Mit Rosen bedacht / Jennifer Benkau


Kurzbeschreibung
Sie standen kurz vor ihrer Hochzeit als Wandas Verlobter Karim, einen Unfall erleidet und ins Koma fällt.
Auch der Suche nach Karims Familie stößt Wanda immer mehr auf Ungereimtheiten und Geheimnissen, bis sie schließlich in Gefahr gerät.
Karim scheint ganz anders gewesen zu sein, als sie ihn kannte und sie muss sich die Frage stellen: Wäre er zu einer schrecklichen Tat fähig.

Meinung
Jennifer Benkau beschreibt in ihrem Roman die Geschichte einer Frau, deren Welt zusammenbricht und in ihrem Glauben an ihre Liebe in den Grundfesten erschüttert wird.
Erzählt wird die Handlung in zwei Erzählsträngen aus Sicht der Protagonistin. Sie erinnert sich zurück, an die Zeit, als sie ihren Verlobten kennenlernte, und gibt Einblick in die Gegenwart, in der sie versucht, die Geheimnisse um Karim herum, aufzudecken.
Selbst wenn die Handlung in den ersten zwei Drittel recht ruhig verläuft, ist doch eine leichte unterschwellige Spannung zu spüren und ab und

Mehr lesen

Der 13. Stuhl / David Shelton

Kurzbeschreibung
In einem großen Zimmer eines verlassenen Hauses stehen 13 Stühle.
Nur einer von ihnen ist noch nicht besetzt.
12 merkwürdige Gestalten sitzen dort. Jeder vor einer brennenden Kerze.
Sie streiten und lachen und erzählen nacheinander ihre Geschichte vom Tod und Verderben, Mord und Rache. Bis nur noch Jack übrig ist und er endlich begreift, welche Geschichte er zu erzählen hat.

Eindruck
Wer kennt das nicht?
Eine gesellige Runde, eine gewisse Stimmung und schon erzählt man sich Geschichten …
„Der 13. Stuhl“ ist eine Geschichte, die ab 12 Jahren aufwärts empfohlen wird. Der Autor
David Shelton lässt in diesem Hörspiel 13 Personen zusammentreffen die allesamt ihr eigene geheimnisvolle Geschichte zu erzählen haben.

Mehr lesen

Dash & Lilys Winterwunder / Rachel Cohn, David Levithan


Kurzbeschreibung
Kurz vor Weihnachten findet Dash in einer Buchhandlung ein Notizbuch, das ein Mädchen namens Lily dort versteckt hat. Sie fordert den Finder zu einem Spiel auf und bald schicken sich die beiden gegenseitig durch Manhattan. Über das Notizbuch tauschen die beiden sich Botschaften aus und lernen sich dadurch besser kennen, ohne den anderen je gesehen zu haben.
Doch schon bald gewinnen Neugier und der Wunsch, sich endlich real kennenzulernen. Aus Angst zögern beide ein Treffen immer weiter raus, bis es fast zu spät ist.

Eindruck
Als ich das erste Mal auf diesen Titel aufmerksam wurde, stellte ich schnell fest, dieses Buch wird ziemlich gehyped. Es landete nach einigen begeisterten Rezensionen in meinem Regal aber blieb dann erst mal ungelesen dort denn Geschichten die in der Weihnachtszeit spielen, sollten eins können: Mit einer winterlichen, weihnachtlichen Atmosphäre begeistern und diese, lese ich halt gerne zur Weihnachtszeit.
Besagte Atmosphäre ist in diesem Roman in einer großen Portion vorhanden. Auch mit romantischen und wahnsinnig amüsanten Szenen wird der Leser konfrontiert.

Mehr lesen

Die Übersinnlichen / Susanne Rauchhaus

Kurzbeschreibung
Die siebzehnjährige Jana kann Trugbilder erschaffen. Als diese real werden, kommt sie auf ein Internet für Schüler mit paranormalen Fähigkeiten. Bald kommt es dort zu Angriffen, eigenartigen Erscheinungen und sogar zu einem Mord. Jeder der Schüler ist verdächtigt, auch Jana.
Hat sie ihre Fähigkeiten wirklich im Griff und wem kann sie noch trauen?

Eindruck
Zugegeben, Jugendromane, in denen Internate für Schüler mit besonderen Fähigkeiten als Schauplatz dienen, gibt es mittlerweile viele. Dennoch wollte ich auch diesem Roman eine Chance geben.
Susanne Rauchhaus hat hier einen recht spannenden und mysteriösen Jugendroman geschrieben, der zwar von der Handlungsidee vielen anderen Jugendromanen ähnelt, trotzdem kann er sich sehen lassen.
Schon auf den ersten Seiten gelang es der Autorin mich in ihren Bann zu ziehen, da sie einen sehr bildhaften Schreibstil benutzt und ich somit von der Fantasie her, direkt ins Geschehen gezogen wurde.

Mehr lesen

Deadfall / Anna Carey

Kurzbeschreibung
Sunny ist wieder auf der Flucht. Sie fährt nach New York und trifft dort Rafe, dem Jungen aus ihren Träumen. Er verrät ihr, dass sie Lena heißt und das sie einst ein Paar waren.
Gemeinsam wollen sie ihre Verfolger zur Strecke bringen und das grausame Spiel ein vor allem mal beenden. In New York treffen sie auf weitere Zielobjekte und auch Ben taucht auf, um Lena zurückzugewinnen. Nun steht auch er auf der Abschussliste.

Eindruck
Es handelt sich um den zweiten Band der Dilogie von Anna Carey somit ist es möglich, dass Inhalte aus dem ersten Band „Blackbird“ erwähnt werden.

Mehr lesen

Stiefkind / S. K. Tremayne


Kurzbeschreibung

Rachel zieht mit David, einem reichen Anwalt und ihrem Stiefsohn Jamie, in ein Herrenhaus in Cornwall.
Sie will Jamie eine gute Mutter sein, denn Davids erste Frau beging einen tragischen Selbstmord.
Doch ihre Leiche wurde nie gefunden.
Als Rachel mit ihrem Jamie Pläne für den nächsten Sommer macht, äußert dieser einen fatalen Satz.
Er behauptet, nächsten Sommer wäre sie nicht mehr da. An Weihnachten würde sie sterben und Mommy käme zurück.

Eindruck
S. K. Tremayne hat mit diesem Psychothriller eine weitere Geschichte geschrieben, die mit wenigen blutigen Szenen auskommt und trotzdem gut für spannende Momente sorgen kann.
Der Autor versteht es den Schauplatz so friedvoll und gleichzeitig so bedrohlich zu beschreiben, dass einem beim Zuhören der Schauer über den Rücken jagt.
Immer wieder werden versteckte Anspielungen in den Raum geworfen, die den Zuhörer dazu animieren können, zu rätseln, welche der

Mehr lesen

Ascheland / Oliver Kyr


Kurzbeschreibung
Es ist das Jahr 2023 in Deutschland. Fünf Jahre nach dem Untergang der uns bekannten Welt. Zacharias Brandt wandert mit seiner dreibeinigen Hyäne durch das postapokalyptische Mitteldeutschland. Es gibt nur wenig Überlebende und die sind weit verstreut, doch alle kennen ihn. Denn er ist der „Kindermacher“ – der vermutlich einzige Mann der noch Kinder zeugen kann. Zacharias macht die Menschen aber für die Verwüstung der Erde verantwortlich, jedoch muss er ihnen, dass was sie wollen geben, wenn er selbst etwas erhalten möchte.
Ist es Fluch oder Segen, dass er ihnen Hoffnung geben kann?
Auf seinem Weg trifft er Menschen, die seine Ansichten bestätigen ihm aber auch einen neuen Weg zeigen. Während er ihnen eine Zukunft schenkt, träumt er immer wieder von einem efeubewachsenen Haus. Liegt da etwa seine Zukunft?

Eindruck
Beim Lesen des Klappentextes war ich zunächst überrascht wenn nicht sogar irritiert.
Deutschland ein paar Jahre später, knapp vorm Untergang und der scheinbar einzig zeugungsfähige Mann auf der Welt zieht mit seiner dreibeinigen Hyäne durchs Land?
Klingt sehr ungewöhnlich und ich dachte mir, warum eigentlich nicht?
Warum sollte nicht ein einzelner Mann Hoffnung schenken, um zu überleben?
Ich bin froh dieser Geschichte eine Chance gegeben zu haben denn mit seinem postapokalyptischen Roman erzählt Oliver Kyr eine

Mehr lesen

Under Ground / S. L. Grey


Kurzbeschreibung
Ein tödliches Grippevirus bedroht die USA, und während es die ersten Opfer gibt, flieht eine kleine ausgewählte Gruppe in einen unterirdischen Luxusbunker: das Sanctum – eine eigene selbstversorgende kleine Welt.
Es dauert jedoch nicht lange, bis die ersten Spannungen unter den Bewohnern entstehen, und schon bald wird der Erbauer des Bunkers, tot aufgefunden.
Mit ihm ging der Code zum Öffnen der Türen verloren. Die Vorräte und auch der Sauerstoff werden knapp. Panik bricht aus und jeder kämpft ums Überleben.

Eindruck
Hinter dem Pseudonym S. L. Grey stecken die Autoren Sarah Lotz und Louis Greenburg.
Da mir bereits Romane von Sarah Lotz gefallen haben, war ich sehr gespannt, ob auch „Under Ground“ eine ähnliche Atmosphäre bieten könnte, wie zum Beispiel „Die Drei“ und „Tag Vier“ von der Autorin.
Der aktuelle Thriller beschäftigt sich mit einer Ausnahmesituation in der eine kleine Gruppe Menschen mit unterschiedlichen Vorlieben und Denkweisen auf engsten Raum zusammenfinden und umgeben von Technologie und Luxus sind.

Mehr lesen

Flittertage oder auch zurück von Wolke 7

eheringe
Es gibt Geschichten, die müssen erzählt werden.
Und es gibt Geschichten, die sollten gehört werden.
Heute erzähle ich Euch unsere Geschichte.
Vor zehn Jahren, genau genommen am 9.12. haben mein Mann und ich im engsten Kreis ohne großes Drumherum geheiratet. Die Hochzeit wurde innerhalb weniger Wochen geplant und es gab eine kleine gemütliche Feier in einer Schützenhalle. Auf Flitterwochen verzichteten wir aus verschiedenen Gründen.
Die einen mögen dies vielleicht unromantisch finden doch für uns war es perfekt, denn das Einzige, was für uns zählte, war das Ja-Wort, der gemeinsame Name und das symbolische Zeichen unserer Verbundenheit.
Als wir unsere Ringe aussuchten, stand die Frage im Raum, ob der Ring den ich tragen würde, einen Stein bekommen sollte.
Ich war mir nicht sicher und die Juwelierin erzählte mir, dass viele Paare den Stein nachträglich einsetzen lassen würden, wenn zum Beispiel das erste Kind geboren wurde.
Mir gefiel die Idee, dies mit einem Ziel zu verbinden und so sagte ich mir, dass ich zehn Jahre später gerne einen Stein eingefasst hätte.
Die Jahre vergingen und der zehnte Hochzeitstag stand plötzlich vor der Tür.

Mehr lesen

Saving Grace. Bis Dein Tod uns scheidet / B. A. Paris


Kurzbeschreibung
Jack und Grace sind das perfekte Paar.  Sie ist warmherzig, liebevoll und hübsch, er sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch charmant und kämpft als erfolgreicher Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen.
Doch sind die beiden wirklich so perfekt? Warum nimmt Grace zum Beispiel nie zu, obwohl es Unmengen an Essen gibt, wenn sie zu Dinnerpartys einladen? Und warum ist ihr Haus von einem so hohen Zaun umgeben?
Will man Grace darauf ansprechen, stellt man fest: Jack ist immer an ihrer Seite.

Meinung
B. A. Paris hat mit „Saving Grace“ einen Psychothriller geschaffen, der mich von Anfang bis Ende in seinen Bann gezogen hat.
Man könnte zwar anfangs meinen, der Handlungsstrang würde klischeehaft klingen, dem ist aber absolut nicht so, denn die Geschichte entwickelt sich Stück für Stück zu einem beklemmenden Thriller, den ich so weder gehört noch gelesen habe.
Im Grunde genommen passiert nichts Schreckliches, der Thriller kommt ohne viel Gewalt und Blut aus und baut

Mehr lesen