Das große Krabbeln

Das Rumkrabbeln unter dem Wagen hat ein Ende, denn es ist alles wieder an seinem Platz und besonders der Einbau der Kardanwelle ist, wenn man alleine werkelt, immer wieder ein besonderer Spaß:

Wenn die Welle soweit drin ist, dreht man sie so, dass man hinten an die erste Schraube gut von unten dran kommt. Krabbelt unter dem Wagen vor, legt einen Gang ein, krabbelt wieder drunter, zieht die Schraube fest, krabbelt unter dem Wagen vor, nimmt den  Gang raus, krabbelt wieder drunter, dreht die Welle bis zur nächsten Schraube weiter, krabbelt wieder vor, legt einen Gang ein…..

Und wenn man hinten fertig ist, gibt es zur großen Freude vorne ja auch noch ein paar Schrauben…

Aber auch der größte Spaß hat mal ein Ende und plötzlich sind auch die Hitzebleche, Leitungen, Auspuff, Fahrwerk und Bemsen wieder eingebaut und man merkt, dass man sich dem Ende nähert.

P1220419

P1220420

Und da das Heck jetzt so schön fertig ist, habe ich mal die Frontstoßstange probehalber angesetzt und damit die Motivation für den Endspurt stark gesteigert.

P1220413

Als nächstes muss nun noch die Vorderachse komplettiert werden, dann ist die Technik drin.

 

Kommentar verfassen