Die erste Geburtstagskarte

Hallo zusammen!
Da demnächst wieder Geburtstage anstehen, habe ich mich diesmal endlich an meine erste Geburtstagskarte ran getraut. Irgendwie mag ich keine fertigen mehr kaufen seitdem ich so im Stempelwahn bin *gg*
Mir fehlten ja noch Spruchstempel und so entschied ich mich, extra das Framelit – Set „Phrases“ zu kaufen, die ich umgehend benutzt habe.
War doch ein tolles Argument, um meine Stempel- und Stanzschablonensammlung ohne schlechtes Gewissen zu erweitern. *kicher*
Für mich stand fest, dass diese Karte verspielt und mädchenhaft sein darf, aber eben nicht zu viel davon.
Die Farbwahl fand ich anfangs gar nicht so leicht aber ich entschied mich dann für fliederfarbenen Farbkarton und Designpapier aus dem Bogen „Sweet Designpapier“ von Folia / Bringmann.
Wie ging es nun weiter?
Für mich war von vornherein klar, dass Blumen und ein Schmetterling auf die Karte sollten und ich diese mit den selbstklebenden Halbperlen verzieren wollte. Also stanzte ich die Blumen und den Schmetterling wieder auf fliederfarbenen Karton aus, denn es sollte ja weiterhin eher dezent bleiben und nicht schreiend bunt.
Diese wurden dann mit den selbstklebenden Perlen verziert und dann mit 3 D Klebepads auf die Karte geklebt.
Damit sie das weiß der Perlen in die Karte schön wiederholen konnte, hab ich zum ersten Mal die selbstklebende Häkelbordüre (aus dem Tedi ca. 1, 50€) verwendet und diese vorne rund um den Rand festgeklebt.
Nun fehlte nur noch das Wichtigste. Der Glückwunsch! Also den Spruch „Happy Birthday“ aus dem Framelit-Set mit schwarzer Tinte auf weißen Fotokarton gestempelt und das ganze mit den passenden Framelits ausgestanzt und 3 D Pads aufgeklebt.
So sieht nun das Ergebnis aus und ich muss zugeben, fürs erste Mal bin ich mehr als zufrieden und bin wirklich gespannt, wie sie dem Geburtstagskind gefallen wird. 

Geburtstagskarte

Hier noch mal die verwendeten Materialien
1 x fliederfarbener Farbkarton ca. 23 x 17,5 cm. (Diesen in der Mitte falzen also bei 11,5 cm)
2 x ca. 10 – 10,5 cm  Designpapier aus dem Bogen „Sweet“ von Folia /Bringmann
1 x Stanzschablone Schmetterling (Big Shot)
1 x Stanzschablonen Blumen (Big Shot)
1 x selbstklebende Halbperlen in weiß
1 x Häkelbordüre selbstklebend, weiss
1 x Stempel „happy Birthday“ Framelits aus dem Set „Phrases“ 32.tlg
1 x Stempelkissen Schwarz
1 x Framelits Stanzschablonen aus Set “Phrases” 32.tlg.

Wie gefällt sie Euch denn?
LG Ela

12 Kommentare zu “Die erste Geburtstagskarte

  1. Sehr hübsch! Bei solchen, tollen Karten nehme ich immer das Innenblatt mit dem „Brief“ heraus und verwende die Karte nochmal. So haben noch mehrere etwas davon. Es weiß leider auch jeder, dass ich sie nicht gebastelt haben kann. 😉

    Lieben Gruß!

    • Hallo Mona,
      Danke 😉
      Dann pass aber auf das sie nicht mal derjenige zurückbekommt der sie gebastelt hat *kicher*
      Da diese Karte für jemanden ganz persönlich ist, wird es kein Innenblatt geben 🙂
      LG Ela

Kommentar verfassen