Acht Minuten / Péter Farkas

Kurzbeschreibung
Der alte Mann merkt seit einiger Zeit die Veränderungen. Immer wieder taucht eine fremde Frau auf und verschwindet wieder. Die Ehebetten werden getrennt, dabei schlafen er und seine Frau trotzdem gemeinsam in einem Bett.
Wer glaubt, er könne sich mit der alten Frau nicht mehr verständigen, der irrt sich gewaltig.

Meinung
Der Autor gewährt dem Leser Einblick in das Leben eines dementen alten Paares, die den kompletten Roman durch als „Die alte Frau“ und „der alte Mann“ bezeichnet werden.

Mehr lesen

Ascheland / Oliver Kyr


Kurzbeschreibung
Es ist das Jahr 2023 in Deutschland. Fünf Jahre nach dem Untergang der uns bekannten Welt. Zacharias Brandt wandert mit seiner dreibeinigen Hyäne durch das postapokalyptische Mitteldeutschland. Es gibt nur wenig Überlebende und die sind weit verstreut, doch alle kennen ihn. Denn er ist der „Kindermacher“ – der vermutlich einzige Mann der noch Kinder zeugen kann. Zacharias macht die Menschen aber für die Verwüstung der Erde verantwortlich, jedoch muss er ihnen, dass was sie wollen geben, wenn er selbst etwas erhalten möchte.
Ist es Fluch oder Segen, dass er ihnen Hoffnung geben kann?
Auf seinem Weg trifft er Menschen, die seine Ansichten bestätigen ihm aber auch einen neuen Weg zeigen. Während er ihnen eine Zukunft schenkt, träumt er immer wieder von einem efeubewachsenen Haus. Liegt da etwa seine Zukunft?

Eindruck
Beim Lesen des Klappentextes war ich zunächst überrascht wenn nicht sogar irritiert.
Deutschland ein paar Jahre später, knapp vorm Untergang und der scheinbar einzig zeugungsfähige Mann auf der Welt zieht mit seiner dreibeinigen Hyäne durchs Land?
Klingt sehr ungewöhnlich und ich dachte mir, warum eigentlich nicht?
Warum sollte nicht ein einzelner Mann Hoffnung schenken, um zu überleben?
Ich bin froh dieser Geschichte eine Chance gegeben zu haben denn mit seinem postapokalyptischen Roman erzählt Oliver Kyr eine

Mehr lesen

Bäume reisen nachts / Aude Le Corff

Titel: Bäume reisen nachts
Autor: Aude le Corff
Verlag: Suhrkamp Insel
ISBN: 978-3-458-36019-3
Mein Eindruck:
Kurzbeschreibung
Die Mutter der achtjährigen Manon ist vor Monaten verschwunden und seitdem verbringt das kleine Mädchen seine Nachmittage alleine im Garten nur, um nicht an diesen Tag denken zu müssen. Weder der Vater noch die Tante scheinen das Kind trösten zu können. Doch eines Tages erweicht sie Anatoles Herz, ein mürrischer alter Mann der einst Kinder unterrichtete und sich seit Jahren von ihnen fernhält.
Sie werden Freunde und lesen gemeinsam aus „Der kleine Prinz“.
Als eines Tages Briefe von Manons Mutter eintreffen, reisen sie gemeinsam mit dem Vater und der Tante zu ihr.

Eindruck
Aude Le Corff erzählt auf eine recht philosophische Weise eine Geschichte über Verlust, Trennungen und Einsamkeit. Dabei lehnt sie sich an den Klassiker „Der kleine Prinz“ an und baut diesen mit in die Geschichte mit ein.

Mehr lesen

Wer war Alice / T. R. Richmond

Titel: Wer war Alice
Autor: T. R. Richmond
Sprecher: J. Preuß, W. Kreye, R. Lemnitz, T. Fornaro, J. Weigert, S. Kaminski, C. Gawlich, M. Pfeiffer
Verlag: Der Hörverlag
Spieldauer: 08h 15, gekürzte Lesung
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Die 25 jährige Alice Salmon wird leblos im Fluss aufgefunden. Eigentlich wollte sie sich abends nur mit Freunden treffen doch was ist passiert? Stürzte sie sich betrunken ins Wasser oder war es ein Unfall?
Es werden Vermutungen angestellt, über sie, ihrem Leben, ihrem Tod. Auch ihr ehemaliger Professor Jeremy Cooke versucht wie besessen, mehr über ihren Tod herauszufinden. Er sammelt jede kleinsten Schnipsel von ihr und folgt jeder Spur. Doch was treibt ihn dazu an?

Eindruck
Die Handlung dieses Romans wird hauptsächlich in Form von Blogeinträgen, Briefen und Erinnerungen erzählt. Hierbei wechselt die Erzählperspektive zwischen mehreren Personen, in erster Linie aber zu Professor Jeremy Cooke

Mehr lesen

Und du bist nicht zurückgekommen / Marceline Loridan-Ivens

hörbuchrezik
Titel: Und Du bist nicht zurückgekommen
Autor: Marceline Loridan-Ivens
Sprecher: Iris Berben
Verlag: Der Audio Verlag
ISBN: 978-3-86231-595-6
Meine Gesamtwertung: 5/5
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Marceline ist 15, als sie gemeinsam mit ihrem Vater aus Frankreich deportiert wird. Sie werden getrennt, sie kommt nach Birkenau, er nach Auschwitz. Beim Abschied sagt der Vater zu ihr, dass sie vielleicht zurückkommen würde,

Mehr lesen

Etta und Otto und Russell und James / Emma Hooper

buchbesprechungkl
Titel:
Etta und Otto und Russell und James
Autor: Emma Hooper
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-28108-6
Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Die 83 jährige Etta hat noch nie das Meer gesehen. Also zieht sie mit einigen Kleinigkeiten los, auf eine lange Reise zur Ostküste Kanadas. Ihr Mann Otto lässt sie voller Sorge ziehen. Russell der gemeinsame Freund der beiden will sie

Mehr lesen

Das Glück sieht immer anders aus / Milena Moser

???????????????????????
Titel:
Das Glück sieht immer anders aus
Autor: Milena Moser
Sprecherin: Kornelia Lüdorff
Verlag: Radioropa
ISBN: 9783836811606
Meine Gesamtwertung: 3/5 Sterne
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Milena Moser wollte immer zu ihrem 50. Geburtstag einen Roadtrip machen. Kurz bevor sie 50 wird und ihre Ehe in die Brüche geht, setzt sie ihren Plan in die Tat um. Sie reist durch Amerika, schwelgt in Erinnerungen an die vergangenen Jahre und

Mehr lesen

Echte Freunde: Haatchi und Owen – ein unschlagbares Team / Wendy Holden

Gelesenganzklein
Titel:
Echte Freunde: Haatchi und Owen – ein unschlagbares Team
Autor: Wendy Holden
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3426786932
Meine Gesamtwertung:
4/5 Sterne
Meine Meinung:
Das Tiere Menschen Halt geben können und umgekehrt, davon war ich stets überzeugt. So war mir auch absolut klar, dass ich unbedingt die Geschichte von Haatchi und Owen lesen möchte, als ich mir den Klappentext näher anschaute. Mir war aber auch sofort bewusst, dass mich diese Erzählung viele Tränen kosten würde.
„Echte Freunde“ ist eine wahre Geschichte. Haatchi und Owen leben gemeinsam in England und beide haben ein schweres Handicap.

Mehr lesen

Der Geschmack von Apfelkernen / Katharina Hagena

AusgehörtTitel: Der Geschmack von Apfelkernen

Autor: Katharina Hagena

Sprecherin: Maren Eggert

Verlag: Der Jumbo Verlag

ISBN: 978-3-8337-2767-2

Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne

Meine Meinung:

In Katharina Hagenas Familienroman geht es

Mehr lesen

Die Schleife an Stalins Bart / Erika Riemann

Ausgelesen!Titel: Die Schleife an Stalins Bart
Autor: Erika Riemann
Verlag: Hoffmann & Campe
ISBN: 978-3455093773
Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne
Meine Meinung:
Es ist das Jahr 1945. Erika Riemann ist 14 Jahre jung. Sie ist verspielt, kindlich und vorlaut. So wie man es von einem Mädchen in diesem Alter auch erwarten kann. Eines Tages sieht sie ein Plakat von Stalin. Der guckt so traurig, meint sie und malt ihm eine Schleife an den Bart. Dafür kassiert sie 8 Jahre Strafgefangenenlager in Sibirien. Ihre unschuldige Kindheit findet ein schnelles Ende mit all den erwachsenen Frauen in der Zelle. Sie kämpft ums nackte Überleben.

Mehr lesen