DIY Dekorative Lichtsäule

Hallo zusammen,
heute möchte ich Euch zeigen, wie ihr eine weihnachtliche Lichtsäule mit wenigen Materialien basteln könnt.
Diese Säule könnt Ihr auch zu anderen Zwecken dekorieren und nutzen.
In meinem Fall habe ich mich für ein festes Thema, nämlich Winter entschieden.

Ihr benötigt dafür folgende Materialien:
Eine leere Dose (am besten aus Pappe, bei mir war es eine Whiskeyverpackung), Acrylfarbe, Pinsel, ein Dekoband aus Stoff, doppelseitiges Klebeband, 10er LED-Lichterkette inklusive Batterien, ein Stück runde Pappe, Deko für den Boden (Figuren und Watte oder Kunstschnee) Akkuschrauber oder Handbohrer, Bleistift.

So geht’s weiter:
Die Whiskeyverpackung habe ich mit weißer Acrylfarbe mehrfach bestrichen. Lasst die Farbschicht immer wieder trocknen und streicht anschließend wieder darüber. Nach mehreren Schichten ist genügen Deckkraft vorhanden.

Nun habe ich das Dekoband probehalber umwickelt und dann oben und unten mit einem Stück doppelseitigem Klebeband befestigt.
Ihr braucht nur ein ganz kleines Stück, und man sieht es absolut nicht.
Malt nun mit einem Bleistift die Löcher auf, in die die einzelnen LED´s von innen gesetzt werden sollten.
Nun könnt ihr die einzelnen Positionen mit einem Handbohrer oder Akkuschrauber vorsichtig bohren.
Habt ihr alle Löcher gebohrt, geht es an die Befestigung der Lichterkette. Setzt eure LED´s von innen in die Löcher und schaut, dass der Schalter sich zum Schluss ganz unten befindet.
Das ist vielleicht ein wenig fummelig, aber spätestens beim dritten Anlauf sollte es klappen. J
Von Vorteil ist es, wenn ihr den Deckel von der Dose noch habt, und diesen zum Verschließen nutzen könnt.
Ich hatte leider keinen mehr und muss ein wenig mehr fummeln, weil die Lichterkette schon mal verrutscht.
Nun geht’s zum Abschluss an den Boden oberhalb.
Da mein Boden Rillen hatte und ich die Deko so nicht festkleben konnte, habe ich hier einen zusätzlichen Pappdeckel genutzt, auf den ich die Deko geklebt habe.
So kann ich, wenn ich möchte, die Deko immer wieder auswechseln, da der Deckel nicht nur lose aufgelegt ist und jederzeit abgenommen werden kann.
Habt ihr Eure Deko befestigt, könnt ihr die Bastelwatte drum herum verteilen.
Fertig ist Eure Lichtsäule!


Ich wünsch Euch viel Spaß beim Nachbasteln!
Liebe Grüße
Ela
Kleiner Tipp zum Abschluss:
Ihr könnt natürlich auch mit einem kleinen Stempel Schneeflocken oder Eiskristalle stempeln.
Oder kleine Klebeperlchen draufkleben.
Ich wollte es etwas schlichter lassen und habe darauf verzichtet.

6 Kommentare zu “DIY Dekorative Lichtsäule

  1. Liebe Ela,

    das klingt ja gar nicht so schwer. Die meisten Sachen habe ich schon hier, ich denke, da werde ich mir mal meine Tochter schnappen und schauen, ob wir das hinbekommen.

    LG

    • Hi Daggi,
      versuch mal. Es macht wirklich Spaß! 🙂
      Falls ich irgendwie helfen kann, meld dich.
      Vielleicht magst du mir ja dann ein Foto zeigen wenn ihr sie gebastelt habt.
      Liebe Grüße
      Ela

    • Hallo Moni,
      so viel Talent brauchst Du da wirklich nicht. 🙂
      Falls ich Dir irgendwie weiterhelfen kann, schreib mir einfach.
      Über Fotos würde ich mich später sehr freuen.
      Nur Mut! Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim nachwerkeln,
      liebe Grüße
      Ela

  2. Super toll.
    Die elegante Farbwahl ist wirklich das i-Tüpfelchen.
    Die Lichtsäule ist dir richtig gut gelungen.

    Und ich dachte die ganze Zeit es ist Holz. Die Idee eine Dose zu nehmen ist klasse.

    LG
    Karin

    • Dankeschön! <3
      Ich wollte etwas in einem schlichten Weiß, damit es zu unserer Einrichtung besser passt.
      Die Dose stand schon ewig rum, genau wie einige andere. Wollte sie erst für Stifte nehmen aber dann ... 🙂
      LG Ela

Kommentar verfassen