Immer wieder Sonntags #49: Von ausgelöschten Erinnerungen, Fortsetzungen, gejagten Weihnachtsmännern, einem Greifen und einem Sommer der aus dem Ruder läuft … .

???????????????????????
Hallo zusammen,
diese Woche gab es wie angekündigt, noch einiges an Neuzugängen. Es handelt sich hauptsächlich um Wunschlistenbücher, die schon länger bei mir auf der Liste standen aber auch Hörbücher sind wieder mit dabei.
Ich mach es ja anders als viele andere 🙂
Während viele Panik um ihren Sub bekommen, habe ich eher die Befürchtung, dass die Wunschliste zu groß wird und ich die Übersicht verliere.
Also wird die Wunschliste entschlackt und der Sub gemästet – Platz habe ich ja zum Glück noch genug. 🙂
Bevor ich es noch vergesse, fangen wir mal an!
Remember“ (der Titel passt ja grad voll *kicher*) von Roland Jungbluth, ist ein Thriller/Jugendthriller der mich brennend interessiert.
Annabel wacht plötzlich in einer Anstalt auf. Sie kann sich nicht mehr an ihre Eltern erinnern. Auch drei anderen Jugendlichen aus ihrer Schule geht es so. Als sie einem Hinweis nachgehen, stellen sie fest, dass sie niemanden mehr vertrauen können. Auch sich selbst nicht. Bald wandeln sie auf einem schmalen Grad zwischen Wahnsinn und Realität, Leben und Tod.

Marias letzter Tag“ von Alexandra Kui habe ich auf irgendeinem Blog entdeckt und wollte es sofort selbst lesen.
Lous beste Freundin Maria hat Angst vor Krebs. Als sie von einem Zug erfasst wird und nur knapp überlebt, sprechen alle von Selbstmord.
Lou ruft daraufhin einen „Sommer ohne Angst“ auf und ahnt nicht, was sie damit anrichtet. Denn die Dinge laufen aus dem Ruder und Lou verliert die Kontrolle.

Bis ich bei Dir bin“ von Emily Hainsworth, geht mir schon beim lesen des Klappentextes nah.
Der achtzehnjährige Camden Pike trauert um seine große Liebe Liv. Sie kam bei einem Autounfall ums Leben, an dem er sich die Schuld gibt. Immer wieder besucht er die Unfallstelle und einiges Tages erscheint ein Mädchen, das ihm eine Parallelwelt zeigt, in der Liv noch lebt.

Gone – Rache“ der vierte Band von Michael Grant, musste unbedingt bei mir einziehen, nachdem ich bereits die ersten 3 Bände regelrecht verschlungen habe. Vor allem freue ich mich, es wieder als Hardcover mit farbigem Buchschnitt zu besitzen, denn diesmal darf ein orangefarbener Buchschnitt das Regal verzieren! 😉
Zum Inhalt scheib ich diesmal nichts, um niemanden zu spoilern. Ansonsten klickt einfach auf den Link, da steht ja auch noch mal die Inhaltsangabe. 😉

Die Weihnachtsmannfalle“ von Thorsten Nesch.
Wer wollte nicht auch schon als Kind, den Weihnachtsmann auf frischer Tat ertappen? 🙂
Der sechsjährige Jo beschließt den Weihnachtsmann zu schnappen, doch geht der ihm wirklich so leicht in die Falle?

Weiter geht’s mit Hörbüchern:

Ein ganz neues Leben“ von Jojo Moyes, ist für mich einfach Pflicht, vor allem nachdem ich der Vorgänger „Ein ganzes halbes Jahr“ gelesen habe, und am Ende ernsthaft Probleme bekam, vor lauter Tränen noch weiterzulesen. 😉
Ich bin wirklich sehr gespannt, wie es in der Fortsetzung mit Louisa weitergeht.

Die Scherben der Wahrheit“ von Mark Billingham ist ein Thriller.
Paul Hopwood stirbt, als Schüsse auf ein Auto fallen und es von der Fahrbahn abkommt. Die Polizei glaubt an einen Initiationsritus von Jugendlichen, bei dem Paul zufällig das Opfer wurde. Doch seine schwangere Frau Helen kann das nicht glauben. Als sie eine unbekannte Nummer auf seinem Handy entdeckt, stellt sich ihr die Frage: Wer war Paul wirklich?

Zum Schluss wird es nun noch etwas fantastisch. 🙂
Gryphony – im Bann des Greifen“ von Michael Peinkofer, ist der erste Band, in dem Melody das Ei eines Greifen findet. Scho0n bald schlüpft Avagrain, halb Adler halb Löwe und er wächst nicht nur rasend schnell, sondern kann auch mit Melody in Gedanken sprechen. Doch finstere Gestalten sind bald hinter Avagrain her und auch Melody gerät in Gefahr.

So Ihr Lieben,
das war es erst einmal. War denn für Euch der eine oder andere Buch- und Hörbuchtipp dabei?
Kennt Ihr bereits etwas davon?
Und welche Neuzugänge gab es bei Euch?
Her mit Euren Kommentaren inklusive Links zu Euren Neuzugängen,
LG Ela

4 Kommentare zu “Immer wieder Sonntags #49: Von ausgelöschten Erinnerungen, Fortsetzungen, gejagten Weihnachtsmännern, einem Greifen und einem Sommer der aus dem Ruder läuft … .

  1. Ich hatte ja damals ganz entgegen meiner Erwartung an mich selbst „Ein ganzes halebs Jahr“ gelesen und war positiv überrascht. Naja, eigentlich habe ich geheult wie ein Schlosshund. Nun kommt Jojo Moyes demnächst nach Braunschweig und ich habe mir spontan eine Karte geholt. Einfach nur, um die Autorin mal zu sehen. Ob ich das Buch lesen werde, weiß ich noch nicht. Ich mag keine Fortsetzungen, die nur entstehen, weil das Buch erfolgreich war. Ich bin aber gespannt darauf, was du dazu sagen wirst.

    Liebe Grüße
    Mona

    • Hallo Mona,
      in dem Fall ist mir der Grund egal, da ich einfach wissen möchte wie es weitergeht 🙂
      Ich wünsch Dir ganz viel Spaß auf der Lesung 🙂
      LG Ela

Kommentar verfassen