Club der roten Bänder / Albert Espinosa


Titel: Club der roten Bänder
Autor: Albert Espinosa
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-22176-9
Meine Gesamtwertung: 2/5 Sterne
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Albert Espinosa erkrankt mit 13 Jahren an Knochenkrebs und nimmt den Kampf gegen die Krankheit auf. Mit fünf anderen „Todgeweihten“ gründet er den „Club der roten Bänder“. Gemeinsam finden sie heraus, wie „Glücklichsein“ wirklich geht. Albert ist fest davon überzeugt, dass eine „Glücksakte“ viel wichtiger ist als eine „Krankenakte“.
Als sein Bein amputiert wird, feiert er eine Abschiedsparty für sein Bein. Seine Glücksregeln sind voller Humor und Optimismus und beweisen: Glück, das nicht auf der Hand liegt, sondern sich erst auf dem zweiten Blick zeigt, ist dafür umso intensiver.

Eindruck
Albert Espinosa erzählt in seiner Autobiografie, die bereits früher unter dem Titel „Glücksgeheimnisse aus der gelben Welt“ erschienen ist, über seine frühen Jugendjahre mit der Diagnose Krebs und seinen Kampf gegen diese Erkrankung.

Mehr lesen

Immer wieder Sonntags #55: Von Glücksakten, weiteren Bandenbestmomenten, gefundenen Herzen und einer Reise durchs Alphabet


Hallo zusammen,
seid Ihr gut ins Wochenende gekommen?
Ich hab gestern den ganzen Tag an der Mosel verbrachte und konnte die Sonne genießen.
Nun geht’s mit voller Motivation an die Neuzugänge, die ich Euch wieder zeigen möchte, denn diese Woche wurde meine Wunschliste etwas verkleinert.

Mehr lesen