Magdalena 24h: Mein abenteuerliches Leben als Escort Girl / Magdalena Nirva

 

Kurzbeschreibung
Magdalena ist 24, sie liebt Sex, und als sie Eagle kennenlernt, geht sie mit ihm nach Österreich, um dort als Callgirl das große Geld zu verdienen.
Als Eagle von seiner Vergangenheit eingeholt wird, müssen sie Wien verlassen.
Sie gehen nach Deutschland und Magdalena gerät immer tiefer in die emotionale Abhängigkeit von Eagle.

Eindruck
In dieser Biographie geht es um Sex, Sex, und nochmals Sex!
Die Autorin beschreibt ihren Alltag als Prostituierte und berichtet über ihre sehr unterschiedlichen Erfahrungen mit ihren Kunden.
Sex ist für sie sehr wichtig, sie kostet ihn, wann immer sie kann aus und lässt die Kunden und auch die Leser an dieser Leidenschaft teilhaben.
Wer also glaubt, es handele sich hier um eine tragische oder gar romantische Geschichte auf der Suche nach einem Prinzen, der dürfte völlig falsch liegen!
Denn Magdalena (eines ihrer Pseudonyme) hat tatsächlich Spaß an ihrem Job und macht ihn freiwillig!
Sie erzählt von den unterschiedlichen Lebensstilen in Bulgarien, Österreich und Deutschland, gibt immer wieder mal Erinnerungen an ihre Kindheit preis und erwähnt bis ins kleinste Detail von ihrer Erfahrung als Escort Dame.
Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund, rückt sich selbst oftmals nicht ins beste Licht und gewährt dem Leser einen schonungslosen Blick in diese Szene.
Die meiste Zeit sind ihre Erfahrungen mit den Kunden recht positiv aber hin und wieder gerät sie auch an nicht so tolle Männer.

Sehr nüchtern erzählt die Autorin in der Ichform in der Gegenwartsperspektive und benutzt zwar einen sehr einfachen Schreibstil dafür aber auch eine sehr derbe Ausdruckweise, wenn es um ihre Dienstleistung geht.
Wirklich schocken konnte mich diese Thematik nicht aber sie regte mich definitiv zum Nachdenken an.
Obwohl ihre Erzählung als solche sehr realistisch erscheint, gab es dennoch einige Szenen (zum Beispiel der berühmte Rockstar) bei denen mir die Beschreibung absolut übertrieben erschien.
Generell wirkt auch ihre eigene Beschreibung oftmals sehr überspitzt und übertrieben und so war es mir nicht möglich, auch nur annähernd Sympathie für sie aufzubauen.
Dies ist jedoch auch gar nicht nötig, denn die Geschichte blieb trotz allem fesselnd und interessant.
Leider wirkt der Schluss jedoch sehr abrupt und besonders der Epilog irritierte mich etwas.

Fazit
„Magdalena 24 h“ ist ein durchaus interessantes und fesselndes Debüt, dass seine Stärken und Schwächen besitzt.
Ich persönlich fand den Einblick in diese Szene sehr interessant, weil er meiner Meinung nach eben auch sehr nüchtern erzählt ist.
Wer selbst einmal hinter die Kulissen schauen möchte und sich dabei nicht von der sehr detaillierten Beschreibung gewisser Praktiken abschrecken lässt, der dürfte mit dieser Biographie gut unterhalten werden.

Weitere Informationen zu diesem Buch
Titel: Magdalena 24h. Mein abenteuerliches Leben als Escort Girl.
Autor: Magdalena Nirva
Verlag: Independently published
ASIN: B0749XYW47
ISBN: 978-1521865705
Seitenzahl: 381
Erschienen am: 28.07.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.