Immer wieder Sonntags #53: Von Hass und Liebe, moralischen Dilemma und einem Versprechen

???????????????????????

Hallo zusammen,
passend zur Narrenzeit möchte ich mit Euch meine Neuzugänge feiern, die ich allesamt so toll finde, dass ich sie am liebsten wieder einmal „inhalieren“ möchte. *kicher*
Bevor ihr aber seht, was an Neuzugängen eingetroffen ist, möchte ich Euch ein kleines Geheimnis verraten. Eins dieses Bücher und/oder Hörbücher könnt ihr in ein paar Tagen mit viel Glück auf meinem Blog gewinnen.
Welches, verrate ich Euch bis dahin nicht. Also haltet schön meinen Blog im Auge! 😉

Beginnen wir mit den Büchern, die diese Tage in mein Regal ziehen durften:

Natur Inspirationist ein weiteres Malbuch mit ca. 50 Gartenmotiven, das ich mir letzte Woche bestellt habe. Natürlich habe ich schon angefangen es auszumalen und ich denke morgen oder übermorgen werde ich Euch hier auf dem Blog auch weitere Details zeigen können.

Das Versprechen“ von Nadine Ahr lese ich gerade. Hier handelt es sich um eine tragische Liebesgeschichte die mir jetzt schon, in der ersten Hälfte sehr nahe geht.
Ria und Edwin lernen sich 1945 kennen, doch es dauert Jahre, bis sie zueinanderfinden.
Sie versprechen sich, nie mehr auseinanderzugehen und leben 39 Jahre lang glücklich zusammen. Doch dann erkrankt Ria an Demenz und beginnt sich vor Edwin zu fürchten. Edwin muss eine schwerwiegende Entscheidung treffen.

Es muss wohl an Dir liegen“ von Mhairi MCFarlane ist ein Liebesroman, der in London spielt.
Delia wird von ihrem Partner nach zehn gemeinsamen Jahren verlassen und zieht zu ihrer Freundin Emma nach London. Sie sucht sich einen neuen Job und lernt dort ihren Konkurrenten Adam kennen, der für Schmetterlinge im Bauch sorgt. Zu allem Überfluss meldet sich Paul zurück.
Klingt chaotisch und witzig oder? Ich bin gespannt!

Auf „Hass gefällt mir“ von Johanna Nilsson freue ich mich auch schon sehr!
Nach einer Party kursiert ein Sex-Video von Gloria im Internet und sie muss gegen fiese Hetzattacken und Cybermobbing kämpfen. Jonna, die glaubt, dass Robin hinter diesem „Hass die Hure“ Chat steckt, will ihrer Freundin helfen, doch diese schweigt über jene Nacht beharrlich.
Jonna dreht den Spieß um und löst mit dem neuen Chat über Robin eine ungeahnte Hasslawine aus.

Nun geht’s weiter mit den Hörbüchern …

Zwei für immer“ von Andy Jones ist ein Liebesroman, von dem ich gerade die letzten Tracks höre und zu dem es diese Tage die Rezension hier auf dem Blog gibt.
Ivy und Fisher sind gerade frisch verliebt als Ivy auch schon schwanger wird. Doch während in ihr neues Leben heranwächst, muss Fisher sich um seinen sterbenskrank Freund kümmern.
Dabei sind die beiden immer noch dabei, sich kennenzulernen. Denn verlieben ist leicht doch zusammenleben eine ganz andere Geschichte.

So wüst und schön sah ich noch keinen Tag“ von Elizabeth Laban
Am Irving-Internat ist es Tradition seinem Zimmernachfolger einen „Schatz“ zu hinterlassen. Duncan findet mehrere besprochene CDs von seinem Vorgänger Tim, der ihm seine Geschichte erzählt.
Tim, der Außenseiter an der Schule, verliebt sich in Vanessa. Mit ihr kann er lange Gespräche führen, riskiert dafür Schulverweise und hat das Gefühl, endlich akzeptiert zu werden. Doch Tim traut sich nicht über seine Gefühle zu sprechen und gerät immer mehr in einen Strudel aus Angst und Lügen, bis etwas Schreckliches passiert.

Die Fotografin“ von William Boyd
Fotografieren ist Amorys Leidenschaft, seit sie mit sieben Jahren eine Kamera geschenkt bekam.
Statt in London Gesellschaftsfotografin zu werden, lernt sie in New York einen Mann kennen, der alles verändert. In Frankreich wird sie dann als Kriegsfotografin tätig doch ihre Sehnsucht treibt Amory immer weiter.

Bis ans Ende der Geschichte von Jodi Picoult erzählt die Geschichte von Sage Singer, die sich seit einem Autounfall schuldig am Tod ihrer Mutter fühlt. Der 90jährige Josef Weber, ein Mitglied aus ihrer Trauergruppe kommt sie ab und an besuchen und trotz des Altersunterschiedes entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft. Doch eines Tages verrät Josef Sage ein schreckliches Geheimnis und Sage gerät in ein moralisches Dilemma. Wo befindet sich die Grenze zwischen Strafe und Gerechtigkeit, Vergebung und Gnade?

Na, war etwas für Euch dabei? Kennt Ihr schon eines der Bücher oder Hörbücher oder landet etwas davon auf Eure Wunschliste?
Wer weiß, vielleicht verlose ich ja ausgerechnet das Buch oder Hörbuch, das Euch interessiert?
Passt also in den nächsten Tagen gut auf was ich hier so blogge *kicher*
Wenn Ihr keinen der Beiträge verpassen wollt, könnt Ihr mir per E-Mail-Abo, Twitter, Facebook oder WordPress folgen.
Liebe Grüße,
Ela

8 Kommentare zu “Immer wieder Sonntags #53: Von Hass und Liebe, moralischen Dilemma und einem Versprechen

  1. Hallo Ela,

    Eine tolle Auswahl hast du da. Kennen tue ich keines davon, aber ich bin sehr auf deine Rezi`s gespannt. Da wird bestimmt mehr als eins auf meine Wunschliste kommen.
    Über die Ankündigung eines Gewinnspiels freue ich mich sehr. Und über deine neue Leidenschaft, die auch hier schon vor einiger Zeit eingezogen ist ebenfalls 🙂
    Ich wünsche dir noch einen schönen Restsonntag
    Liebe Grüße
    Carmen

    • Hallo Carmen,
      Du meinst das Ausmalbuch oder? Es entspannt einfach so schön. Das Buch speziell, werde ich die Tage auch hier noch mit einigen Fotos vorstellen 🙂
      LG Ela

  2. Liebe Ela,
    außer „Zwei für immer“, das mir in letzter Zeit häufiger über den Weg gelaufen ist und „Die Fotografin“, sagen mir die Titel nichts. Es ist eine bunte, dramatische Mischung und ich wünsche dir ganz viel Lese- Lausch-Mal-Spaß 🙂
    Beste Grüße, Heike

    • Hallo heike,
      die Rezi zu „Zwei für immer“ kommt evtl. heute noch auf meinen Blog.
      Auf die „Fotografin“ bin ich auch sehr gespannt, klingt nach ein wenig Tiefgang 🙂
      LG Ela

  3. Hallo Ela,

    ich lass dir heute einfach nur ein paar liebe Sonntagsgrüße da. Von deinen Büchern kenne ich keins. „Zwei für immer“ ist mir aber in letzter Zeit häufig begegnet.

    Liebe Grüße
    Mona

  4. Hallo Ela,
    und dir einen schönen Sonntag. Tolle Neuzugänge hast du da, meine werden auch im Laufe des Tages noch online gehen. Das Buch von Mhairi MCFarlane ist auch bei mir eingezogen und ich habe mich echt gefreut, weils eine Überraschung vom Verlag war.
    Auf dein Bild bin ich schon mega gespannt. Ich liebe Malbücher und konnte sogar gestern nicht einschlafen, weil ich unbedingt Farbmuster ausdenken musste *lach* verrückt oder?
    Liebe Grüße
    Kati

    • Hallo Kati,
      bei Mhairi MCFarlane bin ich mir noch nicht ganz so sicher, da ich sie am liebsten höre statt zu lesen 🙂
      Das Du nachts wachbleibst dafür, ist in der Tat heftig *lach*
      LG Ela

Kommentar verfassen