Im Herzen die Gier / Elizabeth Miles

elaausgelesenklein
Titel:
Im Herzen die Gier (Bd.3)
Autor: Elizabeth Miles
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3785573792
Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne
Meine Meinung:
Da es sich hier im den dritten Band einer Reihe handelt, sind Spoiler in dieser Rezension, die vorherigen Bände betreffend, möglich!

Um was geht es in dieser Geschichte?
In dem letzten Band der Trilogie treiben die Furien in der idyllischen Kleinstadt Ascension ihr Unwesen auf die Spitze. Emily wird ihnen immer ähnlicher ohne das sie es verhindern könnte. Ihr Kumpel Crow dagegen, hat nun düstere Versionen, die ihn zunehmend in den Wahnsinn zu treiben scheinen. Wird er Emily helfen oder eher schaden? JD ist sich nun seiner Liebe zu Emily sicher und will sie schützen. Doch wovor scheint ihm noch nicht klar zu sein.

Die Handlung:
Im letzten Band spitzt sich die Handlung auf ein wirklich spannendes Finale zu. Schon von den ersten Seiten an, konnte mich die Autorin erneut in ihren Bann ziehen. Offene Fragen werden geklärt, die Furien sind sehr präsent und wirken bedrohlicher denn je. Sie spielen mit den Bewohnern ohne das diese auch nur die geringste Ahnung hätten und arbeiten zielstrebig darauf hin, Emilys Leben zu zerstören. Um dies noch voranzutreiben, nehmen sie JD ins Visier, der völlig ahnungslos durch Ascension irrt und auf eigene Tour versucht, das eine oder andere Rätsel zu lösen. Somit sorgt er nicht nur für Spannung, sondern bietet auch einen kleinen, gut dosierten Hauch von Romantik.
Die Autorin nimmt somit mehrere Handlungsstränge auf und lässt diese am Ende zusammenlaufen, durch die sie dem Leser ein packendes Finale bietet.
Die Atmosphäre war düster und beklemmend, stellenweise leicht gruselig und ich fieberte wirklich um jede Person außer den Furien mit.
Diese Unsicherheit ob und welche Personen überleben, steigerte die Spannung natürlich immens und ich kann für meinen Teil sagen, dass ich mehr als zufrieden war mit dem Finale.

Die Figuren:
Emily Winters bleibt natürlich die Protagonistin. Sie wird den Furien immer ähnlicher und versucht dies, mit aller Macht zu verhindern. Sie ist deutlich gereizter und ruheloser in diesem Band, was für mich die Geschichte interessanter machte, da ihre Freunde nicht verstehen, was mit ihr los ist.
Crow, der Musiker bekommt zunehmend Visionen, die düster sind und in die er Emily mit einbezieht. Ihn fand ich sehr interessant in seiner Rolle wenn auch manchmal etwas nervig aufgrund seiner Launen.
JD kapiert endlich, wie sehr er Emily liebt und kämpft um sie. Hier bietet die Autorin den passenden Hauch von Romantik.
Es gibt noch viele andere interessante Figuren in diesem Band, vor allem die Furien aber hier für meinen Teil, mag ich nicht weiter drauf eingehen, da ich denke, dass der Leser sie alle kennenlernen und sich Zeit dafür nehmen sollte. 
Einige Personen werden in diesem Band etwas intensiver vorgestellt und diese Überraschung möchte ich definitiv nicht wegnehmen.

Der Schreibstil:
ist leicht und fließend, jugendlich und spannend. Orte und Figuren werden ausreichend beschrieben und erschienen mir zu keinen Zeitpunkt blass.

Fazit:
Im Herzen die Gier ist ein gut gelungener Abschluss einer wirklich tollen Jugendbuch – Trilogie, die
mystisch und dunkel, spannend und romantisch ist. Eigentlich fiebere ich immer bei so spannenden Trilogien dem Ende entgegen. Hier wiederum schließe ich diese Reihe mit einem Seufzen, da diese Kleinstadt und ihre Bewohner mir so ans Herz gewachsen sind, dass ich am liebsten noch mehr von ihnen gelesen hätte.
Ich bin gespannt was wir in Zukunft noch von E. Miles lesen werden und hoffe es dauert nicht zu lange.
© Michaela Gutowsky

13 Kommentare zu “Im Herzen die Gier / Elizabeth Miles

  1. Oh, du hast es schon gelesen. Ich habe immer noch den ersten Band auf meinem SuB liegen. Ich sollte aber wohl bald mal anfangen mit der Trilogie 🙂

    Liebste Grüße vom Kommentiermarathon

    Sonja 🙂

  2. Liebe Ela,
    ich lese mir das jetzt nicht durch, weil ich die gesamten Bücher noch lesen will…….
    Heute abend bin ich nur auf Blogbesuche und morgen geht es dann wieder ans Lesen/Rezis schreiben 🙂
    LG Hanne

  3. Huhu!

    Danke für die Spoiler Warnung – hab die Rezi jetzt nur überflogen – obwohl ich sicher wieder alles vergesse, bis ich dazu komme, die Trio zu lesen *lach*

    Die Bücher sind total an mir vorbeigegangen, bis ich auf eine Rezi gestoßen bin, und dann waren die irgendwie überall! Jetzt sind sie auf jeden Fall auf meiner Wunschliste, müssen allerdings noch warten, da ich mir ja ein Buchkaufverbot bis Ende des Jahres auferlegt habe – zur SuB-Bekämpfung 😀

    Liebste Grüße, Aleshanee

    • Ui ich bin gespannt wie sie Dir gefallen werden 🙂
      Ich finde ja, allein die Cover sind schon ein Traum oder? 🙂
      Bei den Spoilerwarnungen am besten immer nur das Fazit lesen, mach ich auch immer so und im Fazi gehe ich ja selbst auch nicht wirklich auf details ein 🙂
      LG Ela

    • Hallo Nicole,
      ganz lieben Dank, die Reihe ist wirklich toll, vielleicht wäre sie ja auch etwas für Dich? 🙂
      Das Bild hat Tine von Tines Bücherwelt für mich beschriftet, geschossen haben wir es an unserem Hundeteich 😉
      Joy ist einfach immer bei mir 🙂
      LG Ela

Kommentar verfassen