300 Tage

Kinders was die Zeit vergeht….

Jetzt ist es schon fast 300 Tage her, seit ich das letzte Mal etwas an Bruno machen konnte.

Eigentlich wollte ich mit dem Bulli ja schon viel weiter sein, doch wie so oft im Leben kommt erstens alles anders und zweitens, als Man(n) denkt.

Aber es gab auch einfach viel zu viel zu tun und so ein Jahr ist dazu eben viel zu kurz.

Doch genug der Schwafelei, zurück zum Hauptdarsteller.

Mehr lesen

Musik für Trude

Nach langer Zeit gibt es auch mal wieder was Neues von mir.

Da ich aktuell sehr viel mit Trude unterwegs bin, muss diese natürlich musiktechnisch langsam mal auf Vordermann gebracht werden, denn das eingebaute Gedröhne geht einem gewaltig auf die Nerven.

Alles benötigte ist vorhanden und müsste eigentlich nur noch eingebaut werden. Wenn ich doch mal Zeit dafür hätte…..

Mehr lesen

Am laufenden Band

Eigentlich wollte ich dieses Jahr Bruno fertig machen, eigentlich…..

Doch wie so oft im Leben, kommt mal wieder alles anders. Denn nachdem ich den schönen Frühling ausgenutzt hatte, um hinter der Scheune unseren Garten zu gestalten, ging es dort, bedingt durch unseren „Super Sommer“, halt irgendwann auch nicht mehr richtig voran was dann natürlich den Bedarf an Trude ebenfalls erst mal nach hinten stellte.

Mehr lesen

Eine Doka namens Trude

Für alle, die sich gewundert haben, warum es an Bruno nicht weiter geht, hier nun die Auflösung.

Ich habe mir, als kleine Hilfe für unseren Gartenausbau, eine VW T3 Doppelkabine, kurz Doka, gekauft.

Da ich für die nächsten, anstehenden Arbeiten am Haus und Garten ständig schwere Baustoffe, wie Sand, Kies, Randsteine usw. zu transportieren habe, kam mir die Idee eine richtig billige, weil verbrauchte, T3 Pritsche zu holen.

Wie der Zufall manchmal so spielt, ist es schließlich eine ungeschweißte Doka zum selber zusammenbauen geworden.

 

Mehr lesen

Zwischenstand am Unterboden

Der alte Unterbodenschutz ist nun größtenteils ab und so langsam kann ich anfangen zu planen, wie ich die rostigen Ecken wieder vernünftig hin bekomme.

SN852830

Erfreulicherweise bin ich komplett von bösen Überraschungen verschont geblieben, denn alles was jetzt in seiner vollen Pracht sichtbar ist, konnte man vorher schon sehr gut erkennen, oder zumindest erahnen.

Und ich gebe zu, ich habe wirklich schlimmeres erwartet.

 

Mehr lesen