Einfach mal Danke sagen – mit kleinen Dankeskärtchen


Hallo zusammen,
kennt Ihr das auch? Ihr packt ein Überraschungspäckchen zusammen oder wollt schnell noch eine Kleinigkeit verschenken und am liebsten noch ein Kärtchen dazugeben.
Natürlich wäre auch eine richtige Grußkarte möglich aber manchmal klappt es auch aus verschiedenen Gründen nicht mit dem Format.
So ging es mir gestern und ich kam auf die Idee, schnell ein paar Dankeschönkärtchen zu basteln.
Gut, schnell ist zwar relativ, es dauerte dann doch den ganzen Vormittag aber egal. 😉

Für die Kärtchen habe ich mir das Leinencardstock auf ca. 21 cm x ca. 7,5 – 8 cm zugeschnitten. Je nachdem, wie hoch ich das Kärtchen haben wollte.
Dann habe ich das Papier auf der langen Seite bei 10,5 cm gefalzt.
Das Deckblatt hab ich mir auf 10 cm x 7 cm bzw. 7,5 cm zugeschnitten.
Nun habe ich das Deckblatt aufgeklebt und angefangen zu stempeln und verzieren.
Auch innen habe ich ein Blatt zum Beschriften eingeklebt, damit ich dort einen kleinen Gruß hinterlassen kann.

Hierfür hab ich folgende Materialien verwendet:
Leinencardstock, weißen Fotokarton, Big Shot, Thinlits „Floral Wreath“ von Brenda Walton, Stanzschablone Danke, Designpapier, Flüssigkleber und Kleberoller, Strasssteinchen zum aufkleben.
Von Stampin Up!: Stempelkissen Kirschblüte, Brombeermousse, Savanna, Kürbisgelb, Wasabigrün, grünbraun.
Stempelset: So froh, Reason to smile, Schmetterlingsgruß.

Ich muss sagen, ich bin zufrieden und hab schon wieder zig Ideen im Kopf, wie ich sie beim nächsten Mal verzieren werde.
Wie gefallen sie euch denn?
Meine Favoriten sind diesmal die ersten (klar, mal wieder mit dem Stempelset „So froh“ *gg*), und die mit dem Farn, sowie die beiden mit den Pusteblumen 😉
Liebe Grüße,
Ela

2 Kommentare zu “Einfach mal Danke sagen – mit kleinen Dankeskärtchen

Kommentar verfassen