Der Glasmurmelsammler / Cecelia Ahern

hörbuchrezik
Titel: Der Glasmurmelsammler
Autor: Cecelia Ahern
Sprecher: Eva Gosciejewicz, Till Hagen
Verlag: Argon Verlag
ISBN: 978-3839814505
Meine Gesamtwertung: 3/5 Sterne
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Fergus vergisst nach einem Schlaganfall fast alles aus seinem Leben. Da findet seine Tochter Sabrina, seine Glasmurmelsammlung, von der Fergus ihr nie etwas erzählt hat. Nachdem sie bemerkt, dass einige wertvolle Stücke in dieser Sammlung fehlen, macht sie sich auf die Suche nach ihnen und entdeckt, dass ihr Vater noch viel mehr Geheimnisse hatte und alle scheinen mit diesen bunten, schillernden Kugeln verbunden zu sein.
Doch wenn Fergus nicht der Mann ist, für den sie ihn gehalten hatte, wer ist dann Sabrina selbst?

Eindruck
Die Geschichte wird von Sabrina und Fergus in der Gegenwart und Vergangenheit erzählt.
Fergus, der vieles in seinem Leben vergessen hat, erinnert sich an seine Kindheit und Jugend, das Erwachsenwerden, Sabrinas Geburt und vielem mehr. Er nimmt den Leser und Zuhörer mit auf eine Reise durch sein Leben, stets begleitet von seiner Liebe zu Glasmurmeln, die sein Leben deutlich prägt und über den Verlauf seines Lebens entscheidet.
Sabrina findet in der Gegenwart die Glasmurmelsammlung ihres Vaters und begibt sich auf eine Reise in seine Vergangenheit, in der sie vieles über ihren Vater aber auch sich selbst entdeckt.
Die Geschichte besitzt nur wenig Spannung ist nur bedingt fesselnd.
Dennoch ist gerade der Part von Fergus oft berührend.

Figuren
Die Hauptpersonen in diesem Buch sind Fergus und Sabrina.
Beide sind ausreichend beschrieben und verleiteten mich dazu, mich mit ihren Charaktereigenschaften in der Geschichte auseinanderzusetzen.
Ich persönlich hätte sie mir etwas differenzierter gewünscht, denn beide hinterließen bei mir oft einen kühlen, distanzierten und egoistischen Eindruck.
Fergus empfand ich als interessantesten Part. Seine Geschichte stach deutlich in diesem Roman hervor und sorgte dafür, dass ich an dieser Geschichte dran blieb.
Sabrinas Umsetzung fand ich nicht ganz so gut gelungen. Ich konnte viele ihrer Reaktionen nicht nachvollziehen, sie erschien mir oft für diese Geschichte zu blass, als wenn ein ganz wichtiger Teil von ihr fehlen würde.
Interessanterweise fand ich einige der Nebenfiguren deutlich sympathischer als beide Hauptfiguren.

Sprecher
Vorgelesen wird die Geschichte von Eva Gosciejewicz und Till Hagen.
Eva Gosciejewicz übernimmt mit ihrer hellen und klaren Stimme die Perspektive von Sabrina.
Ich fand die Darstellung von Sabrina sehr gelungen und die Stimme passte sehr gut zur Figur.

Till Hagen liest mit einer vollen und kräftigen Stimme den Teil von Fergus vor.
Auch seine Stimme passte perfekt zu der Figur, die dargestellten Emotionen erschienen glaubwürdig und machten die Geschichte noch interessanter.

Spieldauer
Mit ca. 7 Stunden und 42 Minuten handelt es sich bei diesem Hörbuch um eine autorisierte Lesefassung.
An sich fand ich die Spiellänge in Ordnung jedoch zog sich die Geschichte ab und an mal.

Fazit
„Der Glasmurmelsammler“ ist ein sehr ruhiger Roman. Obwohl die Geschichte an sich berührend ist, hätte ich mir etwas mehr Tiefe in der Handlung gewünscht, damit sie sich festsetzen kann.
Ich empfand die Handlung nur als bedingt fesselnd, einzig der Part von Fergus war für mich wirklich interessant und ich konnte die Liebe zum Glas beziehungsweise den Murmeln sehr gut nachvollziehen.
© Michaela Gutowsky

Ein Kommentar zu “Der Glasmurmelsammler / Cecelia Ahern

  1. Liebe Ela,
    da Cecilia Ahern und ich bisher nicht wirklich kompatibel waren, und mich diese Geschichte auch nicht wirklich reizt, mache ich mal wie geplant einen Bogen um das Buch 😉
    LLG Heike

Kommentar verfassen