Das tote Mädchen / Steven James


Kurzbeschreibung
Wisconsin. Die 16-jährige Emily wird tot am Lake Algonquin gefunden. Genau wie alle anderen, glaubt ihr Mitschüler Daniel, dass es sich um einen Unfall handelte.
Schon bald aber plagen ihn Visionen, in denen Emily ihn um Hilfe bittet.
Wurde sie etwa ermordet? Niemand glaubt Daniel, dem es immer schwerer fällt, seine Visionen von der Realität zu unterscheiden. Doch wie soll er verhindern, dass der Täter erneut zuschlägt?

Eindruck
Steven James ist bereits mehrfacher Thriller Autor und legt mit dieser Geschichte seinen ersten Jugendthriller an den Start.

Mehr lesen

Altes Land / Dörte Hansen

Kurzbeschreibung
Es ist das Jahr 1945. Vera ist fünf Jahre alt, als ihre Mutter mit ihr auf einen Hof im „Alten Land“ flieht.
Ihr ganzes Leben lang fühlt sich Vera fremd in diesem Haus und doch übt es für sie eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus.
2005 steht plötzlich ihre Nichte Anne mit ihrem kleinen Sohn vor der Tür.
Sie hat Hamburg verlassen, weil ihr Mann eine andere liebt. Obwohl Vera und Anne sich so fremd sind, haben sie mehr gemeinsam, als sie je geahnt hätten.

Meinung
Bevor ich dieses Hörbuch hörte, fielen mir unheimlich viele positive Rezensionen zu diesem Titel auf und ich war sehr gespannt, ob auch ich diese Begeisterung teilen könnte.
Dörte Hansen erzählt in ihrem Roman eine sehr bewegende und fesselnde Geschichte über zwei unheimlich starke Frauen, die sich ihr Leben lang nach nichts anderem sehnen als einer Familie beziehungsweise einem Zuhause.

Mehr lesen

Saving Grace. Bis Dein Tod uns scheidet / B. A. Paris


Kurzbeschreibung
Jack und Grace sind das perfekte Paar.  Sie ist warmherzig, liebevoll und hübsch, er sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch charmant und kämpft als erfolgreicher Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen.
Doch sind die beiden wirklich so perfekt? Warum nimmt Grace zum Beispiel nie zu, obwohl es Unmengen an Essen gibt, wenn sie zu Dinnerpartys einladen? Und warum ist ihr Haus von einem so hohen Zaun umgeben?
Will man Grace darauf ansprechen, stellt man fest: Jack ist immer an ihrer Seite.

Meinung
B. A. Paris hat mit „Saving Grace“ einen Psychothriller geschaffen, der mich von Anfang bis Ende in seinen Bann gezogen hat.
Man könnte zwar anfangs meinen, der Handlungsstrang würde klischeehaft klingen, dem ist aber absolut nicht so, denn die Geschichte entwickelt sich Stück für Stück zu einem beklemmenden Thriller, den ich so weder gehört noch gelesen habe.
Im Grunde genommen passiert nichts Schreckliches, der Thriller kommt ohne viel Gewalt und Blut aus und baut

Mehr lesen

Der Klang deines Lächelns / Dani Atkins


Kurzbeschreibung
Sie wollten sich nie wieder begegnen doch ausgerechnet auf der Intensivstation eines Krankenhauses treffen sich Ally und Charlotte nach sieben Jahren wieder.
Beide bangen um das Leben ihres geliebten Partners und beide müssen eine folgenschwere Entscheidung treffen.
Währenddessen erinnern sie sich zurück an eine frühere Zeit, in der sie beide denselben Mann liebten. Können sie die Vergangenheit ruhen lassen? Denn davon hängt das Leben ihrer beiden Männer ab.

Eindruck
Sobald ich einen Roman von Dani Atkins aufschlage, dauert es nur wenige Minuten, bis ich in den Sog der Geschichte gerate und in die Handlung eintauchen kann. Die liegt unter anderem an dem einfühlsamen Schreibstil und ihrer fesselnden Art eine Geschichte aufzubauen.
Und mit jeder Geschichte glaube ich, das kann sie im Grunde nicht mehr toppen.

Mehr lesen

Die Spuren meiner Mutter / Jodi Picoult


Titel: Die Spuren meiner Mutter
Autor: Jodi Picoult
Sprecher: Barbara Auer, Leonie Landa, Ulrike Johannson und Erik Schäffler
Verlag: Der Hörverlag
ISBN: 978-3-8445-2331-7
Laufzeit: gekürzte Lesung, 10 h 21 min
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Die dreizehnjährige Jenna, die seit dem Verschwinden ihrer Mutter Alice, bei ihrer Großmutter lebt, macht sich nach zehn Jahren auf die Suche nach der Wahrheit. Was geschah an jenem Tag im Elefantenreservat, in dem man ihre Mutter, eine Elefantenforscherin, bewusstlos vorfand? Warum und vor allem wohin verschwand Alice und warum ließ sie Jenna zurück?
In Jennas Verzweiflung bittet sie das Medium Serenity und den Privatdetektiv Virgil um ihre Hilfe.
Aus dem Tagebuch von Jennas Mutter, den Ermittlungsakten und den übersinnlichen Fähigkeiten von Serenity, setzen sie die Puzzlestücke des Unglücks zusammen …

Eindruck
Ich hab mich nie sonderlich für Elefanten interessiert, wohl aber für die Romane von Jodi Picoult.

Mehr lesen

Mind Control / Stephen King


Titel:
Mind Control (Bd.3)
Autor: Stephen King
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-27086-2
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Brady Hartsfield, der Mercedes-Killer, liegt seit 5 Jahren im Wachkoma. Seine Ärzte glauben, dass er sich davon nie wieder erholen wird, doch hinter all dem Sabbern und starren ist er bei vollem Bewußtsein und besitzt neue und vor allem tödliche Kräfte! Diese kann er nutzen, um unvorstellbares Grauen anzurichten, ohne das Krankenzimmer überhaupt zu verlassen. Bill Hodges kann zwar die Selbstmordrate mit Brady in Verbindung bringen doch da scheint es schon zu spät zu sein.

Eindruck
Achtung, da es sich hier um den dritten Band der Bill Hodges-Reihe handelt, ist es möglich, dass gewisse Ereignisse aus den ersten beiden Bänden gespoilert werden. Daher empfehle ich, zuerst die ersten beiden Bände „Mr. Mercedes“ und „Finderlohn“ zu lesen.

Mehr lesen

Haus der Geister / John Boyne

Titel: Haus der Geister
Autor: John Boyne
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-06004-2
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
England 1867: Die junge Eliza Caine tritt in Norfolk eine Stelle als Gouvernante an. Als sie die Empfangshalle von Gaudin Hall betritt, wird sie von ihren beiden Schützlingen Isabella und Eustace begrüßt und stellt überrascht fest, dass die beiden Kinder scheinbar allein auf dem Anwesen leben. Von den Angestellten und Eltern fehlt jede Spur. Doch schon bald stellt Elisa fest, dass sie nicht allein sind auf Gaudin Hall.

Eindruck
Die Geschichte spielt in England im 19. Jahrhundert und beginnt zunächst recht ruhig aus der Sicht von Eliza in der Ich-Perspektive.

Mehr lesen

Das Haus, das in den Wellen verschwand / Lucy Clarke


Titel: Das Haus, das in den Wellen verschwand
Autor: Lucy Clarke
Sprecher: Ilena Gwisdalla
Verlag: Audio media
ISBN: 978-3-95639-067-8
Spieldauer: ca. 375 Minuten, gekürzte Lesung
Mein Eindruck:
Kurzbeschreibung
Auf ihrer Weltreise treffen Lana und ihre beste Freundin Kitty auf eine Gruppe junger Backpacker, die mit ihrer Jacht von den Philippinen nach Neuseeland segelt. Die beiden werden von der Crew aufgenommen und es beginnt eine aufregende Zeit auf der Südsee. Doch eines Tages verschwindet plötzlich ein Crewmitglied mitten auf dem Ozean und die Freundinnen merken, dass nichts so ist, wie es scheint. Nach und nach kommt ans Licht, warum die Mitglieder ihre Reise angetreten haben.

Eindruck
Lucy Clarke hat mit diesem Roman eine Mischung aus einem Kriminal- und Abenteuerroman geschaffen.
Mit einem fesselnden und bildhaften Erzählstil beschreibt die Autorin die tragische Geschichte eines Abenteuers, dass junge Menschen mitten auf dem Ozean erleben.

Mehr lesen

Book of Lies / Teri Terry

Titel: Book of Lies
Autor: Terri Tery
Verlag: Coppenrath
ISBN: 978-3-649-66752-0
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Quinn und Piper sind Zwillinge, die sich bis zur Beerdigung ihrer Mutter noch nie begegnet sind.
Während Piper von Quinn völlig begeistert ist und sie für den Schlüssel zu einem alten Familiengeheimnis hält, ist Quinn Piper gegenüber sehr misstrauisch. Warum hielt man sie von Piper fern? Hat sie tatsächlich etwas Dunkles in sich und wird damit zur Gefahr für Piper?
Während Quinn mit aller Macht die Vergangenheit ruhen lassen will, gräbt Piper immer tiefer nach einem alten Familiengeheimnis, bis die Situation eskaliert.

Eindruck
Mysteriöse und unheimliche Gestalten, spannende und geheimnisvolle Szenen, Hass und Liebe, all das verbindet Teri Terry in ihrem neuen Jugendroman.
Sie nimmt den Leser mit in dunkle Wälder, schaurige Schauplätze und düstere Familiengeheimnisse.

Mehr lesen

Im unwahrscheinlichen Fall / Judy Blume


Titel: Im unwahrscheinlichen Fall
Autor: Judy Blume
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-27052-7
Meine Meinung:

Kurzbeschreibung
1952: Die 15-jährige Miri Ammermann wächst in der Kleinstadt Elizabeth zwar ohne Vater auf, dafür aber wohlbehütet umgeben von einer liebevollen Mutter und einer weisen Oma auf. Ihre beste Freundin Natalie und auch alle anderen Menschen in ihrer Umgebung helfen ihr bei den Schritten ins Erwachsenenleben. Als sie dann auch noch ihre große Liebe Mason trifft, scheint das Glück perfekt. Bis ein Flugzeug abstürzt.

Eindruck
Judy Blume bedient sich in ihrem Roman fiktiver Elemente und realen Geschehnissen. Diese werden gekonnt zu einer teils spannenden und auch tragischen Geschichte verwoben.

Mehr lesen