Gesetz der Rache / Kristin Simmons

Ausgelesen!Titel: Gesetz der Rache

Autor: Kristin Simmons

Verlag: Ivi

ISBN: 978-3-492-70305-5

Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne

Meine Meinung:

Achtung, da es sich hier um den zweiten Band handelt, können Inhalte aus dem ersten Band gespoilert werden.
Ember und Chase ist die Flucht vor der Moralmiliz gelungen und sie haben sich dem Widerstand angeschlossen. Doch statt sich dort in Sicherheit wägen zu können, geraten sie erneut in große Gefahr. Ein geheimnisvoller Heckenschütze verübt Attentate auf die Moralmiliz und Ember gerät dadurch auf die Fahndungsliste der FBR. Sie muss sich entscheiden auf ewig im Untergrund versteckt zu bleiben oder aber sich der Öffentlichkeit zu zeigen und für die Freiheit zu kämpfen.
Nachdem Artikel 5 für mich ein absolut beklemmender und spannender Pageturner war, waren meine Erwartungen an Band 2 extrem hoch. Ich hatte gehofft, noch einmal so richtig über die Seiten fliegen zu können und vor Spannung die Luft anzuhalten. Leider konnte die Fortsetzung jedoch nicht so ganz mithalten.
Natürlich wird hier erneut die zarte Romanze zwischen Ember und Chase angerissen und die Autorin vermag es, die Charaktere auf der emotionalen Ebene, authentisch wirken zu lassen. Ich konnte auch diesesmal die Ängste der beiden nachvollziehen und auch die Frustration und Verzweiflung der Rebellen verstehen.
Der Schreibstil der Autorin ist schnörkellos und direkt, ohne groß abzuschweifen oder sich in langen Sätzen zu verheddern. Jedoch konnte Band zwei einfach nicht mit der Spannung mithalten. Zwischendurch zog sich „Gesetz der Rache“ einfach zu sehr und nahm mir kurzfristig den Lesepass.
Allerdings wog er diese kleine Schwachstelle mit interessanten Figuren wieder auf, die von Anfang bis Ende undurchschaubar wirkten und somit die Geschichte wieder geheimnisvoll werden ließ.
Fazit:
Bis auf diverse kleine Szenen, die etwas langatmig wurden, ist auch „Gesetz der Rache“ wieder beklemmend und spannend.
Man kennt diese Schwachstellen ja oft von Fortsetzungen und allein wegen dessen Ende, bin ich mir sicher es wird ein wirklich spannendes und atemberaubendes Finale in Band 3.
© Michaela Gutowsky

6 Gedanken zu „Gesetz der Rache / Kristin Simmons

  • 14. November 2013 um 8:36
    Permalink

    Mir ging es genauso. Es war richtig gut, aber an Band 1 kam es nicht ganz ran 🙁

    Nichtsdestotrotz freue ich mich ebenso auf Band 3 🙂

    lg
    Steffi

    Antwort
    • 14. November 2013 um 8:41
      Permalink

      Hi Steffi,
      dass hat man ja oft bei den zweiten Bänden 🙂
      LG Ela

      Antwort
      • 14. November 2013 um 8:43
        Permalink

        ja, leider 🙁
        Entweder Band 1 war eine lange „Einleitung“ und Band 2 überzeugt um einiges mehr als der erste Teil, oder er lässt (gefühlt?) nach, weil die Erwartungen zu hoch sind 🙁

        Antwort
        • 14. November 2013 um 9:03
          Permalink

          Ich seh die zweiten Bände immer recht erwartungslos an, weil es im Grunde genommen ja nur die Zwischenstücke zum Finale (also dem dritten Band) sind.
          Dann ist die Enttäuschung nicht mehr ganz so groß 🙂
          Wobei mich bei der Tintentrilogie zum Beispiel Band zwei noch jecker auf den dritten machte.
          Bei Reckless hat mich Band 2 vollkommen abgeschreckt und mir die Lust auf Band 3 versaut 🙁

          Antwort
  • 13. November 2013 um 15:55
    Permalink

    habe den ersten Teil leider noch nicht gelesen, will ich aber bei Gelegenheit mal nachholen

    Antwort
    • 13. November 2013 um 16:15
      Permalink

      Also wenn man Dystopien und sowas mag, kann ich den absolut empfehlen 🙂

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.