Der Umbau auf´s E-Verdeck

Nachdem das Verdeckgestänge mit den Spanngurten wieder in Form gebracht wurde und ich die Verglasung getauscht hatte, kommt nun der eigentliche Umbau auf das E-Verdeck.

Der große Vorteil bei den zuletzt gebauten Cabrios, es ist eigentlich schon alles für das E-Verdeck vorbereitet. Im Verdeckkasten sind alle Löcher drin und auch der Anschluss für den Kabelbaum liegt bereits unterm Armaturenbrett.

Nur der Halter für den Verdeckmotor fehlt.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Zuerst also das vorgestanzte Blech heraus nehmen denn hier kommt später der Antrieb für das Verdeck durch.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Dann wird der Halter angepasst den ich vorher mühevoll aus dem roten Cabrio ausgebohrt habe.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Nachdem ich mir stundenlang im Kofferraum den Rücken verbogen hatte um den Halter schön schonend auszubauen, denn das rote Cabrio wollte ich ja nicht kaputt machen, habe ich abends gesehen das der Halter bei BMW für rund 20 Euro noch lieferbar ist. Ok, jetzt habe ich den, also kommt er auch rein… *grummel*

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Bevor ich aber die Schweißstellen im Kofferraum wieder nachlackieren kann, muss erst mal der komplette Kleberest vom Schutzfilz runter.

Eins ist sicher, einfaches Säubern des Kastens stand nicht besonders weit oben auf der Agenda der Ingenieure…

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Doch das Ergebnis überzeugt.

SAMSUNG CAMERA PICTURES SAMSUNG CAMERA PICTURES

Nun wird geschraubt:

Den Kabelbaum ins Auto verlegen, im Fußraum Fahrerseite anstöpseln und eine 30A Sicherung im Sicherungskasten einstecken.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Dann noch oben rechts die Verdeckverriegelung gegen eine mit Endschalter tauschen, den Schalter in die Mittelkonsole einsetzen und das Kabel für das Km/h Signal hinten ans Tacho stecken.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

War was?

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Puh, vorne bin ich fertig.

Jetzt die komplette Verriegelung des Verdeckkastens und die Dämpfer raus…

SAMSUNG CAMERA PICTURES

und der neue Deckelantrieb wieder rein.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

An dieser Stelle gleich noch ein Reparaturvorschlag für ein  typisches E30 Cabrio Problem. Denn bei diesen Modellen bricht gerne das Lager für den Umlenkhebel aus, der das Verdeck hinten anhebt.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Hierfür gibt es einen Anbieter der eine passgenaue Platte mit eben diesem Lager anbietet. Diese wird einfach mit vier Originalschrauben vom Verdeckmoter festgeschraubt.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

In Wagenfarbe lackiert fällt diese Reparatur später gar nicht mehr auf und  stabilisiert das Blech um den Verdeckmotor noch zusätzlich.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Zum Abschluss des Umbaus kommt dann noch einmal dss Schweißgerät zum Einsatz, denn am manuellen Verdeckdeckel fehlt die Aufnahme für den Motorantrieb. Ich habe dafür einfach, mit einer dünnen Scheibe, die Aufnahme aus dem roten Deckel rausgeflext und in meinen blauen Deckel ein gleich großes Loch geschnitten.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

passt, wackelt und hat Luft…

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Fertig eingeschweißt und grundiert.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Und wenn man wie ich, das manuelle Verdeck in einem anderem Auto wieder verbauen will, nicht vergessen den Zapfen für den Fanghaken auszubohren.

SAMSUNG CAMERA PICTURES SAMSUNG CAMERA PICTURES

Fertig lackiert kann der Deckel dann auch schon wieder ans Auto.

SAMSUNG CAMERA PICTURES SAMSUNG CAMERA PICTURES

Jetzt muss nur noch das Verdeckgestänge wieder mit Stoff bezogen werden.

Aber das ist eine ganz andere Geschichte….

 

 

 

 

Kommentar verfassen