Ich hab Post!!! (oder auch: Frauchen ab mit Dir, hinter den Ofen!)

Hallo zusammen,

das war gestern eine Überraschung!
Die Postbotin kam und ich hab mich schon wieder schwanzwedelnd an das Tor gestellt, voller Vorfreude auf die nächsten Krauler und Lobhudeleien.

Unsere Postboten und ich haben nämlich ein Abkommen! Ich bin freundlich, wenn sie freundlich sind!
Bedeutet: die Postboten müssen mich einmal am Bauchkraulen, liebe Worte sagen, im besten Fall kurz mit mir spielen und mir natürlich jeden Tag mindestens ein Leckerchen hinterlassen! (Dabei weiß ich ganz genau das diese Leckerchen mein eigenes Trockenfutter sind und die glauben ich merk das nicht! Jaja Frauchen, ganz clever, macht ihr mal nur, es schmeckt mit trotzdem!).

Bin ich mal nicht zu Hause, hinterlassen sie mir das Leckerchen sogar im Briefkasten, welches dann feierlich bei der Heimkehr von Frauchen herausgeholt und überreicht wird.
Tja, Geschäft ist Geschäft!
Spaß beiseite, ich hab wirklich die besten Postboten der Welt!
Zurück zu gestern:
Während Frauchen mal wieder ihren Büchersendungen entgegenlief und Rechnungen aussortierte, staunte sie nicht schlecht, als ihr beim Öffnen ein Umschlag mit MEINEM Namen entgegen fiel!
Gestern bekam nämlich ICH meine erste richtige Post, die nichts mit Werbung diverser Tierfutteranbieter zu tun hatte!!! An mich adressiert *freu* aber seht selbst!

Ist das nicht toll? Frauchen hat von Vanessa nämlich mal ein Hundekeksrezept (mit Maismehl) bekommen und angefangen für mich zu backen!
Ab und zu darf ich auch mal etwas anderes als Möhrchen oder Diätfutter.
Frauchen hat ja manchmal so Ideen …
Da meint sie es besonders gut und will nur das Beste für mich …
So auch, als meine Leberprobleme entdeckt wurden und sie auf die verrückte Idee kam, täglich für mich zu kochen. (Die Rezepte gab es vom Tierarzt, ich weiß schon, warum ich dem nicht traue!)
Unter anderem gab es Hüttenkäse mit Reis! DAS ging ja gar nicht! Als wäre der Reis nicht schon krümelig genug, hatte ich auch noch den fiesen Hüttenkäsegeschmack und hatte das Bedürfnis, Körnchen für Körnchen durch die Küche zu spucken. Im Ernst jetzt kennt ihr „Kirschkernspucken“?
Das geht auch mit Hüttenkäse!!!

Es gab auch Rinderhack mit Reis zum Beispiel. Doch entweder kann Frauchen einfach nicht kochen, zumindest nicht für Hunde (wobei Herrchen immerzu schwärmt von ihren Kochkünsten, DER ist aber auch nicht auf Diät und Frauchens Gesundheitstrip!!!) oder aber ich hab einfach einen zu empfindlichen Magen …
Der Fairness wegen einigen wir uns vielleicht auf eine gesunde Mitte *g*.
Kommen wir wieder zu meiner Post!
Ich gebe zu, mir wurde angst und Bange, denn Frauchen ist wirklich eine Backniete bzw. ein totaler Backmuffel und ihre letzten Maismehlkekse, waren eine echte Herausforderung an MEINE Zähne!
Vanessa hinterließ uns noch liebe Grüße, dass Frauchen nun auch keine Ausreden mehr hätte, die Kekse nicht zu backen. Ich grins mir einen! Geschieht ihr recht!
Da stehen ganz viele tolle Rezepte drin (vor allem mit Leberwurst) aber die meisten darf ich leider dank der strengen Diät und dem ganzen Fett nicht:O (

Frauchen hat aber schon ein Reismehl-Magerquarkrezept entdeckt und solange sie mir nicht wieder mit „Hüttenkäse“ (da werd ich dann mal grün im Gesicht) kommt, ist alles in Ordnung!
Ich hab mich jedenfalls total gefreut über meine erste eigene Post und auch Frauchen war richtig gerührt :O)
Vanessa, Dir ganz lieben Dank und einen dicken Sabberknutsch, natürlich auch vom Frauchen (ohne Gesabber!) , die ich erst mal erfolgreich hinter den Herd bzw. Ofen schicke!
Liebe Pfotengrüße,
Joy!
© Michaela Gutowsky

Kommentar verfassen