Mandelzauber / Kerstin Ax

buchbesprechungkl
Titel:
Mandelzauber
Autor: Kerstin Ax
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ASIN: B00UN60CGI
Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Dori backt aus Leidenschaft. Vor allem französisches Gebäck. Um ihr Hobby zum Beruf zu machen, muss Dori einige Turbulenzen überstehen. Doch während eines Spanienurlaubs erhält Dori eine geheimnisvolle Zutat, die nicht nur Ihr Gebäck verzaubert.

Handlungsaufbau
Kerstin Ax beschreibt in Ihrem Roman die Geschichte einer jungen Frau, deren Leben nicht nur beruflich eine Wendung nimmt, sondern auch in Herzensangelegenheiten einiges durchmachen muss.
Dabei ist auch ihre Familie ihr nicht immer eine Hilfe und so geht es schon recht turbulent in dieser Geschichte zu.
Die Autorin verwebt mehrere Handlungsstränge, die die Konstruktion der Geschichte unterstützen und zusätzlich spannender machen.
Zusätzlich bedient sich Kerstin Ax einer bezaubernden Geschichte, die eine alte Dame erzählt. So bekommt der Roman nicht nur eine romantische, sondern auch leicht magische Atmosphäre.

Figuren
Kerstin Ax beschreibt Ihre Figuren sehr detailliert und farbenfroh. Gerade Dori gefiel mir als Protagonistin sehr gut aber auch die Beschreibung ihres Bruders und einem jungen Franzosen fand ich absolut gelungen.
Alle Personen wirkten auf mich authentisch, selbst Doris Chef, bei dem ich oft schmunzeln musste.

Schreibstil
Der Schreibstil ist sehr bildhaft mit viel Liebe zum Detail, ohne dabei zu sehr auszuschweifen. Auch etwas Tiefe ist in dieser Geschichte vorhanden.
Gerade die Beschreibung des Gebäcks zum Beispiel war so gut gelungen, dass mir regelrecht das Wasser im Mund zusammenlief.
Doch auch die Beschreibung der Handlungskulisse fand ich gelungen, denn zum Beispiel die Cafes, der Spanienurlaub und all die anderen kleinen Handlungsorte ließen sich in meiner Fantasie wunderbar darstellen.

Fazit
„Mandelzauber“ ist bereits der dritte Roman, den ich von Kerstin Ax lese und sie hat auch in diesem Roman eine wunderbare, romantische und unterhaltsame Geschichte geschaffen, die nicht nur aufgrund der geringen Seitenzahl wie im Flug verging.
Mit viel Charme und Humor macht Kerstin Ax nicht nur Heißhunger auf französisches Gebäck, sondern schafft eine angenehme Atmosphäre zum Wohlfühlen und Weiterlesen.
Mir hat die Geschichte so gut gefallen, dass ich am liebsten noch mehr von Dori und ihrer Familie lesen würde.

2 Kommentare zu “Mandelzauber / Kerstin Ax

Kommentar verfassen