Mit Joy unterwegs #2 – Es herbstelt

Hallo ihr Lieben,

nachdem mein Vormittag ziemlich stressig und aufregend wurde, wollte ich am liebsten nur noch eins:
Decke über den Kopf ziehen und den Tag irgendwie überstehen. Klingt ja recht kuschelig, aber wenn ich so aus dem Fenster schaue, lacht mich die Sonne regelrecht an und es ist viel zu schade, um drinnen zu hocken.
Wie also runterkommen und entspannen?
Genau, Hund und Kamera schnappen und ab zu einer meiner Lieblingsstellen, die mich mit ihrem Ausblick sofort erden und zur Ruhe bringen.
Es ist sowieso der erste Herbst mit meiner Spiegelreflex und der letzte Blogbeitrag dazu war im September.
Gleicher Ort andere Farben 😉
Das fällt schon bei den Beeren auf, deren rote Farbe mich eingebettet in den prächtig gelben Blättern schon fast wieder in den „Kreativwahn“ stürzt.

(Ein Klick auf das jeweilige Bild vergrößert das Foto)

Mehr lesen

Mit Joy unterwegs #1

straße
Hallo zusammen,
ich dachte mir, ich nehme Euch einfach mal mit auf die Gassirunde mit Joy.
Denn eigentlich gibt es dabei immer etwas zu entdecken und außerdem hatte ich heute früh auch spontan Lust mein neues Objektiv, das Canon EF-S 55-250mm 1:4-5.6 IS STM, auszuprobieren.
Diesmal habe ich aber im Automatikmodus meiner Canon 700D fotografiert, weil ich ehrlich gesagt keine Lust hatte, die Blende immer wieder neu einzustellen und so weiter. Ich wollte einfach nur den Spaziergang genießen und Joy

Mehr lesen

Der Zauberwald am Hintersee im Berchtesgadener Land (Teil 2)

Hallo zusammen,
nachdem es im ersten Teil im Wirtshaus zum Zauberwald eine Brotzeit gab, sollte es nun zur zweiten Hälfte und damit auf den Rückweg gehen.Da wir den Rundweg gehen wollten, der zum Hintersee führt, mussten wir nur ein kleines Stück zurückgehen und dann rechts abbiegen.
Doch vorher brauchte auch der Hund seine „Brotzeit“ : )

Gut gestärkt ging es also weiter und siehe da, plötzlich taucht über uns eine kleine Miniaturseilbahn auf. Warum hatte ich die denn vorher nicht schon entdeckt?

Mehr lesen

Rheinbach Classics 2016

Hallo zusammen,

Sonne satt, glänzende Stoßstangen von noch glänzenderen Autos und ganz viel Rock n´Roll.
Das kann nur Rheinbach Classics bedeuten. 😉
Seit stolzen 10 Jahren sind wir nun mit unserem Kadett da und diesmal durfte auch Joy, da es ja mit dem Laufen nicht mehr so gut klappt, mit ihrem eigenen Oldtimer anreisen.
Die Oldtimer im Hause Gutowsky
Wir haben viele bekannte Gesichter getroffen, neue Menschen kennengelernt und so verging das Wochenende wieder einmal wie im Flug.

Mehr lesen

Der Zauberwald am Hintersee im Berchtesgadener Land (Teil 1)

Hallo zusammen,
heute möchte ich Euch endlich die Fotos aus unserem Maiurlaub zeigen, den wir erneut im Berchtesgadener Land verbrachten.
Eines unserer Ziele war der Zauberwald am Hintersee, den wir letztes Jahr nicht mehr besuchen konnten. Ein wunderschöner, märchenhaft verspielter Wald, der mir unheimlich viele Fotomotive für meine Canon 700d bot. Da es tatsächlich sehr viele Fotos wurden, splitte ich den Beitrag in zwei Teile.
Los gehts!
Gestartet haben wir auf dem großen Parkplatz „Seeklause“ unterhalb des Seeklausköpfels.
Parkplatz Seeklause

Von dort aus überquert man die Straße bis zu einer kleinen Holzbrücke, die bereits einen traumhaften Blick auf den Hintersee und dessen Umgebung bietet.
Blick auf den Hintersee und Umgebung BlickaufdenHintersee

Noch eine Stärkung am Zauberwaldkiosk gefällig?

Mehr lesen

Morgenstunden am Wochenende oder auch: vernebelte Impressionen

Guten Morgen zusammen,

wisst ihr was ich am Wochenende am meisten liebe?
Die frühen Morgenstunden, die so voller Ruhe sind, wenn das Dorf noch schläft und die ich dann nutzen kann, um beim Kaffee trinken Rezensionen zu schreiben oder mein Buch in aller Stille auf dem Balkon zu lesen und dem Vogelgezwitscher zu lauschen und danach bei der Gassirunde mit dem Hund, die Natur zu beobachten wenn das Dorf so ganz langsam erwacht.
Heute hat es nach all dem Regen gestern natürlich schwer genebelt.
Also hab ich gleich mal meine neue Kamera, die Canon 700D geschnappt und versucht, den vernebelten Eindruck etwas einzufangen.
Hinter diesem Baum, den ich so besonders schön finde, das ich ihn am liebsten noch als Stempelmotiv zum Karten basteln hätte, (er erinnert mich ja ein wenig an das Stempelset „Baum der Freundschaft“ von Stampin Up!) – befindet sich eigentlich ganz viel Wiese, eine Hütte, aufgestapeltes Holz und danach der Wald. Eigentlich …

Mehr lesen