Der Umbau beginnt

Leider ging es die letzte Woche nicht wirklich voran. Ist aber auch blöd, dass man soviel Zeit verplempert um das Geld für seine Hobbies zu verdienen. Doch nun habe ich wieder etwas Zeit, die Tanks am Blauen sind leer gefahren, er hat zum letzten mal eine Wäsche bekommen und anschließend seine allerletzte Fahrt in die Scheune angetreten.

P1220003

Jetzt wo er so schön sauber in der Scheune steht, tut das nun Folgende erst einmal richtig weh. Aber es nützt ja nix, der Umbau beginnt und der hier soll langsam mal im Weißen laufen.

P1220069

Doch der „Schmerz“ beim Zerlegen schwindet schnell, denn ich beginne erst mal da, wo das Auto am schlechtesten ist. Am Kofferaum, und nachdem der leer ist gibt es auch keinen Zweifel mehr, der Wechsel der Karossen war die einzige, sinnvolle Alternative.

P1220065

P1220066

Die Hinterachse ist drunter weg, doch bevor ich sie wieder einbauen kann, braucht sie einen Satz neuer Tonnenlager, eine gründliche Reinigung und etwas neue Farbe. Das Differenzialgehäuse habe ich dafür schon mal sauber gemacht und mit Fertan behandelt.

P1220068

Doch auch am Weißen hat sich schon etwas getan.

Der Kofferraum ist sauber, der Gastank drin und die neue Kofferraumdichtung harmonisiert doch prima mit den rot weißen Rücklichtern. *gg*

P1220063

Und so sieht das Ganze jetzt mit geschlossenem Deckel aus. Die Löcher für die PDC Sensoren sind drin und die Kabel dafür liegen auch schon.

P1220064

Zum Schluss noch die frisch lackierten Halter für den Sprittank.

P1220071

Nun kann ich ihn unten drunter weiter zusammenbauen.

Kommentar verfassen