BMW E34 Heckhöherlegung selber machen

Wenn der BMW hinten zu tief ist, z.B. durch den Einbau der Gasanlage, dann gibt es original von BMW die Länderausführung Osteuropa, auch Schlechtwegepaket genannt, die das Heck wieder 20mm höher legt.

Dieses Paket beinhaltet Domlager mit längeren Bolzen, einen 20mm dicken Distanzring aus Aluminium und hat einen BMW typischen, stolzen Preis.

Aluminium? Kann ich auch….

Also zuerst neue Domlager besorgt um die Maße für die Distanzringe zu bestimmen und mir dann aus einem Reststück zwei Ringe drehen lassen.

Innendurchmesser = 67mm; Außendurchmesser = 110mm

P1300167 P1300169

Die eingepressten Bolzen im Domlager sind jetzt natürlich zu kurz, lassen sich aber vorsichtig nach unten herausschlagen. Die Bolzen einfach gegen längere Schrauben zu tauschen klappt nicht, da man im eingebauten Zustand nicht unten dran kommt um sie festzuhalten, weshalb  ein Lochkreis 6 x M8 in den Distanzring kommt..

Mit 3 Schrauben wird dann das Domlager fest am Distanzring verschraubt, in die anderen 3 kommen M8´er Gewindebolzen für die Befestigung an der Karosserie.

Also zuerst den Lochkreisdurchmesser bestimmen.

Hierzu brauchen wir den genauen Lochabstand und den zu bestimmen ist ganz leicht. Einfach die beiden äußeren und inneren Abstände zweier Löcher zueinander messen, die beiden Abstände addieren und die Summe durch 2 Teilen.

Den Lochabstand durch 1,73 (halbes Pi) teilen gibt nun den Lochkreisradius.

P1300171 P1300172

Diesen mal zwei gibt schließlich einen Lochkreisdurchmesser von 90mm.

 

Nun auf Bastelkarton eine 6er Teilung (60Grad) aufzeichnen, die drei Durchmesser markieren und zum Schluss einen Distanzring auflegen und den Umriss anzeichnen.

P1300174  P1300175 P1300176

Den Karton ausschneiden, auf den Distanzring kleben und mit einem Körner die 6 Gewindelöcher anschlagen.

P1300178

Kurze Gegenprobe, alles prima.

P1300179

Hier können nun 7mm Löcher gebohrt werden.

P1300181

Das Kernloch für ein M8´er Gewinde ist zwar eigentlich 6,8mm, da das Alu aber beim Gewindeschneiden sehr stark schmiert und fließt sollte man etwas größer vorbohren.  Auch empfehle ich in Alu einen dreiteiligen Gewindebohrer Satz zu nehmen, es geht aber auch mit einem Einschnittgewindebohrer. Allerdings braucht man dann recht viel Kraft und Gefühl beim Ansetzen des Bohrers bis das Gewinde selber zieht. Ich spreche da aus eigener, leidvoller Erfahrung… :o)

Hier nun die fertigen Einzelteile.

P1300235

Nun die langen Schrauben von hinten mit Loctite soweit rein drehen, dass sie 15mm raus stehen und hinten bündig abschneiden.  Jetzt das Domlager mit dem Distanzring verschrauben, fertig ist das „Schlechtwegepaket à la Eifel“.

P1300240 P1300241

Nur noch die alten Domlager gegen die neuen tauschen und wieder rein ins Auto.

P1300242

Endlich steht der Wagen wieder so, wie er soll

Vorher:

P1300238

Nachher:

P1300243

4 Kommentare zu “BMW E34 Heckhöherlegung selber machen

  1. Hallo, Jörg !
    Jetzt gab es ein kleines Missverständnis, kläre ich gleich.

    Auf den hinteren Federbeinen sind 11,5 mm dicke Stahlscheiben auf den Domlagern montiert, hat wahrscheinlich der Vorbesitzer gemacht, denn wie ich jetzt in der BMW Ersatzteilliste sehe, sind die Dinger nicht serienmäßig drin.
    Da ich sowieso die HA noch ein wenig höher haben möchte, würde ich auch gerne solche Ost-Europa-Scheiben selber aus Alu fertigen. Meinst Du, man kann statt 20 mm z.B. 25 mm – Scheiben einsetzen, ohne die Gelenkwellen beim Aufbocken zu beschädigen ? Was ist Deiner Meinung nach das Maximum ?

    Gruß,
    Manfred

    • Hi Manfred,
      da hast Du also schon eine Selfmade Heckhöherlegung drin :o)

      Um die Gelenkwellen würde ich mir jetzt weniger Sorgen machen, eher um den Restfederweg beim Ausfedern wenn er zu hoch wird.
      Nicht das Dich nach einer Bodenwelle das Heck überholt.

      Da kann ich Dir aber leider auch nicht wirklich weiter helfen, denn ich bin ja immer noch weit unter Serienhöhe. *gg*

      Gruß
      Jörg

  2. Hallo, Jörg !

    Super Idee !
    Hast Du die originale Stahldistanzscheibe zusätzlich mit eingebaut, oder hast Du diese weggelassen ?

    Gruß,
    Manfred

Kommentar verfassen