Mit Joy unterwegs #1

straße
Hallo zusammen,
ich dachte mir, ich nehme Euch einfach mal mit auf die Gassirunde mit Joy.
Denn eigentlich gibt es dabei immer etwas zu entdecken und außerdem hatte ich heute früh auch spontan Lust mein neues Objektiv, das Canon EF-S 55-250mm 1:4-5.6 IS STM, auszuprobieren.
Diesmal habe ich aber im Automatikmodus meiner Canon 700D fotografiert, weil ich ehrlich gesagt keine Lust hatte, die Blende immer wieder neu einzustellen und so weiter. Ich wollte einfach nur den Spaziergang genießen und Joy beobachten, denn es war das erste Mal seit Monaten, dass wir diese Runde wieder gehen konnten.
Ich mag diese Runde sehr, denn sie führt ein kleines Stück durch unser Dorf, man kommt an schnuckeligen Gärten und Ferienhäusern vorbei und wird mit einer traumhaften Aussicht auf die nähere Umgebung belohnt.
Es gibt also immer etwas zu sehen uns so treffen wir schon ganz am Anfang auf diesen alten Laster, der sich mit den Farben so richtig schön mit den Bäumen vermischt. 🙂
laster
Ein paar Meter weiter kommen wir schon an den ersten Gärten vorbei, und jedes Mal wenn ich diese Laternen sehe, muss ich schmunzeln. Fragt mich nicht, warum, aber ich finde sie einfach nur schön und vor allem sehr dekorativ.
 
Auch diese kleine Windmühle muss sofort fotografiert werden. Allerdings leider nur von der Seite, ich konnte ja schlecht aufs Grundstück laufen *g*

Besonders nett finde ich immer dieses Schild hier:

Charlysruh
Während wir so schlendern, wird mir bewusst, dass sich der Herbst so langsam einschleicht.
Die ersten Beeren fallen herunter
Beeren
und auch die Blätter werden braun.
beerenbaum
Trotzdem gibt es einige Blüten die sich standhaft weigern, dies zu akzeptieren.
Blüten  Blüten2
Es geht weiter zur großen Wiese, die einen traumhaften Ausblick auf das Radioteleskop bietet, doch vorher entdecke ich noch so zwischen den Bäumen, diese versteckte Bank
gartenbank
Joy fragt sich, was ich da schon wieder knipse?
Joywartet
Natürlich das Radioteleskop in Effelsberg!
Radioteleskop
Auch hier ist die Aussicht einfach nur schön.
ausblickhürnignacheffelsberg
Doch halt, sind da hinten etwa Pferde?
Joysiehtpferde
Die kann man auch ganz toll fotografieren aber vorher kommt mir noch diese Feder vor die Linse 😉
feder
Eines der Pferde hat nun auch uns entdeckt
Pferdschaut
Die anderen beiden werden derweil in den Stall gerufen
Pferdstall1  Pferdstall2
Nun sind wir schon quasi auf dem Rückweg über die letzte große Wiese, die für Joy immer ein Abenteuer ist.
Hier kann sie toben, Fährten suchen, so viele Spuren riechen. Freiheit pur!
Sie kann gar nicht abwarten loszulaufen
Joywillweiter
doch halt, war da etwa ein Mäuschen?!
Joymäuschen
Während Joy all dem auf den Grund geht
joywiesesaar  joywieesaar
beschäftige ich mich mal wieder mit diesem wunderschönen Ausblick.
Leider war es trotz Sonne sehr diesig.
ausblicksaarbachtal  Ausblickhürnigsaarbachtal
Bevor wir ins Dorf zurückkommen sehe ich noch diese kleine Sonnenblume am Wegesrand
sonnenblumen  Sonneblumen1
Schön war es wieder und ich glaube uns beiden fällt auf, wie sehr wir diesen Spaziergang vermisst haben. 🙂
Liebe Grüße
Ela

 

Kommentar verfassen