Neue Geburtstagskarten oder auch der Versuch mit Bokeh und anderen Spielereien …

Hallo zusammen!
Geburtstagskarten kann man eigentlich nie genug haben oder?
Eigentlich wollte ich ja mit der Weihnachtskartenproduktion beginnen aber irgendwie sind mir dann doch diese Karten hier vom Tisch gehüpft.
Wahrscheinlich lag es mit daran, dass ich vor einigen Tagen die „Bokeh-Technik“ von Stempeltasia auf Youtube gesehen habe und ich das unbedingt mal ausprobieren wollte.
Dabei werden mindestens 2 Stempelfarben auf dem Aufleger verwischt und dann mit „Flüsterweiß“ drüber getupft oder ebenfalls gewischt.
Also habe ich mir auf transparentem Papier (in dem Fall vellum von SU) einige Kreise in verschiedenen Größen ausgestanzt und mir somit eine Schablone angefertigt.
Folgende Karten sind dabei entstanden:
Farbkombination Minzmakrone-Jeansblau

Kirschblüte-Pfirsich pur

Savanne-Jeansblau (für die männlichen Geburtstagskinder)

Während ich bei den ersten 4 Karten noch mit der Schablone Kreise getupft habe, hab ich bei den letzten beiden Karten das Flüsterweiß nur verwischt.
Leider sieht man auf dem Foto auch nicht so gut, dass ich bei der rechten Karte das Vellum als Aufleger benutzt hab und das Stempelmotiv direkt darauf gestempelt habe.
Auch bei der rechten Karte in Pfirsich-Kirschblüte habe ich das Vellum direkt bestempelt.
Nun wollte ich aber noch etwas anderes ausprobieren.
Bei den folgenden Karten habe ich einen Puderpinsel in die Stempelkissen getupft und dann direkt auf den Aufleger.
Der Effekt gefiel mir ganz gut weil er nicht zu auffällig ist, und die „Farbtupfer“ nur angedeutet sind.
Wie praktisch, dass ich noch so viele Cardstockreste hab. So hab ich direkt die dünnen Streifen geprägt und als Deko mitverwendet.
Pfirsich pur

und Brombeermousse (ganz dunkles lila)

Das war es dann auch schon wieder 🙂
Meine Favoriten sind die ersten 4 Karten denn dieses Bokeh finde ich richtig toll.
Da kann man richtig viel machen und da ich diese Technik eh weiterhin üben muss, werdet ihr ganz bestimmt bald weitere Karten damit zu sehen bekommen. 🙂

Kreative Grüße,
Ela

Verwendete Materialien:
Cardstock (Stampin Up): Brombeermousse, Kirschblüte, Vellum, Jeansblau, Savanne, Flüsterweiss, Minzmakrone
Stempelkissen (Stampin Up): Brombeermousse, Kirschblüte, Vellum, Jeansblau, Savanne, Flüsterweiss, Minzmakrone
Weitere Stempelkissen (StazOn): Jetblack
Stempelsets (Stampin Up): Schmetterlingsgruß, Hoch hinaus, Gartengrüße, Petite Petals
Stanze und Stanzformen: Kleine Blüte, Kreise (Framelits)
Diverses: Schwamm, Tombow Kleber, Puderpinsel, Prägefolder, Bigshot, Klebesteinchen, Geschenkband,

4 Kommentare zu “Neue Geburtstagskarten oder auch der Versuch mit Bokeh und anderen Spielereien …

    • Hallo Heike,
      so langsam eilt es auch 🙂
      Wollte shcon längst einige mehr fertig haben aber bisher sind es nur ganz wenige.
      Naja, das Wetter wird ja nun wieder schlechter, da kommt auch die Bastelstimmung wieder intensiver zurück.
      Liebe Grüße
      Ela

    • Danke!
      Mit Vellum kann man echt unheimlich viel machen.
      Ich mag es sehr und setz es unheimlich gerne bei Karten ein. 🙂
      LG Ela

Kommentar verfassen