Ela´s Monatsrückblick #112013

elasmonatsrueckblickkleinHallo ihr lieben,
der November neigt sich dem Ende zu, der Advent klopft schon quasi an die Türe und ich stelle meinen ersten Monatsrückblick ein.
Der war ein bisschen weihnachtslastig, aber das sollte für diese Jahreszeit auch normal sein.
Ich denke der Monat war für meine Verhältnisse gar nicht mal so schlecht.
Die Rezensionen dazu verlinke ich Euch

Mehr lesen

Immer wieder Sonntags #3

Neue BücherHallo zusammen,
und wieder ist Sonntag! So langsam neigt sich der November dem Ende zu und mein Sub treibt weiterhin in die Höhe. Diesesmal mit Neuzugängen, die mein Herz wirklich höher schlagen lassen! Endlich konnte ich dank der lieben Maddy optisch eine Trilogie im Regal vervollständigen, die ich zwar bereits gelesen habe und von deren Fieber ich ebenfalls befallen bin, mir aber der erste Band fehlte. Beim Zweiten direkt der Schutzumschlag. Natürlich hatte auch Tauschticket wieder einiges im Angebot und auch Petra Hartmann hatte mir ein supersüßes Kinderbuch zugeschickt.

Mehr lesen

„Immer wieder Sonntags“ – Bücherneuzugänge #2

Neue BücherHallo zusammen,
es ist wieder soweit. Eine Woche ist vergangen, diesmal zum Glück mit etwas weniger dennoch aber sehr interessanten Neuzugängen *lach*

Die liebe Brina hat mir zwei Bücher geschickt, die schon recht lange auf meiner Wunschliste waren. Dann habe ich auf dem Blog von Bücherparadies ein E-Book gewonnen und eins habe ich noch gekauft, als ich den Regalzuwachs bei Brina sah.

Mehr lesen

Gemeinsam Lesen #33

ausgelesen1Hallo zusammen,

nachdem ich erneut auf die Aktion von Asaviel gestoßen bin, habe ich mir überlegt einfach mitzumachen. Asaviel stellt Dienstags immer vier Fragen die man beantworten kann und bei denen man auch andere Blogs kennenlernt (ging zumindest mir heute so) …

Das schöne ist, ihr könnt jederzeit einsteigen. Ihr wollt also auch mitmachen? Dann schaut mal auf Asaviels Blog vorbei 🙂

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Doctor Sleep“ von S. King und bin auf S. 206

Mehr lesen

Phobia / Wulf Dorn

Titel: Phobiaausgelesen1

Autor: Wulf Dorn

Verlag: Heyne

ISBN: 978-3453267336

Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne

Meine Meinung:

Eigentlich bin ich bei Thriller mittlerweile sehr skeptisch aber es gibt gewisse Autoren, bei denen ich mir ziemlich sicher bin, dass sie mich mit einer guten und spannenden Geschichte überzeugen können. Wenn dann auch noch das Cover mit einem gruseligen Puppenkopf verziert wird, ist meine Neugierde absolut geweckt.
Ihr merkt schon, ich zieh das Fazit vor und verrate Euch wie begeistert ich bin. Dies lag ja nicht allein, an dem spannend klingenden Klappentext, sondern kaum schlug ich das Vorwort auf, wurde ich erst einmal damit konfrontiert, dass der Autor durch wahre Begebenheiten zu dieser Geschichte inspiriert wurde. Das allein reichte schon, um sofort loszulesen und den Thriller nicht mehr aus der Hand legen zu wollen.

Mehr lesen

Wen der Rabe ruft – Maggie Stiefvater

Titel: Wen der Rabe ruft

Autor: Maggie Stiefvater

Verlag: Script5

ISBN: 978-3839001530

Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne

Meine Meinung:

Nachdem mich die Autorin mit der Mercy Falls Trilogie so begeistern konnte, war ich sehr gespannt auf ihren neuen Auftakt „Wen der Rabe ruft“.
Dies lag nicht nur allein an ihrem wunderbaren Schreibstil der es mir ermöglichte Orte und Figuren bildlich vorzustellen, sondern auch an der besonderen Thematik, dem P aranormalen.
Maggie Stiefvater hat nämlich für ihre neue Reihe eine Kleinstadt namens Henrietta ins Leben gerufen, in der die Protagonistin Blue Sargent mit ihren Tanten und ihrer Mutter lebt. Bis hierhin wirkt noch alles völlig idyllisch und normal gäbe es nicht die Tatsache das alle weiblichen Angehörigen ihrer Familie hellsehen und weissagen können außer Blue. Sie scheint „nur“ ein sogenannter Verstärker zu sein, der es den Menschen mit besonderen Begabungen ermöglicht alles verstärkt zu sehen oder zu fühlen. Jedes Jahr im April empfängt sie die Seelen der bald sterbenden und sieht plötzlich Gansey. Die Tatsache das sie ihn sieht kann nur bedeuten, dass dieser Junge durch sie sterben wird. Doch warum? Erfüllt sich die Weissagung, dass sie den Jungen, den sie liebt, mit ihrem Kuss töten wird?

Mehr lesen

Christmasland / Joe Hill

Titel: Christmasland

Autor: Joe Hill

Verlag: Heyne

ISBN: 978-3-453-26882-1

Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne

Meine Meinung:

Alle Jahre wieder,
entführt Charles Manx kleine Kinder in sein Christmasland. Ein Ort an dem angeblich ewig Weihnachten ist und sich Kinderwünsche erfüllen.
Alles Jahre wieder, fährt Vicky mit ihrem Fahrrad über eine „imaginäre Brücke“ wo sie immer wieder verlorene Dinge wiederfindet.
Eines Tages dann treffen Charles und Vicky aufeinander, doch Vicky entkommt. Während Vicky zu einer jungen Frau heranwächst und einen Sohn bekommt, sinnt Charles Manx auf Rache!
Der Autor Joe Hill hat es wieder einmal geschafft mich innerhalb weniger Seiten, völlig in seinen Bann zu ziehen und mich in seine Geschichte hinein zu reißen. Mir fiel es unheimlich schwer das Buch zwischendurch mal wegzulegen denn nicht nur der Schreibstil selbst, sondern auch die Handlung fesselten mich von Anfang an.

Mehr lesen

Liebe ist ein Nashorn / Ulrike Leistenschneider u. Isabelle Göntgen

Titel: Liebe ist ein Nashorn oder der peinlichste und längste Liebesbrief der Welt

Autor: Ulrike Leistenschneider & Isabelle Göntgen

Verlag: Kosmos

ISBN: 978-3-440-13356-9

Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne

Meine Meinung:

Die 13 jährige Lea ist unsterblich in ihren Mitschüler Jan verliebt. Doch in diesem Alter ist alles so furchtbar kompliziert. Und, weil Lea einfach nicht weiß, wie sie damit umgehen soll und sich auch nicht traut Jan ihre Gefühle zu gestehen, schreibt sie ihm den längsten und womöglich peinlichsten Liebesbrief der Welt. Und diesen darf Jan auf gar keinen Fall in die Hände bekommen oder etwa doch?!

Mehr lesen

Da vorne wartet die Zeit / Lilly Lindner

Titel: Da vorne wartet die Zeit

Autor: Lilly Lindner

Verlag: Droemer Knaur

ISBN: 978-3426226407

Meine Gesamtwertung: 3/5 Sterne

Meine Meinung:

Da vorne wartet die Zeit ist der dritte Roman von Lilly Lindner.
Ich war sehr gespannt drauf und wurde definitiv überrascht.
Direkt zu Beginn fiel mir auf, dass dieser Roman etwas völlig anderes ist als ihre bisherigen Werke.
„Da vorne wartet die Zeit“ handelt vom Leben und vor allem vom Tod.
In einer Art dokumentarischer Erzählung berichtet Lilly von verschiedenen Personen, die fast alle etwas gemeinsam haben. Sie sterben.

Mehr lesen