Obwohl es Dir das Herz zerreißt / Jenny Downham

Kurzbeschreibung
Caroline hat ihrer 17 jährigen Tochter Katie, ihre Großmutter vorenthalten.
Doch nachdem Mary an Demenz erkrankt ist und Carolines Hilfe benötigt, stellt sie den ganzen Alltag auf den Kopf. Für Caroline eine echte Belastung, während Katie ihre Großmutter faszinierend findet und hofft, die Familiengeschichte Stück für Stück wieder zusammenfügen zu können.
Dabei weiß Katie nicht, was sie damit auslöst …

Eindruck
Wenn die Seele einmal verletzt wurde, fällt es schwer zu verzeihen und zu vertrauen …
Die Autorin Jenny Downham beschreibt auf sehr gefühlvolle Weise einen Familienroman, der hauptsächlich aus Katies und Marys Perspektive erzählt wird.
Während Katie versucht, in der Gegenwart die Familiengeschichte Stück für Stück nachzuvollziehen, schwelgt ihre demenzkranke Großmutter Mary, in ihren Erinnerungen, die von ihrer Enkelin niedergeschrieben werden.
Damit trifft in diesem Roman Jung auf Alt und beide scheinen voneinander lernen zu können.
Denn Katie hat zusätzlich zu diesem Familiendrama auch noch ihre eigenen Probleme. Doch statt sich ihrer Familie anzuvertrauen, versucht sie dieses Problem selbst zu lösen.
Wie ein roter Faden läuft diese Nebenhandlung parallel nebenher und lässt die Geschichte noch gefühlvoller und spannender erscheinen.
Leider kann ich hier aber keine Details zu verraten, da dieser nicht in der Beschreibung erwähnt wird und der Leser und Hörer selbst überrascht werden soll.
Mir hat dieser weitere Handlungsstrang richtig gut gefallen und ich fand ihn sehr überzeugend umgesetzt.
Der Verlauf bietet eine spannende und häufig auch bedrückende Atmosphäre, denn oftmals sind die Dialoge mit verletzenden Worten gefüllt, die genau wie ihre Ereignisse Spuren hinterlassen und Konsequenzen nach sich ziehen.
Im Gegenzug dazu bietet die Handlung aber auch wunderschöne und unterhaltsame Momente, ganz besonders im Zusammenspiel zwischen Katie und ihrer Großmutter.
Erschreckend nachvollziehbar beschreibt die Autorin Marys Hilflosigkeit und die verwirrenden Momente, wenn sie ihre „Zeitsprünge“ erlebt.
Die beiden bauen eine so wunderschöne und innige Verbindung zueinander auf, dass es eine Freude ist, diese Verbindung mitzuerleben.
Nach und nach erfährt der Leser und Hörer, warum die Figuren so handeln, wie sie handeln, und wird so zum Nachdenken angeregt.
Würde man selbst auch so reagieren?
Was wäre wenn …?
Diese Fragen stellte ich mir immer wieder und um so interessanter war es, die Entwicklung dieser Geschichte mitsamt ihren Figuren zu beobachten.

Dabei möchte ich nun ganz besonders auf die Zeichnung der Charaktere eingehen.
Diese hat mir so richtig gut gefallen, denn die Figuren wirken so authentisch und echt, das ich schon bald das Gefühl bekam sie zu kennen und zu durchschauen.
Sie haben alle ihre Fehler, sie bauen alle Mist und das macht sie so verdammt realistisch!
Mary wird mit ihrer Demenz in den alten Tagen aber auch ihrer wahnsinnig lebhaften und abenteuerlustigen Art in jungen Jahren sehr glaubhaft dargestellt.
Ich mochte sie sehr und oftmals brachte sie mich in dieser Geschichte einfach nur zum Lachen.
Auch Caroline wurde sehr interessant und eindrucksvoll beschrieben. Sie erschien mir als sehr schwieriger Charakter, bei dem es schwerfällt Sympathien zu entwickeln, denn oft wirkte sie äußerst egoistisch und kaltherzig. Wenn man aber hinter ihre Geschichte kommt, sieht man sie mit anderen Augen und mildert das Urteil über sie ab.
Wäre da noch Katie!
Sie mochte ich vom ersten Moment an, denn ihre offene und warmherzige Art war einfach nur liebenswert.
Auf der einen Seite ist sie so stark und verantwortungsvoll und auf der anderen Seite ist sie unheimlich verletzlich.

Ulla Wagener lässt diese Geschichte noch viel lebendiger werden.
Sie versetzt sich sehr gekonnt in die unterschiedlich emotionalen Szenen und trägt die Handlung sehr einfühlsam vor.
Je nach Person spielt sie mit ihrer Stimme, lässt sie mal energischer und sehr kräftig, mal etwas heller und mal etwas dunkler erscheinen.
Dabei pendelt sich ihr Sprachtempo im mittleren Bereich ein und es machte großen Spaß ihr zuzuhören.

Fazit
„Obwohl es dir das Herz zerreißt“ wurde zu einem Hörbuchhighlight für mich.
Dieses Zusammenspiel von Liebe und Wut, Verletzungen und Enttäuschungen und diese wahnsinnig innige Verbindung zwischen Katie und ihrer Großmutter, konnten mich beeindrucken und mitreißen.
Eine sehr gefühlvolle Familiengeschichte, wunderbare Charaktere und eine großartige Sprecherin – mehr brauchte es nicht um mich vollkommen zu überzeugen.

Weitere Informationen zu diesem Hörbuch
Titel: Obwohl es Dir das Herz zerreisst
Autor: Jenny Downham
Sprecher: Ulla Wagener
Verlag: audio media
ISBN: 978-3-95639-226-9
Spieldauer: gekürzte Lesung, 460 Min.
Erschienen am: 17.03.2017

Kommentar verfassen