschreibung
Der Fallanalytiker Martin Abel wird erneut nach Köln gerufen, nachdem in einem See eine Leiche gefunden wurde, die in einem Brautkleid steckt.
Sie ist die Erste von fünf Frauen. Die Grausamkeiten, die ihnen angetan wurden, sollen nicht an die Öffentlichkeit.

Eindruck
Es handelt sich hier um den zweiten Fall der „Abel & Christ –Reihe“.
Vorkenntnisse aus dem ersten Band „Blutsommer“ sind von Vorteil, damit man die Hauptfiguren besser kennenlernt und deren Beziehungen untereinander nachvollziehen kann.
Erneut werden Hannah und Martin nach Köln gerufen und mit wirklich kranken Morden konfrontiert.
Damit möchte ich direkt drauf hinweisen, dass sich Rainer Löffler zum ersten Band, der mir ebenfalls gut gefiel, noch gesteigert hat. Mehr lesen

Muscheln, Mord und Meeresrauschen (Bd.5) / Christiane Franke & Cornelia Kuhnert

 

Kurzbeschreibung
Es brennt in Neuharlingersiel! Ein polnischer Bauarbeiter kommt auf der Baustelle des neuen Wellnesscenters ums Leben, und nachdem der Investor Johann Gerken herumtönt, er wisse, wer den Brand gelegt hat, ist auch er tot.
Die Kripo Wittmund verdächtigt den Bauunternehmer, doch Rosa und ihre Freunde sind da anderer Meinung und ermitteln erneut auf eigene Faust.

Eindruck
Es handelt sich hier um den 5. Band dieser ostfriesischen Krimireihe.
Auch wenn es sich hier um einen abgeschlossenen Fall handelt, empfehle ich, die vorherigen Bände ebenfalls zu lesen oder zu hören, um die Entwicklung der Figuren nachvollziehen zu können.
In Neuharlingersiel ist wieder ganz schön was los. Mehr lesen

Blutsommer (Bd.1) / Rainer Löffler

 

Kurzbeschreibung
Ein gemütliches Picknick in Köln, das mit einem Grauen endet, als die Familie einen Haufen bedeckt von Fliegen und Maden entdeckt
Der „Metzger“ hat seine Spur hinterlassen.
Martin Abel, ein Fallanalytiker aus Stuttgart soll den Täter finden. Martin glaubt, schon alles Schreckliche in seinem Job gesehen zu haben, doch er irrt sich …

Eindruck
Grausame Morde mitten in Köln.
Ein Fallanalytiker, der mit sehr ungewöhnlichen Methoden versucht, die Fälle zu lösen.
Ein Autor, der all das in seinen Debütroman verpackt.
Ich war sehr gespannt auf den ersten Band dieser Thriller-Reihe mit dem introvertierten Fallanalytiker Martin Abel.
Rainer Löffler hat als Schauplatz die Stadt Köln gewählt und dort einen Serienmörder plaziert, der auf sehr brutale Weise sein Unwesen treibt. Mehr lesen

The Woman in the Window – Was hat sie wirklich gesehen? / A. J. Finn

 

 

Kurzbeschreibung
Seit einem traumatischen Erlebnis verlässt Anna Fox ihre Wohnung nicht mehr.
Ihren Alltag verbringt sie mit Fremden in Chat und einer Menge Alkohol, lässt sich ihre Lebensmittel liefern und beobachtet die Nachbarn aus ihrem Fenster.
Als eines Tages die Familie Russel gegenüber einzieht, erinnert sich Anna an ihr altes Leben zurück.
Kurze Zeit später wird sie Zeugin eines brutalen Überfalls. Sie will helfen und kann nicht, weil sie ihre Panik sie ans Haus fesselt. Als sie ohnmächtig wird, will ihr danach niemand glauben.

Eindruck
Was hat sie wirklich gesehen?
Wenn es ein Satz den gesamten Handlungsverlauf beschreiben kann, dann dieser!
Denn genau darum geht es in diesem nun ja, nennen wir ihn mal gutmütig Spannungsroman.
Die Themen Alkohol- und Medikamentenmissbrauch, Agoraphobie, Depressionen und Stalking beschreiben diese Geschichte schon ganz gut und sind ausschlaggebend für die gesamte Handlung.
Der Zuhörer wird zusammen mit der Hauptfigur zum Beobachter und erlebt ihren Alltag, geprägt von ihrer Angst und Einsamkeit. Mehr lesen

Und Du kommst auch drin vor / Alina Bronsky

Kurzbeschreibung
Kim und Petrowna sind seit der ersten Klasse beste Freundinnen und machen alles gemeinsam.
Doch als die beiden eine Schullesung besuchen, ändert sich alles. Während die anderen tuscheln, lästern und abgelenkt sind, glaubt Kim kaum ihren Ohren zu trauen. Denn was die Autorin da von sich gibt, handelt von ihr. Die Namen stimmen zwar nicht aber sonst gleicht das Leben der Protagonistin, dem von Kim!
Doch das Buch nimmt kein gutes Ende, vor allem nicht für Jasper, Kims Schulkameraden.
Um das zu verhindern muss Kim ihr Leben ändert und küsst dafür sogar Jasper. Doch das passt Petrowna ganz und gar nicht.

Eindruck
Alina Bronsky beschreibt mit viel Fantasie und Humor, die Geschichte der 15 jährigen Kim, die glaubt, ihr Leben in einem Buch wiederzuerkennen.
Die Autorin nimmt sich dabei Alltagsproblemen an und thematisiert Scheidung, die erste Liebe, Pubertät und Freundschaft sowie gesellschaftliche Klassenunterschiede.
Gleichzeitig gewährt sie Einblick in das Leben einer Schriftstellerin, die es scheinbar ihren Lesern nie ganz recht Mehr lesen

Seit Du tot bist / Sophie McKenzie


Kurzbeschreibung
„Ihr Kind lebt!
Alle anwesenden Personen wurden bezahlt, damit man Ihnen ihr Baby wegnehmen kann.“
Gen kann die Geschichte kaum fassen, die ihr die fremde Frau erzählt, denn acht Jahre zuvor brachte sie ihr Kind tot zur Welt.
Was sie zunächst für einen geschmacklosen Scherz hält, weckt kurze Zeit später in ihr neue Hoffnung.
Kann es wirklich wahr sein? Und wer steckt hinter dieser furchtbaren Tat?

Meinung
Es handelt sich hier um einen durchschnittlichen Psychothriller, der aus zwei Perspektiven erzählt wird.
Zum einen haben wir Geniver, die auch Jahre später noch sehr unter dem Verlust ihres Babys leidet und dann ist da noch ein zweiter Erzählstrang, der zunächst unbekannt bleibt. Mehr lesen

Wovon Du träumst / Kira Gembri

Kurzbeschreibung
Emilia besitzt eine Liste, auf der sie sich feste Ziele gesteckt hat. Zum Beispiel einmal Klavier zu spielen.
Für sie ist es eine große Herausforderung, denn sie ist gehörlos.
Dass sie bei ihrem Vorhaben auf Nick trifft, hätte sie nicht im Traum gedacht. Denn dieser interessiert sich mehr für Partys als für Musik.
Doch vielleicht sind es genau diese Gegensätze, die die beiden miteinander verbinden.

Eindruck
Versucht Euch mal vorzustellen, ihr könntet nichts hören.
Keine Klänge, keine Stimmen, kein einziges Geräusch.
Schwer vorstellbar oder?
Und doch hat Kira Gembri es in ihrer neuen Geschichte geschafft, genau dieses Gefühl dem Leser oder Zuhörer zu vermitteln. Mehr lesen

Käsekuchen mit Sauerkraut. Mein Mann, sein Schlaganfall und der ganze Irrsinn danach / Barbara Wentzel & Miriam Collée

Kurzbeschreibung
Als Henrik mit 56 einen Schlaganfall erleidet, bricht das „perfekte“ Leben mit seiner Familie zusammen.
Dabei liegt es nicht daran, dass er im Rollstuhl sitzt, sondern an der Tatsache, dass auch Teile seines Gehirns zerstört sind.
Empathie und Realitätssinn scheinen ihm seitdem völlig fremd zu sein. Seine Frau wird für ihn zum „Miststück“ und so erzählt sie auf tragische wenn auch urkomische Art vom Irrsinn des Pflegesystems und dem Familienalltag.

Eindruck
Es handelt sich hier um eine reale Erzählung von Barbara Wentzel, deren gemeinsame Geschichte mit ihrem Ehemann Henrik, der Startschuss für das Projekt „Haus für morgen“ ist.
In Zusammenarbeit mit der Autorin Miriam Collée erzählt sie auf schonungslose aber ehrliche und teils sogar sehr amüsante Weise ihre Erlebnisse mit ihrem Ehemann, der seitdem Schlaganfall völlig verändert ist. Mehr lesen

Die Kinder / Wulf Dorn


Kurzbeschreibung
Auf einer einsamen Bergstraße wird Laura Schrader aus den Trümmern ihres Autos geborgen.
Im Kofferraum entdecken die Retter eine fürchterlich entstellte Leiche.
Der Psychologe Robert Winter wird hinzugezogen und mit einem sehr rätselhafteten Fall konfrontiert.
Lauras Geschichte klingt völlig unglaublich und doch muss sich in all dem Wahn die Wahrheit verstecken.
Je näher er dieser kommt, desto mehr erkennt Robert, dass die Wahrheit weitaus gefährlicher ist als der Wahn.

Eindruck
Alles nur Kopfsache oder vielleicht doch nicht?
Wulf Dorn versteht es wieder einmal, von den ersten Minuten an eine enorme Spannung aufzubauen und zu halten.
Es handelt sich aber nicht um eine Spannung, die sich durch actionreiche Szenen aufbaut, sondern jene, die eine knisternde Atmosphäre vorweisen kann.
Die Handlung in seinem aktuellen Thriller klingt so unglaublich und mysteriös, dass man im ersten Moment vielleicht versucht ist, zu überlegen, welchem Genre man diese Geschichte eigentlich zuordnen kann. Mehr lesen

Grandhotel Angst / Emma Garnier

Kurzbeschreibung
Italien 1899.
Nell und ihr Mann Oliver verbringen in Bordighera ihre Flitterwochen im luxuriösen Grandhotel Angst.
Nell ist von diesem Hotel völlig fasziniert doch dies ändert sich schnell, als sie bemerkt, dass ihr Mann bereits das Personal und auch einige Gäste kennt und mit diesen scheinbar einige Geheimnisse teilt.
Als eine der Gäste dann stirbt, beginnt Nell auf eigene Faust nachzuforschen.
Sie stößt auf eine Geschichte voller Schuld und Verrat und auf eine Legende, die sie in ihren Bann zieht.
Bis Nell selbst des Mordes beschuldigt wird.

Meinung
Emma Garnier hat mit dieser Geschichte einen wahnsinnig atmosphärischen Roman geschaffen, der auch etwas von einem Kriminalroman und einem Thriller bietet.
Begleitet vom Zauber Italiens, einem wahnsinnig imposanten Hotel und einer leicht gruseligen Legende.
Im Fokus steht die Protagonistin Nell, die die Geschichte in der Ich-Perspektive erzählt und die in ein perfides Katz- und Mausspiel verwickelt wird. Mehr lesen