Die Seiten der Welt / Kai Meyer


Kurzbeschreibung
Furia lebt in einer Welt der Bücher.
Der Landsitz, auf dem sie wohnt, befindet sich auf einer unendlichen Bibliothek.
Aufgeregt wartet sie auf ihr Seelenbuch, damit sie mit seiner Hilfe die Magie der Worte entfesseln kann.
Doch als ihr Bruder entführt wird und sie um ein Leben kämpfen muss führt ihr Weg in die Stadt der verschwundenen Buchläden.
Sie begegnet Cat, die alles besorgen kann und Finnian einem Rebell.
Gemeinsam ziehen sie mit Furia in den Krieg und kämpfen gegen die Herrscher der Bibliomantik und der Entschreibung aller Bücher.

Eindruck
Die Magie der Worte, eine unendliche Bibliothek und ein eigenes Seelenbuch klingen wunderschön oder nicht?
Tote Bücher, verschwundene Buchläden und entschriebene Seiten dagegen weniger.
Doch genau diese Kombination verspricht im ersten Teil der Trilogie ein wunderbares spannendes und sehr fantasievolles Abenteuer, auf das der Autor Kai Meyer den Leser und Zuhörer mitnimmt.
Im Grunde genommen war ich schon nach den ersten paar Minuten mittendrin in dieser Geschichte, gefangen von der großartigen Fantasie und dem sehr bildhaften Erzählstil.

Da wäre zum Beispiel die unendliche Größe der Bibliothek und die wunderschönen Bezeichnungen einiger Wesen und Bücher.
Kai Meyer versteht es, diese Welt zugänglich und einnehmend zu machen, dass man sie nur ungern verlassen möchte.
Dabei birgt diese Welt auch zahlreiche Gefahren und Furia muss so mancher heiklen Situation wieder entkommen.
Doch selbst die wirklich düster beschriebenen Szenen vermögen den Leser und Zuhörer zu verzaubern.
Somit ist der Spannungsbogen immer recht oben, fällt nur selten ab und selbst dann bleibt die Geschichte unheimlich fesselnd.

Auch die Charaktere sind sehr fantasievoll und wunderschön gezeichnet.
Furia ist als Protagonistin sehr gut gelungen. Sie ist klug und gewitzt, kann sehr energisch werden und schlägt sich wirklich tapfer durch dieses Abenteuer.
Man muss sie einfach mögen.
Doch auch alle anderen Figuren und Wesen konnten mich überzeugen.
Ihre fantasievollen Namen und Beschreibungen konnten mich gleichermaßen verzaubern oder im Falle der Bösewichte schon fast abschrecken.
Ich würde so gern näher auf all die Figuren eingehen aber ich finde, es sollte dem Leser oder Zuhörer nicht genommen werden, sie selbst zu entdecken und kennenzulernen.

Als wäre die Geschichte an sich nicht schon perfekt, bietet Simon Jäger als Sprecher noch einen drauf.
Mit seiner markanten und durchaus angenehmen Stimme verstärkt er immer wieder spannende Szenen oder aber lässt die Magie noch magischer erscheinen.
Wäre ich nicht längst von der Geschichte verzaubert, so wäre es seine Stimme, die es endgültig vollbracht hätte.

Fazit
„Die Seiten der Welt“ ist ein sehr gelungener Auftakt zu einem wunderschönen fantasievollen und magischen Abenteuer, das mich voll und ganz in seinen Bann gezogen hat.
Würde ich die Magie der Worte beherrschen, könnte ich Euch noch viel mehr vorschwärmen, ohne Euch zu viel vom Inhalt zu verraten.
So bleibt mir nur, Euch zu empfehlen, es selbst zu lesen oder zu hören und Euch ebenfalls begeistern zu lassen.
Es war mein erstes Werk von Kai Meyer und sicherlich nicht mein Letztes.
Natürlich möchte ich wissen, wie es mit Furia weitergeht und auch andere Geschichten sind schon auf meiner Wunschliste gewandert.

Weitere Informationen zu diesem Hörbuch
Titel: Die Seiten der Welt
Autor: Kai Meyer
Sprecher: Simon Jäger
Verlag: Argon
ISBN: 978-3-8398-4077-1
Spieldauer: ungekürzte Lesung, 14 Std. u. 18 Min.
Erschienen am: 09.2014

7 Kommentare zu “Die Seiten der Welt / Kai Meyer

  1. Liebe Ela,
    deine Besprechung kommt gerade zur rechten Zeit, denn in knapp drei Wochen erscheint die Vorgeschichte der Trilogie, auf die ich mich auch schon sehr freue! Ich denke auch, dass man bei diesem Buch keine langen Pausen machen sollte, da es so inhaltsintensiv ist und man sonst möglicherweise etwas von Wichtigkeit vergisst. Zuerst habe ich das Buch gelesen, später auch gehört und mir gefiel beides supergut!!
    Viele Wochenendgrüße, Heike

  2. Ach, ich oute mich mal! Ich höre dieses Hörbuch seit 3 Jahren und komme nicht vorwärts. Weiß gar nicht genau, woran es liegt. Irgendwie zieht sich der Anfang und ich muss immer wieder Pause machen, weil es mich nicht genug fesselt. Dabei möchte ich so, so gerne, dass mich das Buch überwältigt, wie so viele andere Leser und auch dich! Zu meinem Pech, habe ich gleich die ganze Trilogie nun auf meinem Handy und schaffe nicht einmal Teil 1 zu Ende zu hören. Das wird ein Langzeitprojekt, immer wieder mal ne Stunde oder so. Und ich hoffe, dass es mich ab einem bestimmten Zeitpunkt dann doch richtig packt, sodass ich die beiden Nachfolgebände gleich weiter hören will! 😀

    GlG vom monerl

    • hallo Monerl,
      das kenne ich. Manchmal erreichen uns Geschichten eben einfach nicht, die andere wiederum völlig begeistern.
      Ich glaube aber auch, dass „Die Seiten der Welt“ sich nicht für längerfristige Unterbrechungen eignet, weil man wahrscheinlich aufgrund der vielen Details nicht mehr reinfindet.
      Versuch doch mal täglich dran zu bleiben und falls das auch nicht hilft, quäl dich nicht weiter denn das bringt auch nichts.
      Liebe Grüße
      Ela

      • Moin Ela,
        bald ist mein Urlaub! Habe die Hörbücher aufm Handy und evtl. schaffe ich es, da nochmals anzufangen und am Stück zu hören und vielleicht kann ich dann Im Oktober darüber berichten. Drück mir die Daumen. hihi
        GlG und eine schöne Woche für dich,
        Monerl

  3. Danke für die wunderschöne Rezension. Den ersten Teil habe ich auch schon gelesen und fand ihn toll. Und du machst mir Lust auf die anderen Teile. Anders als du, habe ich diese, gemeiner Weise schon im Regal stehen. Trotzdem hast du mir Lust drauf gemacht. Danke dir ❤

    • Oh du glückliche. Ich glaub ich würde sofort weiterlesen oder eben weiterhören. 🙂
      Ich wünsch Dir ganz viel Freude damit.
      Liebe Grüße
      Ela

Kommentar verfassen