MotusCane: Kleine Pfoten – große Schritte! (Teil 2)


Kleine Pfoten – große Schritte!
Mittlerweile sind weitere Wochen vergangen und Joy bekommt seit einiger Zeit nur noch jeden zweiten Tag eine Kautablette.

Daher folgt nun ein Update zu dem ersten Bericht, den ich bereits vor einigen Wochen schrieb.

Mehr lesen

MotusCane – Neue Hoffnung für Joys Arthrose? (Teil 1)


Hallo zusammen,
eins vorweg: ich bin weder Tierarzt noch Wissenschaftler!
Es handelt sich hier um einen reinen Erfahrungsbericht zum oben genannten Produkt. Spezielle Fragen sollten also bitte direkt dem Hersteller oder noch besser, dem behandelnden Tierarzt gestellt werden!
Wie viele wissen, hat Joy unter anderem Arthrose in Hüfte, Knie und Rücken. Dazu noch zwei inoperable Kreuzbandrisse und andere diverse Leiden.
Zum Glück braucht sie aber derzeit keinerlei Schmerzmittel.
Um dem Beschwerden entgegenzusteuern, bekommt sie immer wieder mal Ergänzungsmittel. Hier haben wir schon einiges ausprobiert, mal erfolgreich, mal erfolglos. Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Produkten mit den unterschiedlichsten Preisen, die wirken können, aber nicht müssen.

Mehr lesen

Mir gehts gut! ;)


Hallo Ihr Lieben!
heute lässt Frauchen mich endlich mal wieder zu Wort kommen. Ich möchte Euch nämlich unbedingt selbst erzählen, wie es mir derzeit geht. Ich mein, ihr fragt immer so lieb nach mir und ich konnte Euch eh schon lange keine neuen Abenteuer mehr berichten. Doch mittlerweile gibt es da einiges, was ich erlebe!

Mehr lesen

Darf ich vorstellen?!

tequiladarfich1Darf ich vorstellen? „Tequila“ mein Name oder auch kurz „der Terrorist“ oder „der kleine Mann“ genannt, je nach Stimmungslage meines Frauchens.
Ich bin im Sommer 2013 im Hause Gutowsky eingezogen, um hier meine Rente zu verbringen. Mit ca. 15 Jahren darf ich das auch, oder?
Anfangs ging es mir nicht sehr gut.

Mehr lesen

Vom einsamen Wolf im Schafspelz

Vom einsamen Wolf im Schafspelz

Während der Schnee wieder einmal hinterlistig aus dem Himmel fällt, liege ich in meinem Körbchen und denke über Dich nach.
Eigentlich hatte ich mich ja gefreut, als es hieß, dass Du ein paar Tage Urlaub machst, denn ich dachte, dass meine „müden Knochen“ sich etwas erholen können. Ich werde zwar erst 6 dieses Jahr, aber verdammt du hast mich die letzten Monate echt altern lassen! Sich jeden Tag zu sehen und zu spielen kann echt anstrengend sein …

Mehr lesen

Watt? Wat ist das denn?!

Hallo zusammen,
nach längerer Zeit habe ich Euch endlich wieder eine ganze Menge zu erzählen. Die letzten Wochen war es hier sehr ruhig, was unter anderem daran lag, dass wir Urlaub in Dangast gemacht haben. Während andere sich erholen, wurde ich von Frauchen und Herrchen von einem Ort zum anderen gehetzt…
Auch dieses rieeeeeeeeeeesen Autotreffen war wieder angesagt, aber davon ein anderes mal mehr.
Meer, genau das ist mein Stichwort! Also das Meer mit dem weiteren e, nicht das mit dem h *klugscheiss*. War das toll: Frauchen hatte sich sofort nach unserer Ankunft mit dem Tidekalender bewaffnet, weil sie der Meinung war, ich armes geplagtes etwas, solle auch mal wieder Spaß haben.
Also warteten wir bis das Wasser kam und zogen los zum Strand. Leute, der ist sooooo schön! Dangast hat nämlich einen Privatstrand an dem auch Hunde toben dürfen :O)

Mehr lesen