Der gestohlene Engel / Sabine Kornbichler

Kurzbeschreibung
Nachdem Ariane unheilbar an Krebs erkrankt ist, möchte sie, dass ihre Tochter Svenja nicht bei ihrem Exmann aufwächst, da dieser nicht der leibliche Vater ist.
Die einzige Spur zu diesem, ist ein kleiner goldener Engel, den Ariane nach der gemeinsamen Nacht gefunden hat.
Ihre Freundin Sophie sucht nach diesem Mann und stößt dabei auf ein schreckliches Geheimnis, das sie in einen schweren Gewissenskonflikt stößt.

Eindruck
Ist das richtige immer richtig?
Eine Frage, die ich mir am Ende dieses Romans noch lange stellte.
Es handelt sich hier um eine tragische und recht ruhige Geschichte, deren Handlung einen inneren Konflikt beschreibt der sich erst im Laufe der Zeit herauskristallisiert.
Die Erkrankung von Ariane wird hier zwar mit thematisiert aber eigentlich richtet sich der Fokus eher auf ihre Freundin Sophie, die diese Geschichte in der Ich-Perspektive erzählt.

Mehr lesen

Was wir getan haben / Karen Perry


Titel:
Was wir getan haben
Autor: Karen Perry
Sprecher: Elmar Börger, Ulrike Kapfer
Verlag: Argon
ISBN: 978-3839814697
Spieldauer: 7 Stunden und 11 Minuten, autorisierte Lesefassung
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Seit Jahren versuchen Luke, Katie und Nick zu vergessen, was damals am Fluss geschah.
Es war ein Spiel, ein harmloses Spiel, doch dann geschah etwas, das Ihr Leben seitdem überschattet.
Eines Nachts ist Luke verschwunden. Auf seinem Teppich ein Blutfleck und auf dem Schreibtisch ein gemeinsames Foto von ihm, Nick und Katie. Jemand scheint zu wissen was sie getan haben und scheint Rache zu üben.

Eindruck
Manchmal ist die Wahrheit kaum zu ertragen …
Die Geschichte, die hauptsächlich in Kenia spielt, beginnt zunächst recht ruhig mit dem Prolog während sich danach

Mehr lesen