Mörderjagd mit Inselblick / Christiane Franke & Cornelia Kuhnert

Kurzbeschreibung
Das Hafenfest in Neuharlingersiel will gut vorbereitet sein. Als wäre es nicht schon chaotisch genug, bekommt sich eine Gruppe ausgewählter Autoren ordentlich in die Wolle.
Der Erste fällt ausgerechnet vor Rosa tot um!
Als der Nächste auf Norderney tot zusammenbricht, sind Rosas Sinne geweckt. Doch Dorfpolizist Rudi will von Mord nichts wissen und auch auf Henner kann sie nicht zählen.
Es kommt wie es kommen muss: Rosa ermittelt auf eigene Faust!

Eindruck
Achtung, da es sich hier um den vierten Band einer Reihe handelt, ist es möglich, dass Inhalte aus den letzten drei Bänden verraten werden.
Das Autorenduo Christiane Franke und Cornelia Kuhnert nehmen sich in ihrem vierten Band ihrer Ostfriesenkrimi-Reihe einem ganz besonderen Thema an, dass Literaturfans erfreuen wird.
In Neuharlingersiel findet zum Hafenfest eine Lesung mit ausgewählten Autoren statt und so konnte ich mir schon gleich zu Beginn ein Schmunzeln nicht verkneifen, als der Name eines berühmten Ostfriesenkrimi-Autoren fiel!
Ich werde jetzt keine Namen nennen, denn darauf soll der Leser und Hörer selbst stoßen.
Es ist auf jeden Fall sehr interessant zu erleben, wie die Autoren samt Agenten miteinander umgehen, jeder von seiner Geschichte überzeugt ist und sich Neid und Missgunst breitmachen.
Wie sollte es anders sein, nimmt auch in diesem Fall Rosa die Fährte auf, nachdem die ersten Toten fallen, und ermittelt auf eigene Faust.
Da es sich hier um eine regionale Reihe handelt, ist es nicht verwunderlich, dass die Christiane Franke und Cornelia Kuhnert immer wieder Bezugspunkte aus Neuharlingersiel und Umgebung wählen. Dank ihrer bildhaften Beschreibung hat man das Gefühl wieder mitten in dem kleinen Nordseeheilbad zu sein.

Überraschende Wendungen, Verwechslungen und kleine Beziehungskrisen bringen nicht nur Rosa, sondern auch den Hörer auf die falsche Fährte und so bleibt es bis zum Schluss ohne großes Blutvergießen ein spannender und auch sehr unterhaltsamer Fall.
Denn auch in diesem Bandhaben die beiden Autorinnen nicht an Humor und Situationskomik gespart. Es gab viele Szenen bei denen ich lachen musste aber auch eine, bei der mir das Lachen verging.
Nämlich als ein berühmter Schlager samt Text seine Rolle bekam! Da kam mir zugegebenermaßen das Gruseln 🙂

Verdrängen wir die Erinnerung daran, bevor sich ungewollt ein Ohrwurm festsetzt, und widmen wir uns den Charakteren.
Natürlich sind Rosa, Rudi und Henner ganz besonders hervorgehoben und ich finde es interessant, wie sich die Beziehung untereinander entwickelt.
Ganz besonders Rosa muss man mit ihrer leicht nervigen, wenn auch gutgemeinten Art gern haben.
Wenn sie sich einmal für etwas interessiert dann bleibt sie am Ball.
Dies ist meiner Meinung nach der größte Unterhaltungsfaktor in dieser Reihe.
Doch auch andere näherstehende Personen bekommen, um die drei herum etwas mehr Raum und dies sorgt für zusätzliche Unterhaltung.

Tetje Mierendorf liest die Geschichte mit einem schnellen Sprachtempo vor und besitzt dabei eine angenehme, kraftvolle Stimme.
Er versetzt sich großartig in alle Figuren, spielt mit seiner Betonung und kann so auch sämtliche Emotionen glaubhaft übertragen.
Verspottend und wütend, besorgt und eifersüchtig, genervt und begeistert – alle Gefühlslagen sind vorhanden und werden gut nachvollziehbar präsentiert.

Fazit
„Mörderjagd mit Inselblick“ ist ein unterhaltsamer vierter Band, der sich wunderbar in diese Reihe einfügen kann.
Liebenswerte Figuren, eine interessante Story und der bildhaft beschriebene Handlungsort laden ein, für ein paar Stunden die Nordseeluft in und um Neuharlingersiel zu schnuppern, gemeinsam um das Leben der Autoren zu bangen und auf sich auf den fünften Band zu freuen!

Weitere Informationen zu diesem Hörbuch
Titel: Mörderjagd mit Inselblick
Autor: Christiane Franke & Cornelia Kuhnert
Sprecher: Tetje Mierendorf
Verlag: Audio media
ISBN: 978-3-95639-188-0
Spieldauer: 300 Min., gekürzte Lesung
Erschienen am: 04/2017

Weitere Bände dieser Reihe
* Krabbenbrot und Seemanstod
* Der letzte Heuler
* Miss Wattenmeer singt nicht mehr

2 Kommentare zu “Mörderjagd mit Inselblick / Christiane Franke & Cornelia Kuhnert

    • Hallo Heike,
      ich find sie klasse weil sie eben auch sehr amüsant ist und ich den Handlungsort „Neuharlingersiel“ gut kenne.
      Wir haben da früher viel Urlaub gemacht und ich find es immer klasse wenn man dann einen regionalen Bezug dazu hat.
      Liebe Grüße
      Ela

Kommentar verfassen