Von Geschichten die ihre Spuren hinterlassen


Hallo zusammen!
Ihr kennt das sicherlich:
Manchmal trifft man ganz besondere Menschen mit ganz besonderen Geschichten und manchmal hinterlassen ebensolche Geschichten oder Menschen ihre Spuren.
Mal bewusst, mal unbewusst.
So ereignete sich gestern in Köln folgende Begegnung, die aus welchen Gründen auch immer, ihre Spuren bei mir hinterlassen hat.

Mehr lesen

Ab ins Wochenende #16: Von „nicht -kompatiblen“ Teams, einer Menge Schnee und anderen Plänen :)

abinswochenendetest1
Hallo ihr lieben,
Ich weiß, der letzte Wochenendpost von mir, ist schon eine Weile her.
Umso mehr freue ich mich, ihn heute wieder schreiben zu können.
Nebenbei möchte ich diesen Artikel zum Anlass nehmen, um die neuen Leser auf diesem Blog herzlich willkommen zu heißen.

Mehr lesen

Ab ins Wochenende! #15: Eine traumhafte Woche geht zu Ende …

abinswochenendetest1
Hallo ihr lieben,
auch heute möchte ich euch ins Wochenende mit einem Rückblick der Woche schicken 😉
Dabei habe ich für euch ein paar leckere Plätzchenrezepte im Gepäck und ein wenig Geplauder aus dem Nähkästchen. 😉

Mehr lesen

Wer Wind sät wird Sturm ernten …


Hallo zusammen,

Wer Wind sät, wird Sturm ernten!
Klingt es komisch? Ist aber so!
Man stelle sich vor:
Ein kleiner unbekannter Wettermann namens M. Müller oder Mustermann oder wie auch immer ihr wollt, sitzt in seiner Wetterstation und piept fröhlich vor sich hin: Ab Donnerstag wird es windig. Richtischhhhhhhhhhhh windig! Denn da trifft Kaltfront auf Warmfront oder andersrum, wer weiß dass schon. Damit besinnt er sich in sein wohliges warmes Heim, zu seiner Frau, dem brennenden Kamin und dem heißen Tee. Hätte er doch geahnt was aus dieser Nachricht werden würde.

Mehr lesen

Von Drohnen und Geisterautos …

elaavatartwitterHallo Ihr Lieben,

Nachts, wenn ich nicht schlafen kann, denke ich oft über den vergangenen Tag und seine Ereignisse nach. Nicht unbedingt immer mit dem nötigen Ernst verbunden, im Gegenteil, das kann auch schon mal sehr fantasievoll oder kreativ werden 🙂
So habe ich mich die letzte Nacht mit den Meldungen über den „großen Fluss“ beschäftigt, auch das „böse A“ genannt oder wie von mir, kurz um Amazon.
Amazons Chef hat entweder nichts zu tun, oder zu viel oder ist wie ich aktuell, im Dystopienfieber. Wer weiß das schon? Jedenfalls scheint auch er sehr kreativ mit seinen Gedanken zu sein, und möchte in den nächsten 4-5 Jahren (laut Meldungen der Medien) sogenannte Drohnen beschäftigen, die die Ware möglichst schnell zum Kunden bringen.
Während die halbe Internetwelt empört oder verwundert aufschreit, fühle ich mich im Social Media mittlerweile völlig „zugedrohnt“ kein Wunder also das sich mir letzte Nacht in meinen Gedanken, folgendes Bild bot:

Mehr lesen