Gemeinsam Lesen #33

ausgelesen1Hallo zusammen,

nachdem ich erneut auf die Aktion von Asaviel gestoßen bin, habe ich mir überlegt einfach mitzumachen. Asaviel stellt Dienstags immer vier Fragen die man beantworten kann und bei denen man auch andere Blogs kennenlernt (ging zumindest mir heute so) …

Das schöne ist, ihr könnt jederzeit einsteigen. Ihr wollt also auch mitmachen? Dann schaut mal auf Asaviels Blog vorbei 🙂

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Doctor Sleep“ von S. King und bin auf S. 206

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Zitat:“ Im Mai 2011, nicht lange nachdem Abra Stone ihren zehnten Geburtstag gefeiert hatte und Dan Torrance sein zehntes trockenes AA-Jahr, klopfte Crow Daddy an der Tür von Rose EarthCruiser.“ (Quelle: Doctor Sleep,  Heyne Verlag)

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ob ich es wirklich schaffe weiterzulesen und nicht abzubrechen? Immerhin sind es noch über 500 Seiten und die Geschichte reizt mich immer noch nicht so wie erhofft. Aber nach sovielen Zusprüchen der letzten Tage auf Facebook und Twitter, versuche ich tapfer durchzuhalten.

4. Die dunkle Jahreszeit ist da. Liest du im Herbst/Winter andere Bücher (mehr Thriller oder so?) als im Sommer? Liest du mehr oder weniger im Herbst/Winter?

Ob ich mehr oder weniger lese, kann ich jetzt gar nicht so beurteilen aber ich lese definitiv andere Genres. Ich mag im Herbst unheimlich gerne Thriller, Katastrophengeschichten und Horror. Irgendwie passt dann die Atmosphäre draussen weil es früher dunkel ist und vor allen auch kälter. Ja, ich glaub ich lese immer abhängig von der Jahreszeit. Im Frühling mag ich unheimlich gerne Liebesgeschichten, im Sommer Familienromane. Ich lese zwar auch mal mittendrin etwas anderes aber mein Lesegeschmack richtet sich schon nach den Monaten.

2 Kommentare zu “Gemeinsam Lesen #33

Kommentar verfassen