Mara und der Feuerbringer / Tommy Krappweis

Kurzbeschreibung
Mara Lorbeer hat es alles andere als leicht. Ihre Mutter, die glaubt eine Hexe zu sein, umarmt Bäume.
Mara selbst verliert sich häufig in Tagträumen und wird dadurch zum Spott der ganzen Klasse.
Als würde das nicht reichen, erzählt ihr ein Zweig das ausgerechnet sie die letzte Spakona ist, eine Seherin, die Dämonen und Halbgötter trifft.
Maras Welt verändert sich schlagfertig, als sie versucht, mit ihren Fähigkeiten die Bedrohung durch den Halbgott Loki abzuwenden.
Doch dann bekommt sie unerwartet Hilfe.

Meinung
Ein Autor mit verdammt viel Humor, erschafft unter anderem einen sprechenden Zweig und eine taffe Protagonistin und bietet damit ein wunderschönes und fantasievolles Abenteuer.
Das Ganze vorgelesen von Christoph Maria Herbst, kann ja nur ein Knaller werden!
Im ersten Band dieser Reihe, der bereits auch verfilmt wurde, geht es um

Mehr lesen