Zwischenwelt – Die Welt zerbricht / Jill Noll

Kurzbeschreibung
Mit Energien und Kräften lässt sich großen Schaden anrichten, wenn man sie manipuliert.
Um dies zu verhindern, leitet Suko das Sondereinsatzkommando für paranormale Phänomene. Dabei ahnt er nicht, dass die größte Bedrohung derzeit aus den eigenen Reihen kommt.
Er muss für seine Liebe, sein Leben und das Schicksal der Menschen kämpfen.

Eindruck
Wirker, energiebeladene Gegenstände und ein Sondereinsatzkommando für paranormale Phänomene, das aus richtig taffen Leuten besteht – eine Geschichte ganz nach meinem Geschmack!
Eins kann ich Euch vorweg schon verraten: Hier ist der Titel Programm!
Denn in diesem Debütroman sorgt Energie (die Magie sehr ähnlich ist) dafür, dass die Welt nicht mehr so ist, wie sie

Mehr lesen

Sieben Minuten nach Mitternacht / Patrick Ness, Siobhan Dowd

Kurzbeschreibung
Seit seine Mutter an Krebs erkrankt ist, quält Conor Nacht für Nacht derselbe Albtraum.
Conor versucht das Bild in diesem Traum zu verdrängen, doch da klopft plötzlich ein uraltes Wesen an sein Fenster, dass Conors Seele und Ängste kennt.

Eindruck
Loslassen fällt so verdammt schwer!
Aufgrund der Verfilmung bin ich erneut auf diese Geschichte aufmerksam geworden.
Die Idee zu diesem Roman stammt ursprünglich von Siobhan Dowd, die leider an durch Krebs verstarb.
Der Autor Patrick Ness nahm sich ihrer Romanidee an und schrieb sie weiter.

Mehr lesen

Öffne nicht die Tür / Dana Müller


Kurzbeschreibung
Hat Hannahs Familie ein Spukhaus geerbt?
Als sie in das alte Haus ihrer Großmutter ziehen, ahnen sie noch nichts von dem Unheil, das auf sie zukommt.
Doch schon bald geschehen mysteriöse Ereignisse und bedrohen die Familie.
Hannah und ihr Freund Joe beginnen mit Nachforschungen, doch lässt sich das Böse noch vertreiben?

Eindruck
„Öffne nicht die Tür!“
Ein ganz simpler Titel, ein ganz simpler Ratschlag.
Doch wäre diese Warnung befolgt worden, gäbe es diese großartige Horrorgeschichte nicht.
Dana Müller beschreibt hier die Erlebnisse der Familie Goodmans, die in das alte Haus der verstorbenen Edna

Mehr lesen

Was alles war / Annette Mingels


Kurzbeschreibung
Das Susa adoptiert wurde hat sie nie gestört. Als Erwachsene lernt sie ihre leibliche Mutter zwar kennen, doch sie bleibt ihr fremd. Statt dessen löst dieses Treffen etwas anderes in ihr aus und sie fragt sich, was Familie eigentlich ausmacht.
Jetzt wo sie sich in Henryk verliebt hat, der zwei Töchter mit in die Beziehung bringt.

Meinung
Anette Mingels beschreibt hier eine sehr ruhige und detailreiche Familiengeschichte, die in der Ich-Perspektive von der Protagonistin Susa rückwirkend erzählt wird.
Diese nimmt uns mit auf ihre Suche nach Familiengefühl, Verbundenheit und Liebe.
Begleitet von Gewissensbissen ihren Adoptiveltern gegenüber.

Mehr lesen

Im Schatten das Licht / Jojo Moyes

Kurzbeschreibung
Die 14 jährige Sarah lebt bei ihrem Großvater. Beide verbindet die Liebe zu Pferden.
Als ihr Großvater einen Schlaganfall schlägt sich Sarah alleine ohne jegliche Unterstützung durch, aus Angst, in ein Heim oder eine Pflegefamilie zu kommen.
Doch dann kommt ihr die Anwältin Natasha auf die Schliche.
Diese lebt seit einem Jahr von ihrem Mann Mac getrennt, der wiederum plötzlich wieder in London ist. Die beiden müssen sich irgendwie arrangieren, bis das gemeinsame Haus verkauft ist.
Es scheint als könnte Sarah die beiden versöhnen, dabei ahnt keiner, dass Sarah selbst ein großes Geheimnis vor den beiden hat.

Meinung
Jojo Moyes beschreibt in ihrem neuen Roman eine sehr spannende und liebevolle Geschichte, die nicht nur sehr viel Wissen über Pferde und Dressurreiten vermittelt, sondern auch über Liebe und Vertrauen erzählt.
In dieser Handlung gibt es drei Hauptfiguren, deren Handlungsverläufe miteinander verknüpft sind, und die am Ende gekonnt miteinander verbunden werden.

Mehr lesen

Wie ein Fisch im Baum / Lynda Mullaly Hunt

Kurzbeschreibung
Die elfjährige Ally fällt bei ihren Lehrern oft auf.
Dabei will sie nur um jeden Preis verbergen, dass sie nicht lesen und schreiben kann.
Mr. Daniels, der neue Lehrer, gewinnt ihr Vertrauen und bemerkt, dass Ally nicht nur hochintelligent, sondern auch Legasthenikerin ist.
Endlich hat Ally Hoffnung und setzt sich sogar mit ihren neuen Freunden Keisha und Albert gegen die mobbende Mitschülerin Shay durch.

Meinung
Den meisten von uns fällt das Lesen und Schreiben leicht. Gerade wir Leser inhalieren nur zu gern die Wörter und rasen über die Seiten. Schreiben unsere Rezensionen und grübeln hin und wieder darüber, ob das Wort richtig geschrieben ist.
Wir können die Worte greifen, sie fassen und verstehen.
Doch die Protagonistin in Lynda Mullaly Hunts Jugendroman kann das nicht.
Ihr verschwimmen die Buchstaben, sie kann sie nicht fassen und nur selten zu einem Wort zusammenfügen.

Mehr lesen

Kitty Kathstone Bd.1 / Sandra Öhl

Kurzbeschreibung
An Kittys 15. Geburtstag steht ihre Welt völlig Kopf. Nachdem sie ein lang gehütetes Familiengeheimnis erfährt, findet sie sich plötzlich in einer Welt mit Formwandlern, Gorgonen, Einhörnern und anderen fantasievollen Geschöpfen wieder.
Als wäre das alles nicht schon verrückt und kompliziert genug, soll sie gemeinsam mit 14 Guardians soll sie das Gleichgewicht des Universums bewahren.

Meinung
Jedes Mal, wenn eine Geschichte darauf aufbaut, dass ein Teenager plötzlich von magischen Kräften erfährt und ausgebildet wird, befürchte ich, eine Geschichte voller Klischees wiederzufinden und diese dann als zu vorhersehbar und eintönig zu empfinden.
Hier jedoch wurde ich zum Glück trotz einiger Klischees positiv überrascht.
Zwar baut die Handlung im ersten Band dieser Reihe auch darauf auf, dass die Protagonistin ihre Bestimmung finden und erkennen muss, sich

Mehr lesen

Das flüsternde Herz / Bianka Minte-König

Kurzbeschreibung
Mari ist sechzehn Jahre alt und erlebt immer wiederkehrende Alpträume, in denen sie glaubt zu ertrinken.
Ständig sieht sie eine junge Frau mit leblosen Augen.
Und auch das neue Herz, das sie in sich trägt, scheint ihr etwas zuzuflüstern.
Versucht etwa die Spenderin, deren Herz sie nun in sich trägt, ihr etwas mitzuteilen?

Eindruck
Wie viel Seele steckt in einem Herzen?
Die Autorin Bianka Minte-König beschreibt in ihrem Jugendroman, der zur Mystery-Serie „Liebe und Geheimnisse“ gehört, die Geschichte von Mari, die nach einer Herztransplantation merkwürdige Dinge erlebt.
Sie muss sich mit der Frage auseinandersetzen, ob die Seele ihrer Spenderin in ihrem Herzen weiterlebt und sie selbst beeinflussen kann.
Denn irgendwie scheint Mari Dinge zu erleben und zu wissen, für die sie keinerlei Erklärung findet.
Auf der Suche nach dem Grund dieser Ereignisse begibt sie sich in Gefahr und lernt dabei Dustin kennen, mit dem sie sich verbunden fühlt.
Damit bekommt die Geschichte, die anfangs etwas holprig wird, ihren romantischen Part und scheint sich auch mehr und mehr zu einer Liebesgeschichte zu entwickeln.

Mehr lesen

Ganz normale Helden / Anthony McCarten

Kurzbeschreibung
Jeff ist in der virtuellen Spielewelt „Life of Lore“ ein Held. Er verdient Geld damit anderen zu helfen und kann seine alltäglichen Probleme wie Trauer, Schule usw. die er in der Realität hat, verdrängen.
Da sein Vater ihn nicht verlieren will, meldet auch er sich in der virtuellen Welt an und lernt, seinen Sohn zu verstehen aber er erfährt auch mehr über sich und seine Familie.

Meinung
Eines vorweg: Scheinbar handelt es sich hier um eine Fortsetzung des Romans „Superhero“. Dies war mir weder bewusst noch hätte ich es beim Hören bemerkt. Die Geschichte an sich kann also meiner Meinung nach auch ohne Vorkenntnisse des ersten Romans gelesen oder gehört werden.
Der Autor Anthony McCarten beschreibt eine Familie, die sich in ihrer Trauer um Jeffs jüngeren Bruder Donny, mehr und mehr verliert und

Mehr lesen

The Chemist – Die Spezialistin / Stephenie Meyer


Kurzbeschreibung
Sie hat für als Verhörspezialistin für die US-Regierung gearbeitet. Sie weiß zu viele Dinge und wird nun selbst gejagt. Der Mensch, dem sie vertraute, wurde ermordet. Sie ist ständig auf der Flucht, muss ihr Aussehen und ihren Namen ändern.
Und plötzlich bietet man ihr an, endlich ein ganz normales Leben führen zu können. Sie soll einen letzten Auftrag ausführen doch ausgerechnet dieser, bringt sie in noch größere Gefahr. Denn zum ersten Mal hat sie einen Mann an ihrer Seite, dem sie etwas bedeutet und sie setzt alles daran, beide am Leben zu erhalten.

Eindruck
Der Einstieg beschäftigt sich zunächst einmal hauptsächlich mit der Spezialistin, die über ihren Job und ihre Fluchtgründe berichtet. Damit begann auch schon meine erste Hürde, denn im Handlungsverlauf muss die Protagonistin oftmals den Namen wechseln und das irritierte mich erst mal gehörig.
Es dauerte in der Tat eine ganze Weile, bis ich in die Handlung hineinfinden konnte und ich fragte mich ziemlich lange, wo diese ganze Geschichte hinführen sollte.

Mehr lesen