Himmel – WIR werden modern!!!

Hallo zusammen,

Eigentlich war es ja schon seit einiger Zeit vorauszusehen, hatte ich mich doch letztes Jahr als hartnäckige Ebookverweigerin zur Überraschung aller Beteiligten plötzlich für den Kindle 4 entschieden.
Eine wirklich gute Entscheidung, die so manchen Urlaub versüßte, schwere Nackenentspannungen vermied und dank der großen Auswahl, auch meine Angst zu wenig Lesestoff dabei zu haben, in die ewigen Jagdgründe schickte.
Und doch fehlte mir als bald die Beleuchtung beim Lesen, vor allem dann, wenn man irgendwo im Urlaub ist, bei dem man nicht mal eine Leselampe findet.
Also wurde der Kindle Paperwhite bestellt mit dem mir so verhassten Touchscreen und obwohl ich auch hier wieder dank der Beleuchtung überglücklich bin. Allerdings habe ich innerhalb von zwei Tagen den Touchscreen in PATSCHSCREEN umbenannt, da ich wie ich bereits befürchtet habe, es dauernd schaffe irgendwo rumzutatschen und das Ding dann hoffnungslos zu verstellen. Das Horrorszenario meine gelesene Stelle im Buch nicht mehr wiederzufinden, kann ich zumindest mit dem Lesezeichen markieren erfolgreich verhindern.

Und doch hab ich nun schon so sehr von dem Paperwhite geschwärmt, dass alle die eigentlich meinen alten Kindle wollten, nun selbst ebenfalls einen mit Beleuchtung haben wollen *g*
Und wie toll ist das denn, dass er automatisch an und ausgeht, wenn ich die Hülle öffne?
Noch immer beäuge ich die Hülle misstrauisch und versuche herauszufinden, wieso sie das kann!
Also wäre das nicht schon für unseren „Altmodischen“ – (man könnte auch zurückgebliebenen sagen)
Haushalt nicht schon ein enormer Fortschritt, ging unsere geliebter Röhrenfernseher kaputt. Auf der Suche nach einem erneuten Röhrenfernseher und den Bedenken auch dieser könnte vielleicht nicht mehr lange leben, sahen wir, wie günstig die Led-Fernseher plötzlich geworden sind. Ziemlich schnell gaben wir uns einen Ruck und schauten nach einem solchen um. Es sollte eigentlich ein 32 „“ werden aber ein 40““ ist auch gar nicht mal so übel *g*
Günstig erstanden ging es mit diesem dann schnell Hause. Voller Vorfreude auf einen gemütlichen Abend stellten wir das Ding auf und schon fingen die Probleme an. Wieso kommt kein Ton, wenn ich den doch auf laut stelle? Seit wann hat ein weltbekannter Nationaltrainer plötzlich so viele Falten im Gesicht? Was zum Himmel ist mit den Haaren der Spieler passiert? Und seit wann leiden alle unter Hautunreinheiten?
Im Ernst, irgendwie sah alles verpixelt, zu grell und zu unscharf aus, was wir allerdings dann mal irgendwann in den Griff bekamen.
Als mein Mann sich dann durch Menü klickte und las, dass er dieses unheimliche Gerät sogar zum zentralen Mittelpunkt unseres Lebens (!!!) machen könnte, fragte selbst er „himmel, was haben wir uns da gekauft???!!!“ –
Ich stürzte meinen Sekt herunter, der ja eigentlich den gemütlichen Fernsehabend begleiten sollte, und war immens beruhigt, dass mein Mann mir zustimmte, dass ausgerechnet dieses Gerät NICHT zum zentralen Mittelpunkt unseres Lebens werden würde!
Nun ja, das Ding läuft und ich überlege sogar, mir einen Blu-ray Player zuzulegen. Ja ihr lest richtig, ich hab noch keinen! Mir reichte bisher der DVD-Player. Mein Handy kann zwar Licht anmachen aber keine Fotos schießen oder ins Internet gehen. Unsere Autos sind teilweise meine Generation und unsere Alltagsautos gehören auch noch zu den guten alten schönen eckigen Fahrzeugen!
Aber ja, seit gestern träume ich sogar von einem 3 D Fernseher! Und vielleicht gibt’s für mich ja doch mal irgendwann ein Handy mit Patschscreen, das Fotos schießen kann. Zumindest muss ich mich dann nicht mehr bei der Anprobe einer Jeans, hinterm Vorhang verstecken und leise flüstern „Mein Handy hat gar keine Kamera“. Dies passierte mir bereits, als mir die Verkäuferin vorschlug, meinem Mann ein Foto zu schicken, um ihn zu fragen, was er von der Jeans hält.
Himmel werden wir nun etwa doch noch modern?!
Und wer nun die Ironie in diesem Beitrag nicht erkannt hat, wandere doch bitte in ein einsames Haus am Waldrand!
© Michaela Gutowsky

Kommentar verfassen