Immer wieder Sonntags #56: Mysteriöse Botschaften, unheimliche Häuser, Kontrollverlust und kreatives aus Papierresten …

Hallo zusammen,
trotz dicker Erkältung möchte ich Euch heute wieder meine Neuzugänge vorstellen. Oder vielleicht gerade deswegen. Mir ist nämlich grottenlangweilig, das viele liegen liegt mir nicht (welch grandioses Wortspiel!) und ein bisschen bloggen kommt mir da gerade recht. 😉
Das Lesen fällt mir leider immer noch etwas schwer aber ich bin auf dem Weg der Besserung, ganz sicher! Immerhin habe ich heute Morgen schon ein paar Seiten im „Club der roten Bänder“ geschafft. 😉
Nun aber zu den Neuzugängen, ich hatte ja bereits letzten Sonntag angekündigt, das ich versuche meine Wunschliste zu verkleinern.
Deshalb ist diese Woche auch „Wach auf, wenn Du Dich traust“ von Angela Mohr eingetroffen.
Hier handelt es sich um einen Jugendthriller, bei dem 19 Jugendliche in einem Wald, in völliger Isolation campen. Nach und nach heizen Spiele und Gewaltmärsche die Stimmung auf, bis die Situation eskaliert, weil einige die Kontrolle verlieren. Ist das etwa Teil eines perfiden Spiels?

Sehr gefreut habe ich mich auch über „Lily Frost – Fluch aus dem Jenseits“ von Nova Weetman.
Ein altes Haus, unheilvolle Botschaften und ein verschwundenes Mädchen. Was braucht es mehr für einen interessanten Mystery-Thriller?

Das Haus in dem es schräge Böden, sprechende Tiere und Wachstumspulver gibt“, geschrieben von Tom Llewellyn, hat nicht nur einen interessanten Titel, sondern auch eine spannende Geschichte!
Charly und Jacob sind mit ihrer Familie ins „Haus Tilton“ eingezogen. Seit dem jagt eine seltsame Entdeckung die Nächste. Schräge Böden, eine sprechende Ratte und Wachstumspulver sind erst der Anfang. Da wundert sich auch niemand mehr, als das Haus plötzlich unsichtbar wird.

Zum Schluss gibt es noch ein Buch zum Basteln. Wie ihr bereits wisst, bastel ich gerne mit Papier.
Daher freue ich mich schon darauf, einige Anleitungen aus dem Buch „Simply the (Papier) Rest – Kreatives aus Papierresten basteln“ auszuprobieren.
Geschenkanhänger, Girlanden oder auch Papierperlen – all dies soll laut diesem Buch mit Papierresten möglich sein.

Das war es nun auch wieder.
Konnte eines der Bücher Euer Interesse wecken? Ich bin ja sehr auf „Lily Frost“ gespannt. 😉
Lasst mir ruhig die Links zu Euren Neuzugängen da 🙂
Liebe Grüße,
Ela

4 Kommentare zu “Immer wieder Sonntags #56: Mysteriöse Botschaften, unheimliche Häuser, Kontrollverlust und kreatives aus Papierresten …

  1. Von dem Buch „Wach auf, wenn du dich traust“ habe ich schon einiges gehört (nur positives!) und es erinnert mich ein kleines bisschen an „Herr der Fliegen“, nur in einer anderen Umgebung.
    Falls du noch nicht genesen bist, wünsche ich dir gute Besserung!
    LG
    Sabienes

    • Ganz lieben Dank! Es geht schon um einiges besser, nur der Hustenreiz hält sich noch hartnäckig und die Stimme versagt.
      Ich denke, ich werde das Buch in den nächsten Wochen auch lesen, bin schon sehr neugierig drauf.
      Liebe Grüße,
      Ela

  2. Liebe Ela,
    ich kenne deine Neuzugänge alle nicht, aber „Das Haus in dem es schräge Böden, sprechende Tiere und Wachstumspulver gibt“ klingt supertoll! Bin gespannt auf deine Meinung dazu 🙂
    Auch deine Bastelbücher klingen interessant, da werden wir demnächst wohl einige Kunstwerke zu sehen bekommen – und Anregungen kriegen…
    Viele Grüße und gute Besserung, Heike

    • *g* es war ja nur ein Bastelbuch aber das werd ich definitiv die Tage ausprobieren, sobald ich wieder fit bin.
      Danke für deine lieben Wünsche,
      Liebe Grüße Ela

Kommentar verfassen