Erste Ecke der Dachhaut

So, die erste Ecke der Dachhaut sieht schon wieder besser aus.

Nachdem ich das zuletzt angefertigte Teststück wieder glatt gekloppt hatte, konnte ich dies prima als Vorlage für das richtige Reparaturblech nehmen. Das habe ich dann genau „auf Stoss“ eingepasst. Dabei habe ich es vorne knapp einen Millimeter überstehen lassen, denn die Abkantung war noch nicht so schön scharfkantig, wie es Original sein sollte. Auch nach unten habe ich etwas „Futter“ gelassen, denn wegschleifen ist leichter als dranschweißen. *gg*

 

Mehr lesen

erste Anprobe

Bevor es an die Dachhaut geht, habe ich den Kasten heute zur Probe mal herein gesetzt.

Dank der ausgeklinkten Ecken geht der Einbau auch allein super einfach. Ich kann ihn schön auf einer Seite ansetzen und auf der anderen Seite einfach hoch drücken. Da ich noch ca. 5mm stehen gelassen habe, liegt der Kasten damit oben auf den Quertraversen auf und fällt nicht mehr von alleine runter. Mit einem kurzen Ruck bekomme ich ihn auch genau so einfach wieder heraus. Richtig praktisch… *gg*

 

Mehr lesen

Auf der Suche nach dem G-Punkt :o)

Die Suche nach dem geschweißten Punkt. *gg*

 

Heute habe ich begonnen den Schiebedachkasten raus zu nehmen. Da der untere Rahmen aber bis zur Regenrinne durch geht, kann diese Konstruktion leider nicht ausgebohrt und mit heraus genommen werden. Ich will sie aber nicht einfach durchflexen, also muss ich den Kasten vom Rahmen lösen und dann versuchen, das große Teil heraus zu bekommen ohne viel am Rahmen kaputt zu machen.

Zuerst habe ich alle Schweißpunkte die weg müssen markiert. Aber am Ausschnitt der Dachhaut konnte man vor lauter Farbe, Kleber und Rost die Schweißstellen leider nicht mal mehr erahnen, weshalb ich hier zuerst alles vorsichtig runter geschliffen hab.

Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte.

 

Mehr lesen

Es geht los

Allen Widrigkeiten zum Trotz, konnte ich heute endlich damit beginnen, Bruno zu zerlegen.

Nachdem der größte Teil der Innenausstattung draußen ist, wird nun langsam der Blick frei auf das, was mich in den nächsten Monaten beschäftigen wird. Bisher ist aber zum Glück noch nix dabei, was mir wirklich Kopfschmerzen bereitet.

Hier nochmal eine kleine Garagenimpression, bevor es los geht

SN851280

 

Mehr lesen