Oldtimertreffen in Andernach 2017

Hallo zusammen,
mittlerweile haben wir unsere festen Oldtimertreffen im Jahr, die wir regelmäßig besuchen.
Auf der Suche nach einem neuen, uns noch unbekannten Treffen, in der näheren Umgebung stieß ich auf ein „freies Oldtimertreffen“, das in Andernach auf der Rheinpromenade stattfindet.
Rheinpromenade, dass klang doch nach einer traumhaften Kulisse und die ersten Fotos auf der Website der „Oldtimerfreunde – Andernach“ bestätigten mir dies.
Ich konnte mich gar nicht sattsehen und so stand fest: Da müssen wir hin.
Also früh aufgestanden, Kaffee gekocht, alles für den Hund eingepackt und Brötchen geholt.
Endlich angekommen wurden wir sehr nett begrüßt und bekamen einen wunderschönen Platz zugewiesen.
Denn dieser grenzte direkt am Fußweg, bot hinterrücks den Blick auf den Rhein sowie einem Springbrunnen und frontal aufs Rheintor.
Glücklich und zufrieden wurden die Stühle ausgepackt, die Brötchen rausgeholt und erst mal Kaffee getankt.

Wir trafen bekannte Gesichter, lernten neue Menschen kennen und das eine oder andere Auto ließ unsere Herzen höher schlagen.Es wurde viel gefachsimpelt, Kindheitserinnerungen geweckt und immer wieder die Autos bestaunt.
Auch unser Kadett bekam sehr viel Zuspruch.

Irgendwie hatte ich aufgrund der Umgebung das Gefühl, im Urlaub zu sein und selbst Joy war so entspannt, dass sie tief und fest einschlief.

Aber da Bilder mehr aussagen, als ich beschreiben könnte, schaut einfach selbst.


Ich glaub ich brauch nicht wirklich erwähnen das der folgende M3 mein Herz im Sturm eroberte?

Doch auch der Manta weckte tief vergrabene Träume. 🙂

Ein wirklich toller Nachbau des Kissling Mantas, welcher schon seit 22! Jahren das 24 Stunden Rennen am Nürburgring unsicher macht.

Dies ist nur eine kleine Auswahl der Autos, denn natürlich gab es noch viele andere wunderschöne Oldtimer.
Und eins ist sicher: 2018 sind wir ganz bestimmt wieder dabei.

Liebe Grüße
Ela

2 Kommentare zu “Oldtimertreffen in Andernach 2017

Kommentar verfassen